Vlies Gewächshaus - Ein Erfahrungsbericht

Anfänger2013

Jolokiajunkie
Beiträge
3.418
Ich benötigte ein Gewächshaus, das extrem wenig Arbeit macht.
Lüften, regelmäßig Gießen war nicht möglich, da ich nur alle paar Tage das Gewächshaus besuchen kann.
Viel Geld wollte ich auch nicht ausgeben.

Daher habe ich mich für ein Vliesgewächshaus entschieden. Die Stäbe standen schon vorher, sonnst hätte ich das Gewächshaus etwas niediger gemacht.

Vorteile:
  • Regen dringt durch das Vlies
  • Es muss nicht gelüftet werden
  • Es muss extrem selten gegossen werden.
Temperaturen gemessen in 50 cm Höhe.
  • Nachts: + ca. 1 Grad
  • Stark bewölkt: + ca. 5 Grad
  • Sonnenschein: + ca. 8 Grad
  • Maximaltemperatur bei 35 Grad im Schatten: 47 Grad
Weitere Vorteile:
Da der Wind recht stark durch das Vlies bläst werden die Früchte durch den Wind bestäubt. Das Vlies muss nicht geöffnet werden um Insekten an die Blüten zu lassen.


Ein Paar Bilder:

10 x 1,4 Meter, Höhe 1,40. Nur Annuums
20150602_134200-klein.jpg

Unkrautfolie, damit die Erde erwärmt wird, die Erde die Wärme besser hält und die Erde nicht zu schnell trocken wird.
Der Perlatorschlauch wurde bisher nicht benutzt! In den letzten 6 Wochen musste häufig im Garten gegossen werden, die Erde unter dem Unkrautvlies war aber immer leicht feucht. Gegossen werden kann auch mit einem Gartenschlauch, von oben, durch das Vlies.

20150604_091407_HDR-klein.jpg

Vlies hat auch bei starkem Wind gehalten. Der Winddruck ist nicht so extrem, da recht viel Wind durch das Vlies dringt.
Drei Bahnen 10x1,5 Meter mit der Nähmaschine zusammengenäht. Geht recht schnell!

20150604_095938-klein.jpg

20150701_131125_HDR-klein.jpg



Insgesamt bin ich von dieser Form des Gewächshauses extrem begeistert!!
Es hat 6 Wochen ohne Gießen oder andere Pflege funktioniert. In den 6 Wochen habe ich dreimal das Vlies geöffnet um nach dem Rechten zu sehen oder zu Ernten (Pirment de Padron) . Keim Problem mit der Bestäubung. Die Früchte haben sich gut entwickelt. Durch den feinen Stoff kann man recht gut durchsehen, daher ist es nicht notwendig immer das Gewächshaus zu öffnen.


Bei mir gab es nur ein Problem.

Nach 6 Wochen hat sich, nahezu von einen Tag zum anderen, das Gartenvlies von Aldi aufgelöst. Der Kunststoff ist anscheinend nicht UV-Beständig. Bei der leichtesten Berührung zerreißt das Vlies. Das selbe gilt für die Unkrautfolie.

20150701_131546_HDR-klein.jpg
20150701_132343-klein.jpg

Ich habe jetzt gezwungenermaßen das Vlies entfernt. Die kalten Tage sind jetzt zum Glück vorbei!

Wenn jemand eine Quelle für gutes Gartenvlies kennt. Am besten professionelle Qualität! Währe ich für einen Tipp sehr dankbar!

Nächstes Jahr werde ich das Vlies-Gewächshaus bestimmt wieder nutzen. Dann aber das ganze Jahr, da der Standort recht kühl ist und nur bis 13:00 Uhr Sonne hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anfänger2013

Jolokiajunkie
Beiträge
3.418
Zweites Jahr:

Hügelbeet, je 1m Unkrautfolie-Bändchengewebe von jeder Seite. In der Mitte zusammengehalten durch Wäscheklammern.
20160610_121025-klein.jpg

Darüber drei zusammengenähte Bahnen Vlies. Ersatzlieferung von Aldi wegen Materialfehler.
20160610_144658_HDR-klein.jpg


Der Standort ist recht kalt. Aus den Wald fliest kalte Luft den Hang hinunter und Sonne steht nur von Sonnenaufgang bis höchstens 14:00 Uhr zur Verfügung. Aufnahme von 14:47 Uhr

