Smurrf 2020 - Zwischenfazit


Smurrf

Chiligrünschnabel
Beiträge
89
Was ich nicht erkennen kann:
Die Raumtemperatur + Luftfeuchtigkeit.

Vermutlich gut 23° + um die 65% - 68% ??
Sind derzeit ca. 19°C und 50-55%. Es laufen aber nur die Module im Regal. Mit den anderen beiden Modulen kann es noch wärmer werden. Ob die LEDs bei 23-25°C ausreichen weiß ich nicht. Bei 16-20°C passt es. Ich will ja nur ausreichend große Pflanzen im Mai haben und Indoor nichts ernten.

Wenn alles läuft werde ich vermutlich eh das Fenster öfter oder dauerhaft kippen. Ich will keine zu hohe Luftfeuchtigkeit, da es dort schon mal Schimmelprobleme gab. Der Raum ist bis auf unisolierte Heizungsrohre und einen Server (24/7-Betrieb 40-50W) unbeheizt.
 

Smurrf

Chiligrünschnabel
Beiträge
89
So langsam kommt die Sache in Schwung. Man sieht fast jeden Tag leichte Veränderungen. Die Criolla Sellas haben sich schon das erste Mal verzweigt und die ersten winzigen Knospen zeigen sich. Viele Pflanzen bilden an den Blättern neue Blattansätze und/oder Seitentriebe.

Die Chinensen wachsen wie letztes Jahr sehr kompakt. An sich finde ich es recht gut, da die Pflanzen nicht so schnell in die Höhe schießen. Wenn es zu dicht wird, kommt die Schere im Einsatz. :sneaky:

Bei den neu gesäten Annuums sind nach rund einer Woche auch bei der Hälfte der Sorten Wurzelspitzen zu erkennen.

Verzweigung und Knospenansatz an Criolla Sella:
chili-forum-12-57.jpg

Rain Forest:
chili-forum-12-49.jpg

Habanero red:
chili-forum-12-59.jpg

Aji Charapita:
chili-forum-12-50.jpg

Rocoto:
chili-forum-12-56.jpg

Im Anhang sind noch Bilder von allen Chilis.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Globaler Moderator
Beiträge
11.235
Erstmal möchte ich dir noch viel Erfolg wünschen!! :)
Läuft aber ja schon super! Und die Bilder gefallen mir sehr :thumbsup:
 

Smurrf

Chiligrünschnabel
Beiträge
89
Sehr schön gewachsen, viel Erfolg weiterhin wünsche ich dir :)
Erstmal möchte ich dir noch viel Erfolg wünschen!! :)
Läuft aber ja schon super! Und die Bilder gefallen mir sehr :thumbsup:
Vielen Dank euch beiden.

Die ersten Annuums (Aussaat vor 10 Tagen) sehen jetzt so aus.
chili-forum-12-63.jpg
3 Auberginen (Ophelia) sind auch dabei. Die unterscheiden sich optisch bis jetzt noch nicht wirklich von Capsicum. Ein paar Physalis sind auch gekeimt, jedoch ohne Bilder.
chili-forum-12-62.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Smurrf

Chiligrünschnabel
Beiträge
89
Bei immer mehr Pflanzen entstehen die ersten Verzweigungen. Vor allem die Rocotos und Baccatums geben ordentlich Gas.

Rocoto gelb mit erster Knospe:
chili-forum-13-8.jpg

Rocoto Mini orange:
chili-forum-13-5.jpg

Die Rocoto mit den abgerissenen Keimblättern hat sich wirklich gut gefangen.
chili-forum-13-4.jpgchili-forum-13-9.jpg

Criolla Sella:
chili-forum-13-1.jpg

Aji white Fantasy:
chili-forum-13-3.jpg

Naga Morich:
chili-forum-13-2.jpg

Carolina Reaper chocolate:
chili-forum-13-6.jpg

Demnächst gibt es wieder ein Update mit Bildern von allen Pflanzen und Sorten. Aktuell sind es 28 Sorten. Bei weiteren sechs Sorten warte ich noch auf Keimung.
 

Smurrf

Chiligrünschnabel
Beiträge
89
Tiptop! Welches System steckt eigentlich hinter der Nummerierung?
Jede Pflanze (Capsicum, Tomaten, Auberginen, Gurken, Physalis) erhält mit dem Umtopfen aus der Keimbox eine fortlaufende und eindeutige Nummer. Das erleichtert dann das Protokollieren von Umtopfaktionen und Ernten, da ich nur diese Nummer vermerken muss. Sorte, Samen, Anzuchtbedingungen, usw. sind mit der Nummer verknüpft. Bei Bildern lassen sich Zahlen auch besser erkennen als Text. Die Nummerierung wird saisonübergreifend fortgesetzt, daher auch die recht hohen Nummern.

