Chrisis 2021

chrisi

Dauerscharfesser
Beiträge
766
Dann eröffne ich auch mal einen 2021er-Faden, mit deutlich weniger Sorten als der Rest hier, deswegen kann ich es mir auch leisten zu den einzelnen geplanten Sorten ein paar Wörter zu verlieren, dann ist auch mein Eröffnungspost nicht so mickrig :D

Voriges Jahr hab ich @Chili Max 67 beim Chilifest besucht, und er gab mir ein Probierpaket mit tollen Sorten mit, von denen ich ein paar anbauen werde.

- Pimenta de Neyde: Eigentlich zu scharf, aber meine bessere Hälfte hat sie sich ausgesucht, und da sag ich nicht nein ;)
- Thunder Cacho Brown: Sorten wie Thunder Mountain Longhorn oder Joes Long wollte ich schon immer mal anbauen, dann bekam ich die von Max, und ich fand sie super.
- Oda x Czech Black: Super milde Sorte die uns beiden gut geschmeckt hat, mal schauen was dabei rauskommt
- Spitzparika: aus gekauften Paprikas gewonnene Samen, werden voraussichtlich auch angebaut

Wenn sie die Warmüberwinterung überlebt werde ich auch noch die Mini-Cayenne vom vorigen Jahr haben:
20210111_100924_2.jpg

Vielleicht kommt noch eine weitere Sorte dazu, das hängt ein wenig von meinem Verhandlungsgeschick ab, Kandidaten wären zB: Sugar Rush Peach, Mini-Cayenne, Lemon Drop, LimonxPDN; könnte aber auch sein dass ich von den beiden milden nur eine Sorte anbaue....

Begonnen hab ich einmal mit 4 Körnchen der Piment de Neyde:
20210111_100611_2.jpg

Und im Büro stehen ja auch noch 3 Pflanzen aus dem vorigen Jahr, 2 Little Elf und eine mutierte/verkümmerte Apache; Die Little Elfs schauen recht gut aus, die Apache schwächelt ein wenig, was aber nicht so tragisch ist, aufgrund ihres Problems hat sie noch nie Früchte getragen und wird das auch nicht mehr tun....
 

chrisi

Dauerscharfesser
Beiträge
766
Vielen Dank!

Alles Gute

Heisst, wenn du zu gut Verhandelst, werden es vier Sorten? :D
Nein, dann werden es vielleicht 6 Sorten ;) Muss mir nur noch die Verhandlungsstrategie überlegen, zB heimlich anbauen und vor vollendete Tatsachen stellen?? Könnte etwas Ärger bringen, aber auch am meisten Sorten :D Schwierige Kosten/Nutzen-Rechnung....
 

Harry17

On Fire since 2002
Beiträge
33
- Pimenta de Neyde: Eigentlich zu scharf, aber meine bessere Hälfte hat sie sich ausgesucht, und da sag ich nicht nein ;)
- Thunder Cacho Brown: Sorten wie Thunder Mountain Longhorn oder Joes Long wollte ich schon immer mal anbauen, dann bekam ich die von Max, und ich fand sie super.
Hi Chris,

der Thunder Cacho Brown schaut sehr interessant aus. Werde ich auch mal ins Auge fassen.
Und PDN hatte ich auch schon, wächst super, und perfekt in der 2. Saison nach dem Überwintern :)

Zumindest kommt da einiges an Farbe ins Spiel.

lg
Harry
 

chrisi

Dauerscharfesser
Beiträge
766
Hi Chris,

der Thunder Cacho Brown schaut sehr interessant aus. Werde ich auch mal ins Auge fassen.
Und PDN hatte ich auch schon, wächst super, und perfekt in der 2. Saison nach dem Überwintern :)

Zumindest kommt da einiges an Farbe ins Spiel.

lg
Harry
Die Optik war auch der Hauptgrund für die PDN :D Habe eigentlich keinen geeigneten Platz zum überwintern, aber vielleicht versuche ich eine PDN so wie heuer die kleine Cayenne warm zu überwintern...
 

Bhut-Head

*
Ehrenmitglied
Beiträge
9.173
Dann wünsche ich mal Gut Keim. :thumbsup:
Die PDN ist ein sehr guter Kreuzungspartner um Farbe ins Spiel zu bringen.
Diverse Kreuzungsergebnisse hatte ich schon im Anbau aber haben wollte ich die PDN nie.
Wenn dein Partner es etwas milder mag und einen richtigen „ Geschmacksknaller“ will, dann würde ich Tobago Treasure, Piaozinho, Cheiro de Laranja und Bonda ma Jaques empfehlen. Lecker fruchtig mit einem Aroma bei dem die florale Note nicht übertrieben wird.
Wenn du für 2022 ein paar Körner davon haben willst dann einfach kurz per PN diene Adresse mit der/den Wunschsorten durchgeben.;)
Bis auf Tobago Treasure hätte ich alle genannten vorrätig.
 
Oben Unten