Chili + mechanischer Entsafter.... Gute Idee oder dumm?

zensiert

Chiligrünschnabel
Beiträge
9
Heyho,
ich müsste mal meinen Gefrierschrank etwas ausmisten, da sind noch jede Menge Chili drin. Ich komm einfach nicht nach mit den neu geernteten (Zimmerzucht + Vater draussen) und verkochen.
Auch hab ich mir jetzt nen Entsafter für meine KitchenAid zugelegt. Das ist ein mechanischer Entsafter.

Was meint ihr, könnt ich die Chili durch den Entsafter laufen lassen und hätte ne Sauce oder geht mir das sofort hoch?
Oder die Sauce sofort einfrieren?
Alternativ... kann man aus gefrorenen, und somit leider schon etwas matschigen Chili Pulver machen? Bestimmt auch dumm.. oder ich trockne danach den Trester im Ofen?

Ideen? Zum Wegwerfen isses zu schade, auch dass es sofort schlecht werden würde.
 
C

capsicum perversum

Gast
kann man aus gefrorenen, und somit leider schon etwas matschigen Chili Pulver machen?

Kann man, das ist kein Problem.
Und wenn du die vorher schon halbierst oder in 4 Teile teilst und
die Samen raus nimmst, nimmt es im Froster weniger Platz weg.

Herzlich Willkommen ausserdem erstmal. ;)
 

zensiert

Chiligrünschnabel
Beiträge
9
Kann man, das ist kein Problem.
Und wenn du die vorher schon halbierst oder in 4 Teile teilst und Samen raus nimmst
nimmt es im Froster weniger Platz weg.

Herzlich Willkommen ausserdem erstmal. ;)
Ach, mich stören die Samen nicht. Allerdings sind meine Chili durch Zimmerzucht eher klein, sodass das kaum Raum bringt. Die sind eher gedrungen und voll - im Gegensatz zu den "Freien" meines Vaters. Der isst die zwar so gut wie nicht, aber so hab ich ihm die Gartenarbeit beim Übergang in die Rente beigebracht... und ich bekomm Früchte :)
Ich hab eben nur beim Kochen gemerkt, dass die Chilis doch matschiger sind als Frische. Du meinst, ich kann die trotzdem trocknen? Ich hab bisher nur Frische getrocknet.
 

zensiert

Chiligrünschnabel
Beiträge
9
Mach ich bei meinen Kleinen durchaus - hatte auch schonmal ne Made in einer Bhut Jolokia, bei der ich mir auch dachte.... wow, dass die das überlebt.
Aber die größeren Tapas Chili meines Vaters fülle ich gern mit Käse oder Hack, da wäre das Schade drum.
 

LordDraven7584

Survival of the fittest
Beiträge
964
Im Dörrautomat gehen gefrorene auf jeden Fall zu trocknen. Ob sie auch ohne trocknen, evtl auf der Heizung. Nicht das sie nur gammeln.
 

LordDraven7584

Survival of the fittest
Beiträge
964
Gefrorene Chilis trocknen in der Dörrte sogar schneller, hat was mit der Zellstruktur die durch Frost verändert wird.
 

Lukas_1996

Habanerolecker
Beiträge
422
Kann meinen Vorrednern nur zustimmen.

Gefrorene Früchte ab in den Dörrautomaten.
Hab neulich fast 5 Tage am Stück gedörrt, da mir der Platz nicht gereicht hat :D

Ich hab die Patienten ins Wartezimmer gestellt, sodass sie bis zu ihrer Behandlung auftauen können und ggf. Schon einmal antrocknen können.
Wäre aber vermutlich Nicht nötig gewesen :D

edit: Zu Soße einkochen geht damit natürlich auch wunderbar. Habe ich neulich auch gemacht.
Ob es mit einem Entsafter klappt bezweifle ich, da du ja das ganze meistens aufkochst mit Essig, Gewürzen und sonstigem Schabernack :D
Nimm lieber einen Mixer zum pürieren von den Zutaten :thumbsup:
 
Oben Unten