ToTy`s Hexenküche - gedörrte Tomaten


DrNötigenfalls

Chilitarier
Beiträge
1.253
Ich weiß nicht, ich bin seit Neuestem irgendwie allergisch gegen DAHLIENKOCHWASSER!!!! Es macht mich aggressiv, wenn ich das Wort nur höre (oder lese)!!! Könnt ihr das verstehen? :rage: Nein? Dann versucht mal, mit Dahlienkochwasser Mousse au Chocolat zu kochen! 👿

Wenn schon jemand "Panzer" mit Nachnamen heißt... Ich hätte wissen müssen, dass von so jemanden nur ein "Scherz-Kochbuch" stammen kann... Ah ja, ihr genießt es, wie ich mich am Boden wälze und mich vor Schmerzen krümme! :bawling:

Aber sag mal, Sebastian, hättest du vielleicht Interesse an Dahlienkochwasserkakao mit Eischneehaube? Ich schick ihn dir in einer Flasche mit Schraubverschluss. ;) In dieser Jahreszeit sollte er ein paar Tage haltbar sein... :sneaky:
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
9.071
Zander mit Bacon und Kartoffel-Maronen-Ragout

Da ich immer die Rezepte meines Lieblingssternekoches Christian Henze nach koche hier mal Fisch das hat uns total überzeugt.
  • 2 Stück Zander à ca. 180 g
  • 4 Scheiben roher Schinken Frühstücksspeck
  • 2 Zimtstangen
  • Salz
  • 1 EL Butter
  • 300 g Kartoffeln
  • 150 g Maronen, geschält vakuumiert frisch
  • 2 EL Aprikosenkonfitüre frische Mandarine
  • 2 EL süße Chilisauce
  • 150 ml Sahne
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Kräuter
Ich habe das ganze etwas abgewandelt, mit frischen Esskastanien und frischen Mandarinen anstelle der Aprikosenkonfitüre.

Esskastanien einschneiden in Salzwasser 10 min kochen. Kartoffeln schälen in Würfel schneiden und in Salzwasser weich kochen.

P1240283.JPG
danach schälen in in Würfel schneiden.

Fischfilet von der Haut befreien, würzen und in die Mitte des Fisches eine Zimtstange legen und zusammenrollen.

P1240284.JPG
P1240285.JPG
P1240287.JPG


Die Fischröllchen in Frühstücksspeck Scheiben wickeln, eventuell mit einem Zahnstocher fixieren.

P1240286.JPG
P1240289.JPG


In heißer Butter mit frischen Rosmarin und ein paar kleingeschnitten Blättchen australisches Zitronenblatt ca 3 min von beiden Seiten anbraten. Dabei die obere Seite immer wieder mit der heißen Butter beträufeln. So gart es gleichmäßig durch. Danach noch ca. 10min in den Backofen bei 130 grad.

P1240290.JPG
P1240291.JPG


Kartoffel-Maronen-Ragout
In der Zwischenzeit die frischen Mandarinen, Esskastanienstücke, Kartoffeln in Butter anbraten. Die Sahne etwas, Wasser und Sweat Chili Soße verrühren etwas einkochen lassen.

P1240293.JPG
P1240294.JPG
P1240295.JPG


Das Kartoffel-Maronen-Ragout in die Mitte vom Teller und den Fisch aufsetzten. Und schmecken lassen. Dazu Balttsalat.


P1240297.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
9.071
Paprika Mumien :inlove:

Die Hauptdarsteller: Paprika, Hackfleisch, Wachteleier, 200 grad Umluft ca. 25min

P1240327.JPG


Eier kochen, Hackfleisch mit Ei, Zwiebel, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Semmelmehl würzen. Paprika entkernen, dabei oben einen Deckel abschneiden,
Hackfleisch reinfüllen, möglichst bis zur Spitze. Dabei hilft ein Stiel vom Kochlöffel sehr gut. Ab und zu ein Wachtelei mit verstecken. Den Deckel drauf und mit Zahnstocher fest stecken.

P1240329.JPG
P1240330.JPG
P1240331.JPG


Blätterteig auslegen und Streifen schneiden. Nun die Streifen gleichmäßig um die gefüllten Paprika wickeln.

P1240332.JPG
P1240333.JPG
P1240334.JPG


Backofen auf 250 grad vorheizen und ab damit in den Ofen. Danach die Temperatur auf 200 grad regeln, Alex den Timer auf 25 min stellen lassen und ...

P1240335.JPG
P1240342.JPG
P1240345.JPG


P1240349.JPG
P1240351.JPG


schmeckt warm und kalt ...
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
9.071
... in der Zwischenzeit noch schnell einen bunten Kartoffelsalat gemacht ...

Bellkartoffeln, Marinade für Kartoffelsalat: kleingeschnitten Zwiebel, saure Gurke und Apfel mit etwas Saft von den Gurken und einen Esslöffel Senf verrühren. Salz, Pfeffer, Knoblauch dazu Verrühren. Danach Salatmayonnaise unterheben.

P1240336.JPG
P1240337.JPG
P1240339.JPG
P1240340.JPG


Passt auch zu Paprika Mumien :laugh:

P1240350.JPG
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
9.071
Kürbis gefüllt - der Klassiker schlechthin :inlove:

der vorletzte Kürbis aus 2021 musste nun auch dran glauben ... ganz einfach doch immer wieder lecker

Zutaten: Kürbis, Hackfleisch gut gewürzt, Zwiebel, Knoblauch, Frischkäse, Paprika, Käse gerieben

P1240570.JPG
P1240571.JPG
P1240572.JPG


Kürbis aushöhlen, mit Kräutersalz würzen,

P1240573.JPG
P1240576.JPG
P1240577.JPG


Hackfleisch mit Zwiebel, Knoblauch, Salz, Pfeffer Paprika und Frischkäse vermengen in den Kürbis füllen (hier wurden 850 g Hackfleisch gebraucht)

P1240581.JPG
P1240584.JPG
P1240586.JPG


Deckel drauf und 3h bei 180 grad in den Backofen, Deckel kurz anheben und gerieben Käse drauf und noch weiter 15 min bis zum Essen :happy:

P1240588.JPG


:inlove:
 

Oben Unten