Temperatur resistente Sorte gesucht...

Tiage

Chiligrünschnabel
Beiträge
8
Hallo

Als Neuling habe ich voll motiviert aktuell meine Ebbe/Flut Anlage fertig gestellt. Noch ein paar Feinheiten und dann ist das System startklar.

Ich möchte im Februar starten und Suche eine Sorte welche Nachts mit Temperaturen unter 5 Grad Celsius klar kommt.

Meine ersten Recherchen haben leider gezeigt das mein Plan womöglich nicht aufgeht und ich gezwungen bin bis Mai zu warten. Die Anlage steht im Schuppen und ist sozusagen nicht Indoor.

Was meint ihr, bis Mai warten oder habe ich alternativen? Ggfs gibt's eine andere Pflanze die ich Hydro LED ernten kann. Salat, Erdbeeren?
Doch die Temperatur im Februar ist wohl Bei allem zu tief. Was meint ihr dazu?

Grüße Timo
 
Die Temperatur darf nicht alleine betrachtet werden sondern muss auch immer mit der Feuchtigkeit der Erde betrachtet werden.
Heisst wenn die trocken stehen vertragen sehr viele Sorten auch Temperaturen leicht unter 5 Grad C. Stehen die aber zu Nass dann kann länger auch über 5 Grad Ausfälle hervorrufen.

Wenn es um die Aussaat geht dann wirst du an einer Vorzucht drinnen nicht drum rum kommen.
Weil auch wenn Sorten die Temperatur als Pflanze vertragen brauchen die trotzdem Wärme um zu Keimen. Persönlich empfehle ich niemals eine Aussaat direkt im Freiland in unseren Breiten.

Es gibt natürlich andere Pflanzen mit der du auch im Winter ernten kannst bzw. beginnen. Es gibt einige Wintersalate die da gehen könnten.
Vielleicht magst du mal ein Bild von deiner Anlage zeigen dann können wir uns das alle besser vorstellen.
 
Danke...

Die Anlage besteht aus einem 60x60 Growzelt mit ner 60x40er Euro Box in welcher die 6x Netzkörbe (Durchmesser 12cm) Stecken. Ich kann unter Licht keimen und ziehen. Vor habe ich das in Coco oder Steinwolle. Dann sollen die kleinen im Blähton landen. Dort kann Ich flexibel Fluten,warten und Ebbe machen. Licht kommt von meiner sanlight 2Sw. Flexibel über Zeitschalter. PH und EC mess Ich über Sensoren in der Nährflussigkeit. Bilder folgen...

Entsprechend der Tatsache das die Anlage in der Werkstatt aufgebaut ist wird die Wassertemperatur gleich der Umgebung sein 🤔. Und das schätzte Ich wird zu kalt im Februar.
Wenn ich flute stehen sie für Variable Zeit im kalten Wasser 🥶 tagsüber mit Licht wird's wohl weniger schwierig aber Nachts.
 
Ich hatte über die Jahre sicher über 500 kleine Pflanzen (2 - 3 Blattpaare) im Frühjahr draußen und 2-3 Grad waren keine Seltenheit. Dabei ist nicht eine Pflanze zu Schaden gekommen. Es mag sein dass es das Wachstum hemmt, aber zu einem Ausfall führt es nicht. Denke das trifft für alle Chilis zu. So lange es kein Frost gibt, kein Problem. Wenn es nachts kalt ist und dann früh die Sonne kommt und die Strahlung hoch ist, leiden die Pflanzen dann jedoch, da sie mit der Umstellung nicht klar kommen. Da sollte man sie dann lieber erstmal schattig stellen.
 
Moin Moin,

nun ist also die Herausforderung für alle Pflanzen über die ich lese, sei es Winterkopfsalat, Chilli oder Erdbeeren die Gießwasser (Flut) Temperatur.
Ich suche nun nach einem Durchlauferhitzer welcher mir die Flut auf ca. 20°C einstellt bei Zulauf von ca. 5 °C. Ist ein Problem da meine Pumpe nur 0,5bar macht.

Die Frage fürs Forum hier ist:1. Wenn schlussendlich nur 2Liter Pro Minute warm Wasser kommen brauch ich ca. 15 Minuten zum Fluten und die Pflanzen stehen dann ca. 10 Minuten im Wasser. --> Wie lange dürfen die Wurzeln von Chillies denn maximal im Wasser stehen bevor sie Schaden nehmen ?

2. Allgemein noch die Anfangsfrage: Wie oft kann ich die Chillies denn eigentlich zum Fruchten bringen? Kann ich das mit dem Licht überhaupt steuern ?

