wie und wo Chili-Pflanzen überwintern


purzelchen

Capsaicin im Auge Tester
Ehrenmitglied
Beiträge
7.133
Wie man schon unschwer am Titel erkennen kann, würde mich mal interessieren wie und wo ihr eure Chili-Pflanzen überwintert? Ich bin eigentlich drauf gekommen, weil ich`s jetzt schon in einigen Themen gelesen hab und eigentlich dachte ich, dass die Mehrzahl ihre Pflanzen doch jedes Jahr neu zieht.

Also gemeint ist wo stellt ihr sie hin?
Welche Temperaturen?
Wieviel Licht? Zurückschneiden oder nicht?
Wenn ja, wann schneidet ihr zurück und wie weit?
etc.

Wir stellen die Pflanzen immer kühl, also so um die 15°C schätzungsweise. Und hell, auch wenn das hier eher etwas schwierig ist, da wir nicht so viel Platz an den Südfenstern haben.
Zurückgeschnitten werden die Pflanzen nach der Ernte, so dass noch etwas Grün vorhanden ist. Gegossen wird sparsam.
Funktioniert soweit bisher gut, nur etwas mehr Licht wär sicher noch besser.
 

ScharferALex

Jolokiajunkie
Ehrenmitglied
Beiträge
2.555
Pflanzen kannste bis auf wenige Blätter komplett zurückschneiden. Nur wer jede Menge Platz hat schneidet nicht zurück.
Temperatur, je wärmer desto mehr Licht wird benötigt. 15 Grad sind imho gut.
Andersrum genauso je mehr Licht desto wärmer kanns sein. Logisch. :D
Sehr sparsam giessen, nicht düngen.
An und für sich sollte man nur Pflanzen überwintern die ne lange Vegetationsperiode haben, selten sind, oder bei einer F1... um in der nächsten Saison wieder gleiche Früchte zu haben. Bei F1 alternativ dazu Stecklinge benutzen.
Jedes Jahr neu ziehen machen in der Regel die meisten die ich kenne. Allerdings sollte man, wenn man die Möglichkeit hat bereits deutlich früher als Jan-Feb. mit der Aussaat beginnen. Ich bin ja ein Verrückter und hab bereist Ende Juni begonnen. Meine Cayenne gelb und Bulgarian carot haben schon erste Früchte.

Bisher hab ich für 2009 51 Pflanzen vorgezogen incl.die Wintergäste aus der 2008er Saison.

4 Habanero chocolate c.c
1 Sibirische Hauspaprika c.a
2 Rawitt c.a
3er Lemon Drop c.b
2 PI 260567 c.microcarpum c.b
7 Pimenta cambuci c.b
5 Spitz nr.4 scharf c.b
1 Cheyenne F1 c.a
2 Jalapeno c.a
2 Bulgarian carot c.a
2 Cayenne gelb o.ä. c.a
3 Fresno c.a
2 Karneval red c.a
4 Antillais caribean c.c
3 Caribean red c.c
2 Habanero gelb c.c
2 Habanero orange c.c
4 Vette oder Gumdrop c.b
2 Kaleidoskop oder C05482 c.b

c.a. capsicum annuum
c.b. capsicum baccatum
c.c. capsicum chinense
 

purzelchen

Capsaicin im Auge Tester
Ehrenmitglied
Beiträge
7.133
Na bei uns werden auch die Pflanzen überwintert, die längere Zeit brauchen bis zur Fruchtreife und die eine Pequin. Da wollen wir mal schauen, wie alt wir die bekommen.
Zurückgeschnitten werden die Pflanzen bei uns auch aus Platzgründen und bei vielen auch, damit sie buschiger wachsen im nächsten Jahr.

Die Aussaat machen wir eigentlich immer so "spät" aus Platzgründen. Wenn ich die Pflanzen jetzt schon ziehen würde, dann brauch ich ja irgendwo drinnen schon recht viel Platz bis ich sie dann endlich ins Freie stellen kann. Und da wird`s leider schwierig. :undecided:
Aber wir sind im Moment am grübeln, wie wir nächstes Jahr vielleicht doch eher anfangen können.
 

hero

Mondkalender-Gärtner
Beiträge
6.594
Ja, überwintern werde ich die eine oder andere Pflanze auch.
Wie schon erwähnt, je wärmer, umso heller müssen sie auch stehen.
Im Keller bei 12-15°C, reicht da meist auch schon ein dürftiges Kellerfenster.
Ich schneide aus Platzgründen definitiv all die Pflanzen zurück,
die ihre Ernte bereits hinter sich haben.
Einige Langweiler bekommen dann noch die Chance so lang wie möglich
im GWH zu stehen oder danach im Hausflur am Hausfenster zu stehen.
Ist die Ernte dann auch bei denen vorbei, bekommen sie ebenfalls
nen Kurzhaarschnitt verpasst und ab in den Keller.
Zumindestens bei Rocotos ist das kler ein Vorteil, weil die meist
erst im 2. oder 3. Jahr so richtig zulegen.
Bei den Stecklingen kann man es sich da ja net raussuchen, denn die
muss man ja irgendwie über den Winter bekommen.
Von daher werden die da irgendwie nen kuscheligen,
hellen Platz in der Wohnung bekommen. ;)
Mfg, Jens. :rolleyes:
 

Oben Unten