Veganes Jerky

DerLiebeJ

Annoumymer Capsoholiker
Beiträge
3.068
Moin!

Vom Kombucha brauen hatte ich jetzt einige SCOBYs über. Da bin ich über dieses Rezept gestolpert. Also ran an's Werk:

Ca 650g SCOBYs

In ~2cm breite Streifen

Marinade aus 90ml Sojasauce, 80ml Kecap Manis, 100ml Kombucha, 2 Knoblauchzehen, 1cm Würfel Ingwer, 1TL Chilipulver, 1 aufgebrochene Kardamonkapsel

Für 3 Std im Kühlschrank mariniert

Ab auf die Dörrte

Umd fertig:


Fazit: Geschmacklich ne top Geschichte! Sojasauce, Süße, Knoblauch, Ingwer, Schärfe, Kardamon.. Da kommt zusammen was zusammen gehört. Die SCOBYs an sich bringen da keinen nennenswerten Geschmack mit ein. Aber wie gesagt: richtig, richtig lecker!

Die Konsistenz ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig. Ich find's am ehesten vergleichbar mit rohem Sepia. Den kennt der ein oder andere bestimmt vom Sushi essen. Der hat ja ne sehr feste, gummiartige Konsistenz. Die gedörrten SCOBYs auch, nur etwas extremer. Außerdem kleben sie total zwischen den Zähnen, hat dann was von komprimierten Gummibärchen. Das ist bestimmt nicht jedermanns/-fraus Sache. Ich kann aber damit leben.

Unter'm Strich ist es nichts, was ich mir kaufen würde, aber da die SCOBYs mit der Zeit eh anfallen, werde ich es ziemlich sicher wieder machen :thumbsup:
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
7.821
Super, danke fürs Ausprobieren und teilen! Dann werde ich es auch versuchen. Wie dick waren deine Scobys? Ich denke es ist wichtig möglichst dünne zu nehmen, vielleicht werden sie dann nicht so gummiartig
 
Beiträge
10.409
Danke für's Teilen! :)

Die Konsistenz ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig. Ich find's am ehesten vergleichbar mit rohem Sepia. Den kennt der ein oder andere bestimmt vom Sushi essen. Der hat ja ne sehr feste, gummiartige Konsistenz.
Ohne es zu wissen, aber ich vermute, die Konsistenz kommt auch an getrockneten Rettich ran. Der ist auch nichts, was man mal eben nebenbei bezwingt.
 

DerLiebeJ

Annoumymer Capsoholiker
Beiträge
3.068
Danke euch beiden :)
Wie dick waren deine Scobys?
Völlig unterschiedlich. Ich hatte sehr dünne Stücke dabei, aber auch welche, die fast 1cm dick waren und alles dazwischen. Die Konsistenz war bei allen ähnlich.
Ohne es zu wissen, aber ich vermute, die Konsistenz kommt auch an getrockneten Rettich ran.
Das kann ich leider nicht beurteilen. Ich stelle mir Rettich aber recht homogen vor. Beim SCOBY Jerky hatte ich mitunter das Gefühl da dickere Knubbel oder Streifen drin zu haben.
 
Oben Unten