Spruzit Anwendung


Chris Redfield

Extrem Rookie
Beiträge
215
Hallo,
Habe mir vorsorglich einmal Spruzit besorgt, habe noch keine Viecher glaube ich, aber wenn welche kommen bin ich ausgerüstet.
Dumm ist, auf der Flasche steht allerhand aber nichts zur Anwendung....
Nur aufsprühen? Das war es?
Oder wieder abwaschen?
Kann mir vorstellen das viele die Hände über dem Kopf zusammen schlagen, doch wer nicht fragt bleibt dumm.

🙄🙄🙄
 

krallchen

Dauerscharfesser
Beiträge
1.159
Screenshot_1.jpg
 

Chris Redfield

Extrem Rookie
Beiträge
215
Danke krallchen, dies habe ich nicht gemeint, viel rookieger.
Habe die fertige Lösung, mir ging es um die Anwendung,
1. Aufsprühen auf jedes Blatt oben und unten.

2.? Einfach trocknen lassen?
? Später abspülen? Oder drauf lassen?
? Morgen abspülen oder gar nicht abspülen?
? Das Substrat abdecken?
Bin 47 Jahre alt und habe wirklich noch nie sowas benutzt. Hatte vor 25 Jahren mal eine Hanfpflanze, da durfte man sowas nicht.
Aber das war es auch schon mit Pflanzen, habe zwar einen riesigen Garten doch kein Gemüse oder Obst.... Nur meine Mutter ist Blumen verrückt und Zimmer mir alles zu.

Greetu
 

krallchen

Dauerscharfesser
Beiträge
1.159

Anwendung​

Spruzit#,ρ AF Schädlingsfrei ist anwendungsfertig.
Alle Pflanzenteile mit dem praktischen Überkopf-Sprüher gründlich ober- und unterseits tropfnass benetzen. Pflanzen ab Befallsbeginn bzw. Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen spritzen. Spritzungen in den frühen Morgen- oder späten Abendstunden vornehmen, da die Wirksamkeit bei niedrigen Temperaturen am besten ist. Bei Sonneneinstrahlung können nach der Anwendung Schäden an den Kulturpflanzen auftreten. Abtropfende Spritzbrühe kann Ölflecken auf Fußböden, Gegenständen etc. verursachen, daher Umgebung vor der Spritzung abdecken. Behandelte Flächen/Kulturen erst nach dem Abtrocknen des Spritzbelages wieder betreten.
Wiederholung der Spritzung:
Gegen Blattläuse an Kohlrabi und Kernobst: max. 2 Anwendungen im Abstand von 7 Tagen.
Gegen Saugende Insekten (Blattläuse, Zikaden, Thripse), Spinnmilben, Raupen, Käfer- und Blattwespenlarven an Zierpflanzen: max. 8 Anwendungen im Abstand von 7 Tagen.
Gegen Weiße Fliegen an Zierpflanzen: max. 8 Anwendungen im Abstand von 3 Tagen.
Gegen Schildlausarten, Woll- oder Schmierläuse an Zierpflanzen: max. 8 Anwendungen im Abstand von 14 Tagen.
Wartezeit: Kernobst und Kohlrabi: 3 Tage.
 

Chris Redfield

Extrem Rookie
Beiträge
215
Den gleichen Text habe ich auf der Flasche stehen.

So nun Sprühe ich ein und lasse es auf der Pflanze trocknen?
Bleibt es dann auf der Pflanze oder muss ich es wieder entfernen?


Diesen Satz aus dem Text verstehe ich gar nicht... "Behandelte Flächen/Kulturen erst nach dem Abtrocknen des Spritzbelages wieder betreten."

