Chili Verarbeitung zu Chili Öl

Chiliproject

Bhutcamp betreiber
Beiträge
923
Mein Tipp für Chili Öl (der einfachste und doch aufwändigste:shifty: )
Also ich verwende ( fast) reines capsaicin einfach 1 Tropf in eine Flasche Öl, ein Mal schütteln- fertig

Hab Mal vor Jahren reines capsaicin gemacht, einfach weil ich es Mal ausprobieren wollte. Hab es aber nicht kristalline werden lassen sondern wie es dickflüssig gewesen ist abgeschlossen ( dadurch ist es nicht Bitter) wusste allerdings danach nicht wirklich mit dem Zeug was anzufangen bis mir die Idee kam das ja capsaicin Fett löslich ist. Und so mach ich seitdem mein Chili Öl
 

ChiliChips

Habanerolecker
Beiträge
530
Ich nehme auch gerne/lieber getrocknete Chilis und Kräuter und erhitze diese in Öl-Vorteil: die Chilis/Kräuter geben auch schneller denn Geschmack ins Öl ab, als wenn man die getrockneten Zutaten einfach nur so ins Öl legt. Temperatur aber definitiv aufpassen und gerne das Öl „in Bewegung“ halten.

Mit frischen Chilis habe ich es auch schon gemacht, da lasse ich es aber lieber mal „heißer“ werden als bei den getrockneten. Wobei ich bei frischen diese auch lieber in Ringe schneide und dann bspw. mit auf der Pizza oder Nudeln verteile - incl. den Ringen. Die getrockneten lieber in einer Flasche und da nur das Öl entnehme.

6B0E2AE5-B806-41BD-B348-7D425958C54B.jpeg
 
  • Like
Reaktionen: Fly

Älecks

Jalapenogenießer
Beiträge
137
Warum ist bei meinem Öl, welche getrocknete Reaper darin haben, das Ergebnis so, dass sie selbst nach mehreren Wochen noch immer oben schwimmen.
IMG_20201129_112939.jpg
IMG_20201129_112943.jpgIMG_20201129_112939.jpg
Und bei anderen chilis welche selbst auch jünger sind, schon alle unten?

Lg
 

karlinche

Nichtsoooscharfesser
Moderator
Beiträge
2.518
Ich habe mal gehoert dass die Industrie die Chilis und Kräuter zuvor bestrahlen wuerden.
Womit ich mich aber noch nie befasst habe..
 
Oben Unten