Weiß jemand was mit Sebastian Blei ist?


balkonpepper

All good things are wild and free. (H.D.Thoreau)
Beiträge
939
Danke!

Danke!

:)


Wir auch. Tiefbau, Abwasser, … haben wir selbst gemacht, aber ab Oberkante war dann Schluss. 10 Uhr wollte der Hausbauer dann übernehmen, vor ~ 4 Wochen, und in dem Augenblick habe ich mit der Spitzhacke die letzten Zentimeter Ringerder ins Schotterbett gekloppt. 🥵
Ansonsten lief und läuft, nach wie vor, alles wie Butter. Aufholzklopfen …
Die Entscheidung, alles lokal zu suchen, hat bis dato gefruchtet. Ich bin mit den selbstgezeichneten Plänen zum Hausbauer, der hat nach grober Bemusterung ein Angebot erstellt — im Dezember oder Januar war das —, und dann haben sie ~ 3km die Straße vor, in der Halle das Haus gebaut, was sie dann vor ~ 4 Wochen mit dem Kran 🏗 hingestellt haben.

Anhang anzeigen 298088
~ 17km von uns entfernt, Richtung inneren Harz, haben wir beim Steinbruch den Schotter geholt, für den Tiefbau (1,20m tief 🤢 laut Bodengutachten).
Den gebrochenen Kies für die letzte Feinplanungsschicht haben wir dann bei unserem Kieswerk geholt: ~ 3km die Straße hinter.

Feinvermessung war dran — kurz bevor wir fürs Abwasser wieder das Verdichtete aufgerissen haben.

Anhang anzeigen 298089

Dann ging’s ans Abwasser. Glücklicherweise war der Anschluss am Kontrollschacht nur 2,75m tief, so, dass der neue Minibagger dafür natürlich nicht gereicht hat. Also mussten wir nochmal was anderes besorgen.
Captain Kot segelt jetzt mit ~ 1,8% Gefälle Richtung Kanal an der Straße.

Schon mal grob hingelegt und angefangen die Rohre einzumessen: schön mit 🧶 , Senklot und 📐

Anhang anzeigen 298090

Anhang anzeigen 298091

Mehrsparte schön ausgerichtet.

Anhang anzeigen 298092

2,75m tief — Anschluss gefunden & Mal zur neuen Nachbarin rüber fassen. Anhang anzeigen 298095

Anhang anzeigen 298094

Quasi erstmal gelegt …

Anhang anzeigen 298093

Mehr folgt später — oder so.
Oh Mann, so viel Eigenleistung! 😅 wir lassen bauen (außer Malerarbeiten und sanitär anschrauben). Und selbst das reicht mir an Stress.
 

AndiAmarillo

Dauerscharfesser
Beiträge
1.064
Oh Blei Boy, ich fühle mit dir. Häuslebauer zu sein mit viiieeeel Eigenleistung ist bei mir jetzt knappe 2 Jahre her. Und wir haben "nur" Kernsaniert. Bauleitung selber gemacht....
Die to Do Liste hängt immernoch am Kühlschrank. Wenn man mal eingezogen ist stört es irgendwann nimmer so arg das hier und da noch ne Sockelleiste fehlt oder Kabel im Keller nach dem Wäscheleinenprinzip verlegt sind :D
Immerhin habe ich gestern und heute die letzten beiden Urlaubstage mit Türrahmen spachteln schleifen spachteln schleifen streichen schleifen spachteln schleifen streichen, ach scheiß drauf, gut genug verbracht :shifty: Jetzt nur noch 2 Türblätter und fertig. Mit dem Punkt. Dafür bröckelt die Garage jetzt. Es hört nie auf :whistling:
Aaaaaber, es lohnt sich!
Ich wünsche dir, dass ihr so richtig fertig werdet, und ein paar Jahre lang einfach nur genießen könnt!
Cheese, schön das du wieder da bist!
 
Zuletzt bearbeitet:

sebastianblei

🌶️
Beiträge
11.995
wir lassen bauen (außer Malerarbeiten und sanitär anschrauben).
Unsere Arbeiten sieht man zum Schluss aber glücklicherweise nicht. Auf Malern hätt' ich ja nicht so Bock. Mit dem letzten Pinselstrich schön geschliert und dann fünf Jahre draufgeschaut. :D