Die Daten landen in einer Datenbank und lassen sich über den Browser abrufen. Detaillierte Auswertungen mache ich mit Excel.

Ich werde darauf sicher nochmal genauer eingehen. Das System ist recht komplex geworden und ich muss mir überlegen, wie ich das halbwegs verständlich erklären kann. ;)
 

Smurrf

Chiligrünschnabel
Beiträge
89
Aus dem geplanten Updates wurde in letzter Zeit erstmal nichts. Erst war ich ziemlich eingespannt und dann hat mich die Corona-Krise zunehmend beunruhigt. Ich habe mich dann in der letzten Woche dazu entschlossen, alles für diese Saison gleich zu kaufen.

Jetzt stehen 740l neue Erde, Vermiculit, Urgesteinsmehl, Dünger und neue Töpfe bereit und warten auf den Startschuss für draußen.

Gestern hat ein Großteil der neuen Annuums 7x7 Töpfe bekommen.
chili-forum-13-18.jpg
chili-forum-13-17.jpg

Der Rest wuchert vor sich hin. Es sieht so aus, als würden die Pflanzen 0,5 g/l Hakaphos grün in Verbindung mit TKS1 recht gut vertragen. Größere Salzkristalle wie in den letzten Jahren scheinen sich nicht zu bilden. Da war aber auch vermehrt Kokos und/oder stärker gedüngte Erde im Spiel. In den nächsten 1-2 Wochen werde ich die größeren Pflanzen nach und nach in 3-5l umtopfen.
chili-forum-13-13.jpg
chili-forum-13-14.jpg
chili-forum-13-12.jpg
chili-forum-13-15.jpg

Die Rain Forests gehen ab wie verrückt. Bei jedem Blatt sind schon größere Seitentriebe.
chili-forum-13-16.jpg


Die ersten Trauermücken haben es zu mir geschafft. Irgendwann kommen sie halt immer. Ich versuche die Viecher mit einigen Gelbtafeln im Rahmen zu halten. Pflanzenschutzmittel oder Nematoden waren bei mir wegen Trauermücken noch nie nötig. Nur bei Läusen, Thripsen, usw. habe ich im Keller eine Null-Toleranz Linie.
 

Smurrf

Chiligrünschnabel
Beiträge
89
Meine letzten Vergleichsbilder habe ich genau vor einem Monat gepostet. Jetzt ist es an der Zeit für neue Bilder. Es hat sich wirklich einiges getan. Den Anfang machen die Rocotos.

Link zu den Bildern vom 18.2.:

Capsicum pubescens

Rocoto Mini orange
chili-forum-13-19.jpg

Rocoto gelb
chili-forum-13-21.jpg

Rocoto gelbe Riesen
chili-forum-13-20.jpg
 

Smurrf

Chiligrünschnabel
Beiträge
89
Heute habe ich noch das gute Wetter ausgenutzt, um wieder etwas Erde zu sieben. Jetzt sind "nur noch 300l" in ein paar Töpfen übrig, aber die Töpfe waren noch zu feucht und mir gehen langsam die Lagerkapazitäten aus.

Hier ist ein komplett durchwurzelter 14l Topf von einer Physalis zu sehen. Kein Wunder, dass die so durstig war. ;)
chili-forum-13-43.jpg

Mein Erdlager:
chili-forum-13-45.jpg

Zwei Neuzugänge gibt es auch noch. Es sind zwei verschiedene immertragende Sorten. Im Freiland waren Erdbeeren hier nicht der Hit. Die haben sich zwar wie Unkraut vermehrt, aber keinen nennenswerte Ernte gebracht. Jetzt versuche ich es mal in Töpfen.
chili-forum-13-44.jpg
 

Smurrf

Chiligrünschnabel
Beiträge
89
Die ersten Chilis haben den Weg in die letzten Zwischentöpfe gefunden. Es sind ein paar Rocotos, eine Rain Forest und eine Criolla Sella.
In der nächsten Zeit kommt der Rest auch in 3-6l Töpfe. Ich will schon mal eine Vorauswahl über meine Pflanzen treffen. Das fällt mir gar nicht so leicht. Vor allem, wenn mehrere ähnlich gut aussehen ;). Die Abgabepflanzen bekommen maximal 2l Töpfe oder bleiben in ihren jetzigen.

chili-forum-13-46.jpg

Beim Umtopfen wurden die Blätter der Pflanzen auch noch etwas gestutzt. Je nach Wuchs etwas mehr oder weniger.

Criolla Sella:
chili-forum-13-48.jpgchili-forum-13-47.jpg

Rain Forest:
chili-forum-13-50.jpgchili-forum-13-49.jpg

Rocoto gelbe Riesen:
chili-forum-13-53.jpgchili-forum-13-54.jpg
 

Oben Unten