Was soll ich da betreten, einsprühen und den Raum verlassen bis es getrocknet ist?
Ich soll die behandelten Kulturen betreten? Soll ich auf der Pflanze rumlaufen?
Ist ja schlimmer als chinesische Anleitungen die ins deutsche übersetzt wurden.
 

timmey

Chiliaddict
Beiträge
2.997
Diesen Satz aus dem Text verstehe ich gar nicht... "Behandelte Flächen/Kulturen erst nach dem Abtrocknen des Spritzbelages wieder betreten."
Das zeug ist ungesund - sollte man theoretisch wohl nur mit Schutzkleidung ausbringen.
Nehme an wie alles lässt man es einfach Trocknen. Man sollte natürlich nicht bei vollster sonne die Pflanzen einnebeln
Das betreten der Kultur - heißt einfach der Ort an dem du die Pflanzen hast. Pflanzen werden ja Kultiviert- das ist schon korrekt
 

Katzenonkel

Chiligrünschnabel
Beiträge
92
Ich sag dir jetzt mal was: Es ergeht nicht nur dir so. Habe mich das alles genau so auch vor der Anwendung gefragt.

Woher soll man das alles wissen, wenn man sowas noch nie im Leben vorher gemacht hat?
Es wird in den meisten Bereichen im Leben so getan, als seien viele Dinge so selbstverständlich.
Wenn man dann nicht genauer nachfragt, erfährt man es meist auch nicht, denn viele Menschen im Alltag können didaktisch nicht gut aufbereiten und sich in die Sichtweise des Lernenden versetzen und sind dann eher Oberlehrerhaft, um das eigentliche Halbwissen möglichst gut zu tarnen.

Es gehört auch Mut dazu, Unwissen so offen zu kommunizieren, das zeigt aber in meinen Augen Stärke.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chris Redfield

Extrem Rookie
Beiträge
215
Danke, bin nun schon froh das ich das Gießen richtig hin bekomme.
Alles mit Waage, ist echt viel Feuchtigkeit in frischer Erde, wäre ich hier nicht aufgeklärt worden, hätte ich bestimmt zu viel gegossen...

Hast recht ist in jedem Bereich und überall so, aber ich verdenke es den Leuten nicht.
Mein zweit liebstes Hobby ist das dampfen geworden, also blöde Zigarette weg vor fast fünf Jahren, und seit dem besser gelebt mit einem Hobby das wirklich Spaß macht.
Bin da auch in einem Forum und ertappe mich selbst, wenn ein Neuling eine Frage stellt, so zu antworten als ob er schon Jahre dampft, oder Abkürzungen etc. schon kennt.
Denke nicht das jemand der Fragen beantwortet eine böse Absicht verbirgt. 😀
Dieses Thema Chili ist riesig für mich, die ganzen Dünger Komponenten und ihre Schadbilder bei zuviel oder zu wenig ist schon sehr krass.
Aber meine beiden Babys wachsen gut, seit neuestem interessiert mich sogar das Wetter und ich bin froh wenn ich Sonne in meiner App sehe.
Greetz
 

Operation-Starfish

Jalapenogenießer
Beiträge
144
Ich sag dir jetzt mal was: Es ergeht nicht nur dir so. Habe mich das alles genau so auch vor der Anwendung gefragt.

Woher soll man das alles wissen, wenn man sowas noch nie im Leben vorher gemacht hat?
Es wird in den meisten Bereichen im Leben so getan, als seien viele Dinge so selbstverständlich.
Wenn man dann nicht genauer nachfragt, erfährt man es meist auch nicht, denn viele Menschen im Alltag können didaktisch nicht gut aufbereiten und sich in die Sichtweise des Lernenden versetzen und sind dann eher Oberlehrerhaft, um das eigentliche Halbwissen möglichst gut zu tarnen.

Es gehört auch Mut dazu, Unwissen so offen zu kommunizieren, das zeigt aber in meinen Augen Stärke.

Der dir oder euch das Zeug ausgegeben hat sollte euch das alles erklären bei Ausgabe, wann und wo Spruzit sinnvoll ist und wann Neem Öl besser ist.
Wo der Unterschied von beiden ist, wo liegt der unterschied der beiden Mittel. Deswegen würde ich mich auch fragen. Wieso solche fragen aufkommen.
Jeder der ausgibt oder anwendet im öffentlichen Raum, wird darauf geschult, ausgenommen online Händler und die Umgehung durch packzettel beilage.
 

Oben Unten