Häuslebauer zu sein mit viiieeeel Eigenleistung ist bei mir jetzt knappe 2 Jahre her. Und wir haben "nur" Kernsaniert. Bauleitung selber gemacht....
Ob Kernsanierung jetzt irgendwie besser ist, als grundlegende Arbeiten für's Eigenheim, wage ich aber mal stark zu bezweifeln. :D
Zumindest konnte ich mich da an meine eigenen Pläne halten: Das Abwasser konnte ich aufgrund der eigenen Planungen auch selbst planen, zeichnen und verbauen. Das stell' ich mir schon angenehmer vor, als mich bei einer Kernsanierung an unbekannte Rohre in der Wand heran zu tasten. :D Egal wie: Besser oder schlechter wird's an der Stelle wohl nicht geben. :)

ach scheiß drauf, gut genug verbracht :shifty:
Das konnte ich vorher nie und kann es mittlerweile sooo gut verstehen. :D

Aaaaaber, es lohnt sich!
Und das ist ja genau der Punkt. Nachdem Fratzendieter von nebenan -- der Vermieter --, jetzt endlich anfängt die Füße still zu halten, sind wir natürlich auch unendlich froh, wenn wir aus der Bude hier raus sind. Schöne Wohnung, klar, aber mit dem Vermieter ist's einfach nur ein Trauerspiel.
Jetzt müssen wir uns nur noch anhören, wie der Vermieter den potenziellen Nachmietern falsche Versprechungen macht und der Schönrederei fröhnt ... zumindest so lang, bis meiner Frau neulich der Arsch geplatzt ist und sie kurz die harten Fakten aufschlüsselte. Kurze Rede: Die Interessenten nehmen die Wohnung nicht und die Wohnungsbesichtigungen führt jetzt ein Makler durch. :mooning:

Hier noch ein paar Schnappschüsse:

Die Oberaufseherin hat beim Grünschnitt natürlich auch unendlich geholfen:

20220427_133116474_iOS.jpg


Im Steinbruch sieht's ungefähr so aus -- der Radlader im Hintergrund ist übrigens ein "Großer". Das als Anmerkung, weil das Auge für gewöhnlich ja die Dimensionen nicht greifen kann.

20220505_065450725_iOS.jpg


Hier waren wir annähernd fertig mit Auskoffern -- Anfang Mai:

20220503_130222322_iOS.jpeg


Den 3-Achskipper (unsere rote N*tte) hatten wir aus der Nähe von Frankfurt geholt ~ 300km.

Kurz zu den Fakten vom Tiefbau:
- 1,20m tief
- ~ 350t Erde entsorgt
- ~
330t 0/28er & 0/9er Schott wieder rein gekippt

Auf dem Bild haben wir dann angefangen das Straßenbauvlies einzulegen (Geotextil GK4):

20220504_132133600_iOS.jpg


Nach dem alles drin & verdichtet war, habe ich nochmal kurz die Leute vom Geolabor kommen lassen, für einen Druckplattentest. Der ergab, dass wir bei 120KN angekommen waren -- also 50% über Soll (Gefordert waren 80KN). Auf gut Deutsch: Setzen, werden sich an der Stelle vermutlich nur noch die Bewohner. :D

tbc ...
 

sebastianblei

🌶️
Beiträge
11.995
Das war im Juli beim Hausbauer. Dort wurde das Haus, logischerweise, in der Halle vorgefertigt. Zum Schluss hin, war die Halle auch rappelvoll und alle froh, als sie endlich stellen konnten. :D

EF8EC07F-0A40-482A-A9C6-99C643C70E75.jpeg


Hier kommt der Beton auf die Thermoelemente. Fußbodenheizung und Isolierung sind bei der Schwedenplatte in der Platte drin. Schlussendlich wird auf die Thermobodenplatte das Parkett direkt drauf geklebt — also direkt auf den Beton. Das passiert vermutlich nächsten Monat.
Dadurch muss die FBH auch nicht ganz so warm vorlaufen, was für weniger heiße Füße sorgen könnte.

1DE5293E-94F5-4833-967F-F8174A523ABE.jpeg




75452395-2340-4ED7-ACDB-A5300303CE14.jpeg


7D1887E3-74EE-4F3B-8028-1765BCC09F0B.jpeg


295A22B1-CF86-4234-AD1E-DBBF789802B8.jpeg


AE17D02D-0BEA-4D1D-844E-933AE59F8FC9.jpeg
 

sebastianblei

🌶️
Beiträge
11.995

Flower76

Jalapenogenießer
Beiträge
220
Da habt ihr ein schönes Eckgrundstück gefunden.

Wir haben dieses Jahr unserer Nichte bei der Kernsanierung geholfen. 31.12.2021 Schlüsselübergabe - am 31.03.2022 sind sie eingezogen. Die Nachbarn sagten, was ihr da in 3 Monaten geschafft habt ist irre. Das Haus ist 20 Jahre alt - aber war total verwohnt und der Garten war ne Müllhalde.

Ich wünsche euch, das ihr das Schaffen eures Traumes genießen könnt 🥰
 

Oben Unten