Grüße Timo
 
Huhu

1) Leider verstehe ich bzgl der Anlage nur Bhf.
Aber was wäre mit einer Art Tauchsieder bzw. das Wasser über diese Heizungen oder Stäbe für Aquarien?
Die sind ja für Wassererwärmung und auch non-stop Betrieb gemacht.

Aber kann auch völliger Blödsinn sein, da ich von der Anlage nichts verstehe.

2) Fruchten der Chilis:
Je nach Sorte und ob Wildchili, chin, fruct, pubes....
2x im Jahr geht bei vielen hier auch so ohne viel Technik- LICHT!! Und Futter natürlich.
Bis zu 3x könnte bei manchen drin sein.
Sicher kann dir dies einer der Experten besser beantworten.
 
Ich bin auf den SPINAT gekommen, hier bekomme ich auch Setzlinge um diese Jahreszeit.
Hat jemand Erfahrung ? Bastelarbeiten für die Anlage gehen voran. :) Ab April / Mai kann ich hoffentlich mit Chillies anfangen.
Huhu

1) Leider verstehe ich bzgl der Anlage nur Bhf.
Aber was wäre mit einer Art Tauchsieder bzw. das Wasser über diese Heizungen oder Stäbe für Aquarien?
Die sind ja für Wassererwärmung und auch non-stop Betrieb gemacht.

Aber kann auch völliger Blödsinn sein, da ich von der Anlage nichts verstehe.

2) Fruchten der Chilis:
Je nach Sorte und ob Wildchili, chin, fruct, pubes....
2x im Jahr geht bei vielen hier auch so ohne viel Technik- LICHT!! Und Futter natürlich.
Bis zu 3x könnte bei manchen drin sein.
Sicher kann dir dies einer der Experten besser beantworten.
1. Das mit der Teichheizung hat geholfen... ist bestellt und aus-gekaspert wie ich die Steuere/Überwache.

2. Sorte ? was bedeutet Wildchilli, chin, fruct, pubes.
Ich finde bei den Läden bei denen ich bestellen möchte diese Angaben leider nicht.
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2023-01-04 at 11.35.21.jpeg
    WhatsApp Image 2023-01-04 at 11.35.21.jpeg
    281,4 KB · Aufrufe: 60
  • WhatsApp Image 2023-01-09 at 17.07.02.jpeg
    WhatsApp Image 2023-01-09 at 17.07.02.jpeg
    182 KB · Aufrufe: 65
Ich bin auf den SPINAT gekommen, hier bekomme ich auch Setzlinge um diese Jahreszeit.
Hat jemand Erfahrung ? Bastelarbeiten für die Anlage gehen voran. :) Ab April / Mai kann ich hoffentlich mit Chillies anfangen.

1. Das mit der Teichheizung hat geholfen... ist bestellt und aus-gekaspert wie ich die Steuere/Überwache.

2. Sorte ? was bedeutet Wildchilli, chin, fruct, pubes.
Ich finde bei den Läden bei denen ich bestellen möchte diese Angaben leider nicht.
Freut mich sehr dass die Idee mit der Teicheizung hilfreich war.

Von der Anlage verstehe ich dennoch nichts....aber das wissen andere hier.

Bitte informiere Dich mal übér die unterschiedlichen Chili Familien - Capsicum:
- annuum (reift rascher, ist meist etwas pflegeleichter).
- chinenses (braucht lange, meist die schärfsten Sorten)
- pubescens (brauchen lange, sehr groß, fleischige Früchte, etwas Kälte verträglicher)
- baccatum (meist sehr hoch und wüchsig, oft fruchtig- aromatische Früchte, div Schärfen)
Du findest über die Suchenfunktion des Forums viele Infos.

Spinat als Setzlinge?
Einfach direkt aussäen, wächst ganz schnell und kräftiger.

Und bei der Aussaat erst im April/Mai musst Du überwintern damit die Früchte reifen können, sonst reicht die Zeit leider nicht. Chilis brauchen viele Monate von Aussaat bis Ernte!
 
Und bei der Aussaat erst im April/Mai musst Du überwintern damit die Früchte reifen können, sonst reicht die Zeit leider nicht. Chilis brauchen viele Monate von Aussaat bis Ernte!
ich möcht mit Setzlingen anfangen ... mit Babies folgt dann irgendwann wenn ich mich auf die Anlage verrlassen kann. Babies sind wieder andere Herausforderungen meinst nicht ?
 
Zurück
Oben Unten