Was machen


supergrobie

Chiligrünschnabel
Beiträge
34
die Poweranbauer hier eigentlich mit den ganzen Beeren? Geht's da nur ums Anbauen oder werden die Früchte der Arbeit auch sinnvoll eingesetzt?

Ich mein, ich hatte dieses Jahr 3 Pflanzen, eine ist eingegangen, die beiden anderen haben ganz gut abgeworfen. So viel Pulver wie das gibt kann kein Mensch in einem Jahr vernichten und ich wüsste ehrlich gesagt nicht wirklich, was ich mit einer Ernte von 10 Pflanzen anstellen sollte.
 

Chili Paradies

Jalapeño-Vernichter
Händler
Beiträge
1.012
Es gibt unzählige Möglichkeit Chilis so zu verarbeiten, dass sie haltbar sind. Ohne Pulver einzurechnen.
Es kommt natürlich immer drauf an, wie viel Chili und Chiliprodukte man isst. Ich esse zum Beispiel täglich frische Chilis, würze alles mit meinem Pulver (da brauch ich in der Woche bereits ein ganzes Glas), stelle Saucen mit meinen Saucen her, zu jedem Fleisch nehm ich meine eigenen Saucen oder den Senf dazu, hab Marmeladen, die man auch zu Eis nehmen kann usw.
Da reichen mir keine 10 Pflanzen im Jahr.
Eben...es kommt immer drauf an, wie viel man davon isst 😉
 

baum89

Jolokiajunkie
Moderator
Beiträge
3.237
In den ersten Jahren habe ich viele Superhots angebaut. Das wurde mir dann auch zu viel und ich konnte die Ernte nicht "verbrauchen".

Ich verschenke öfter mal Chilis und meine eigenen Chili-Produkte. Zudem baue ich mittlerweile deutlich milder an. Da lassen sich dann auch leichter größere Mengen essen.
 

supergrobie

Chiligrünschnabel
Beiträge
34
In den ersten Jahren habe ich viele Superhots angebaut. Das wurde mir dann auch zu viel und ich konnte die Ernte nicht "verbrauchen".

Ich verschenke öfter mal Chilis und meine eigenen Chili-Produkte. Zudem baue ich mittlerweile deutlich milder an. Da lassen sich dann auch leichter größere Mengen essen.
Ich denke, das ist der Schlüssel zum Erfolg :smuggrin: Bei mir gabs bisher auch nur Bhut, Trinidad Scorpion (was noch zu klären wäre) und Habaneros. Davon eine ganze Ernte zu verschaffen stell ich mir wirklich schwierig vor.
 

Edi

Metal is forever🤘
Beiträge
9.173
Etwa die Hälfte meiner Ernte brauche ich für mich selbst.
Einiges geht an Freunde und Bekannte (sowohl frisch als auch in verarbeiteter From).
Zudem beliefere ich 2 'Imbissbuden' und dort erhalte ich als Gegenleistung ganzjährig kostenloses Futter:D
Also man bekommt seine 'Kilos' schon weg:thumbsup:
 

Chiliproject

Bhutcamp betreiber
Beiträge
1.112
Anbauen macht Spaß, es geht aber um das Essen!
2 Pflanzen wären mir zu wenig.
Aber Mal abwarten wo du in 6-7 Jahren stehst
 

supergrobie

Chiligrünschnabel
Beiträge
34
Überall dasselbe :) Die einen haben ein Aquarium, über Jahre. Die anderen fangen mit einem an und haben nach 3 Jahren das ganze Haus voll stehen. Andere fahren ein Motorrad, ihr Leben lang. Die anderen haben nach 10 Jahren die ganze Garage voll stehen. Und wieder andere fahren nie, haben aber zu jeder Zeit mindestens 3 Restaurationsobjekte gleichzeitig am Start, diie nie fertig werden.

Menschen halt :D

Weitermachen!
 

Oben Unten