Wie verkoste ich Chilipulver?

Grizzly im Garten

Hobbygärtner mit naturnahem Garten
Beiträge
1.737
Zusammen mit einem Kumpel möchte ich meine verschiedenen Chili-Pulver verkosten.

Mir kommt trotz längerer Überlegung aber keine Lösung in den Sinn, wie wir das Pulver am besten verkosten können, also der Chili-Geschmack absolut im Vordergrund steht.

Habt ihr Ideen?
 
Hallo Grizzly,

mit etwas Fettigem mischen oder z.B. auf eine Currywurst fünf Sorten nebeneinander streuen.

Falls Du damit später kochen willst, kannst Du es in der Pfanne mit Öl anschwitzen. Du musst es ja nicht ablöschen wie im Wikipediaartikel erwähnt.


Gruß
Peter

p.s., das mit der Currywurst gefällt mir natürlich am besten.
 
Schnuppern und dann pur mit der Fingerspitze dippen. Natürlich in geringer Menge, besonders bei dem sauscharfen Zeug. ;)

Wenn das zu prosaisch ist: kleine Brothäppchen mit einem Hauch Butter ... mit Chilipulver bestreuen.
Dünne Gurkenscheiben gehen auch, aber das Wassrige der Gurke verfälscht das Ergebnis etwas.

Da ich so ein Pedant bin, der fest davon überzeugt ist, das jedes Gericht seine eigene Optimal-Chili hat, verkoste ich lieber gleichzeitig auf verschiedenen "Medien", also jedes Pulver auf mehreren Unterlagen.:

Butterbrot, Gurke, Ei, Käse, Fleischwurst, Cracker mit etwas Frischkäse.

Rauchige Aromen kommen in anderen Kombis besser zur Geltung als fruchtige Baccatums oder Chinense.
 
Vielleicht mit Rührei 🤔. Das ist erst mal recht neutral.
Schönen Gruß
Thorsten
Da Rührei doch viel Aroma und Wuerze "verschluckt" denke ich dass man etwas mehr vom Chilipulver benötigen sollte.

Wir testen mit einem "neutralen" Brot (Weiss Brot oder ein stinknormales helles Baguette) und normalem Frischkäse drauf.
Bei Befürchtung dass es euch umhauen könnte nimm Sahnefrischkaese. Das mehr an Fett drin hilft ein wenig vor Überraschungen.
 
Ich würde es pur verkosten, eine Messerspitze voll. Dann ist der Geschmack vollkommen unverfälscht und bevor die Schärfe einsetzt merkt man vom Aroma am meisten. Dann einfach lange genug warten bis die Schärfe ausreichend vorüber ist, vielleicht ein Stückchen Vollmilchschokolade zwischendurch lutschen und vor der nächsten Sorten etwas Mineralwasser trinken.
 
Danke für eure Tipps. Das mitd em Brut und etwas Butter gefällt mir am besten. Pur, natürlich, der Klassiker, ist mir aber zu gewagt, da ich nicht so genau einschätzen kann, wie mein Bekannter das vertragen wird. ;)

Ich werde fettige Sachen als Hilfsmittel zur Verfügung stellen, natürlich für meinen Bekannten. Nicht, dass ich unverwundbar wäre, nee. Ich kenne aber meine Pulver sehr gut. ;)
Den Tipp mit der Vollmilchschokolade ist auch toll. :thumbsup:

Die Currywurst fällt für mich als Vegetarier heraus. Sonst "wäre" das auch eine gute Idee "gewesen".

Ich werde meine Frau bitten ein neutrales leckeres Brot zu backen. Das rockt dann auf jeden Fall. Darauf freue ich mich schon. :)
 
Mit einem Löffel Joghurt kann man die Schärfe zurücksetzen. Mein indischer Kollege hat mir erzählt, dass das Kinderessen mit Joghurt „milder“ gemacht wird. So kann man die Schärfe im Mund neutralisieren für die nächste Probe…
 
Zuletzt bearbeitet:
Oder „Schlumpfpisse“, also Wick blau mit Vodka, das kühlt und nimmt die Schärfe raus.
Und Vodka ist ja vegan! 😇🤣
 
Zurück
Oben Unten