Habe mir einen Temperaturlogger mit einem Arduino Pro mini Microprozessor gebaut, der drei Temperaturwerte alle zwei Minuten auf eine SD-Karte schreibt. Die Temperatursensoren weichen weniger als 0,1 Grad voneinander ab.
- Innentemperatur in 25 cm Höhe, sonnengeschützt
- Außentemperatur in 25 cm Höhe, sonnengeschützt
- Temperatur eines 5 Liter Wasserkanister auf der sonnenabgewandten Seite als mögliche Temperaturausgleicher = Heizung am Abend. (Experiment)
http://chiliforum.hot-pain.de/threads/raspberry-pi-experimente.26848/#post-574716


Regnerischer Tag mit tief schwarzen Wolken
16.6.2016.jpg


Morgens Sonnenschein, ab Mittag starke Wolken
20.6.2016.jpg

Zur Einschätzung der gewonnenen Temperatur (in der Grafik lila eingezeichnet)


mittleres Temperaturmaximum (°C)
.......... Jun -- Jul -- Aug -- Sep -- Okt
Hamburg .: 20,2 - 21,4 - 21,6 - 18,0 - 13,3
München .: 20,8 - 23,0 - 22,6 - 19,3 - 13,4
Stuttgart: 21,0 - 23,3 - 23,0 - 19,8 - 14,5 (Weinanbaugebiet)


Der durchschnittliche Temperaturunterschied zwischen Hamburg und München oder den Weinanbaugebieten in Deutschland liegt bei ca. zwei Grad!


Die Vorteile von einem Vliesbeet:
  • Temperaturgewinn
  • Keine zu hohen Temperaturen wie im Gewächshaus.
  • Der Wind bläst durch das Vlies. Im letzten Jahr wurden so ohne Probleme alle Chilis befruchtet.
  • Es muss nicht gegossen werden. Durch die Unkrautfolie wird der Wasserverlust der Erde sehr reduziert. Im letzten Jahr habe ich nur zweimal gegossen und das eigentlich nur um meinen Perlatorschlauch auszuprobieren.

Die Temperaturwerte von einem Tag ohne Wolken wird nachgeliefert sobald endlich mal richtig die Sonne scheint.

Interessant wird sein, ob in diesem Jahr das Vlies länger hält. Wenn das der Fall ist werde ich ein großer Fan von so einem Vliesbeet!
 
Zuletzt bearbeitet:

Phini

Schärfefeigling
Beiträge
234
Sieht klasse aus!

Magst du noch was dazu schreiben, wie du das gebaut hast, mit welcher Folie, etc.? Das sieht tatsächlich attraktiv zum Nachbauen aus und vor Allem auch preislich machbar.
 
D

Deleted member 4964

Gast
Kosten sind halt nicht repräsentativ.
Habe das Gestell (Gewächshaus) vor 2-3 Jahren mal bei eBay für 40 Euro gekauft.
Das Bändchengewebe liegt bei 15 Euro und
das Vlies Stück 10 Euro.
Die Erdhacken waren ca 1,27 Euro

Ich habe Covertan genommen, es gibt aber noch diverse andere Hersteller von solchem Vlies.

Das Gestell ist mit Erdhacken gesichert, das Vlies ist Links und Rechts mit alten Betonplatten gesichert. Da der Wind durch das Vlies geht habe ich keine Bedenken das das nicht hält.
 

Anfänger2013

Jolokiajunkie
Beiträge
3.418
Covertan-Pro gibt es in verschiedenen Ausführungen (17 bis 60g/m²) welche Version hast Du genommen? evtl. mit Deiner Bezugsquelle für kleiner Stücke.

Aus welchen Grund hast Du genau diese Dichte des Vlieses gewählt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Anfänger2013

Jolokiajunkie
Beiträge
3.418
Danke für die Info!

Kann übrigens melden, dass mein Vliesgewächhaus orkanartige Sturmböen (eher untertrieben als übertrieben) bei gleichzeitig 55 Liter Regen pro Quadratmeter innerhalb von 20 Minuten ohne Schäden überstanden hat. Hatte aber zusätzlich Spannseile von den vier Ecken mit Herigen in der Erde befestigt.
 

Anfänger2013

Jolokiajunkie
Beiträge
3.418
Ein Aussage kann ich jetzt schon treffen: Rocotos lieben das Vliesgewächshaus.
Der Fruchtansatz ist viel stärker obwohl die Vergleichspflanzen einen viel besseren Standort im Garten haben.

Die 3 bis 5 Grad höheren Temperaturen am Tag zusammen mit einer kompletten Abkühlung in der Nacht gefällt ihnen wohl extrem gut.

Bei den Annuums ist ein Vorteil noch nicht so deutlich zu sehen. Die eingepflanzten Annuums wurden aber auch erst im März ausgesät und sind gerade dabei die ersten Früchte anzusetzen.

Dieses Jahr scheint das Vliesgewächshaus zu halten. War anscheinend doch ein Produktionsfehler im letzen Jahr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anfänger2013

Jolokiajunkie
Beiträge
3.418
Nach 2,5 Monaten ist das Vliesgewächshaus oben aufgerissen:
20160813_112956_HDR-klein.jpg

Zum Teil bin ich daran schuld. Die Holzstangen, die quer das Gestell stabilisieren, haben recht scharfe Kanten, an dem sich das Vlies immer wieder gerieben hat. Die Holzstangen sind zwar mit durchsichtigem Paketband beklebt, die verbleibende Schärfe der Kanten habe ich aber übersehen. Nach zehntausend oder hunderttausend Windbewegungen fordert die Reibung ihren Tribut. Die UV-Strahlung hat aber auch das Vlies geschwächt. Es lässt sich jetzt erheblich leichter zerreißen als am Anfang.

Die Reparatur war zum Glück recht einfach. Ich habe einfach oben noch einmal eine Bahn Vliesgewebe in den Wäscheklammern befestigt. Das Vlies ist 1,5 m breit und der Stangenabstand beträgt 1,40 m. Das Vies ist an den Seiten noch stabil.

Auch wenn das Aldi-Vlies keine komplette Saison hält. 12 Euro für 2,5 Monate haben sich gerechnet. Das Aufziehen geht sehr schnell, dadurch ist ein Vlieswechsel im August kein Problem. Mit 24 Euro im Jahr habe ich dann ein 13 Meter langes Vliesbeet, dass einen extrem kalten Standort zu einem sehr guten Standort verwandelt.

Übrigens gießen musste ich auch in diesem Jahr kein einziges Mal!


Rocotos lieben das Vliesgewächshaus. Alle Sorten tragen sehr gut und die Fruchtgröße ist deutlich größer (z. T. nahezu doppelte Größe) als bei den Rocotos, die an einem erheblich besseren Standort in großen Töpfen stehen.

Auch bei den Annuums sehe ich an diesem recht kalten Standort einen besseren Fruchtansatz als weiter unten in sehr großen Töpfen auf der Terrasse, die deutlich mehr Sonne und Wärme zu bieten hat.


@Hombre wie sind deine Erfahrungen?
Wie ist das mit dem Regen? Fließt der Regen an der gebogenen Oberfläche außen entlang oder regnet es durch?
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 4964

Gast
Ich bin ganz zufrieden.
Habe das Gefühl die Früchte reifen schneller ab als ohne Schutz.
Schön ist das wenn es Regnet alle Pflanzen ausreichend Wasser bekommen und es relativ wenig gegossen werden muss
Standort ist nicht ganz Ideal auf der einen Seite beschattet ein Baum wodurch es dort schon sehr dunkel ist.
 

Anfänger2013

Jolokiajunkie
Beiträge
3.418
Im Herbst bringt das Vliesgewächshaus bei Sonnenschein nur noch drei Grad Temperaturgewinn aufgrund der schwächeren Sonne.
Das Vlies hält aber zuverlässig den Tau ab und so geht es meinen Pflanzen immer noch sehr gut. Zweimal lagen die Temperaturen schon bei 0 Grad.

Besonders die Rocotos tragen sehr viele Früchte und wachsen und tragen viel besser als Vergleichspflanzen an viel sonnigeren und wärmeren Standorten.


@Hombre
Wie sind Deine Erfahrungen mit dem professionellen Vlies? Hält es immer noch?
Wie geht es Deinen Pflanzen?
 
D

Deleted member 4964

Gast
Also ich habe ein Loch am Rand da hat ein Apfel vom Baum neben an durchgeschlagen. Ansonsten hat es sehr gut gehalten.
Die Pflanzen im Vlies stehen alle noch da wie eine 1. Ich bin so überzeugt das ich wirklich überlege die Folienhäuser in Zukunft auch mit Vlies zu bespannen. In den Folienhäuser hatte ich jetzt am Ende der Saison massiv mit Läusen zu kämpfen im Vlies Haus überhaupt kein Problem.
Und auch Luftfeuchtigkeit ist weniger ein Problem diese ist meist zwar höher als draußen aber nicht so extrem wie unter Folie.
 
Oben Unten