Das bastel und frickel Jahr 2023 mal schauen wie es mit dem Wechsel auf Hydrokultur so läuft.

So man liest ja recht viel über Blähton. Es fällt mir aber schwer zu glauben das der so ein unlösbares Problem sein soll 🤷‍♂️. Immerhin wird der ja in unzähligen Hydroponic und Aquaponic Systemen erfolgreich eingesetzt 🤔. Na ich werde da mal ein bisschen mit rum spielen und mal schauen 😉.
20230823_194222.jpg

Ich habe mir aus einem alten Nagerkäfig ein Ebbe und Flut System gebaut 😉. Da bin ich wirklich mal gespannt wie das läuft. Viel werde ich da nicht drüber berichten, weil das eher zum ausprobieren gedacht ist. Aktuell ist da nur Wasser aus dem Bach drin und das flutet alle 2 Std für 30 min um Dreck raus zu spülen und mal zu schauen ob etwas verstopft. In der Garage ist mir das egal, die hat einen Ablauf 😉. Insgesamt dürfte da aber nicht viel passieren (von Verstopfungen abgesehen) der Zu und Ablauf sind über dem Maurerkübel und selbst wenn etwas Tropfen sollte ist das kein Problem 😉.
Es geht mir eigentlich nur darum mal ein paar Erfahrungen mit Blähton zu machen. Ich weiß ja immer noch nicht wie ich das mit dem Tabak nächstes Jahr mache 🤷‍♂️. Ich denke zwar nicht das es in diese Richtung gehen wird aber möchte mir die Option auf jeden Fall offen halten 😉. Ein bisschen muss man ja schon auch auf Kosten/Nutzen schauen und da schneidet Blähton, im Vergleich zu einem NFT System, halt nicht so gut ab 🤔🤷‍♂️. 50 Liter Blähton kosten 20-25 Euro und in dem Nagerkäfig sind 100l 🙈. 2m 110er Abfluss Rohr kosten 12 Euro und bietet wohl für etwa gleich viele Pflanzen Platz. Natürlich spart man Strom bei einem Ebbe und Flut System aber bei den kleinen Pumpen Leistungen ist das nicht viel 🤷‍♂️. Na mal schauen, ein bisschen damit rum spielen möchte ich auf jeden Fall 😉
Schönen Gruß
Thorsten
 
So mal ein kleines Update von mir. Da das ja schon Tradition hat fange ich mal mit dem gejammer an 😅.
20230905_183604.jpg

Also die Pflanzen im NFT System werden weniger. Die Tomate war jetzt wirklich komplett am gammeln. Alle Tomaten da dran haben braune Flecken bekommen und da habe ich mich entschieden die Pflanze zu entfernen 🙄. Ich habe mal ein 1m 50er Rohr zum Größen Vergleich daneben gelegt 😉. Also das Wurzelwachstum in dem NFT System finde ich immer wieder faszinierend 😃.
20230904_185132.jpg

Das gleiche gilt für den Salat, den ich eigentlich schießen lassen wollte um Samen zu bekommen. Der ist auch total matschig geworden und auf dem Kompost gelandet.
20230904_185419.jpg

Der Eisbergsalat scheint für das NFT System nicht gut geeignet zu sein. Der kippt immer zur Seite und weil nichts da ist das den begrenzt, hängt der dann oft kopfüber an dem Rohr 🙈. Das hat schon ein paar mal dazu geführt das es an den Stellen getropft hat 🙄.
20230904_185432.jpg

Der Romana Salat macht in dem Punkt keine Schwierigkeiten 😃. Dann werde ich in Zukunft wohl auf Eisbergsalat verzichten 🤷‍♂️.
20230904_184909.jpg

Erfreulich ist auf jeden Fall, das die SHP'S jetzt auch endlich schön Früchte ansetzen 😃. Aktuell sind die Temperaturen Nachts aber schon wieder auf 10 Grad gefallen und das wird ja wohl auch nur noch abwärts gehen 🙄. Also mal schauen wie lange das noch läuft 🤷‍♂️. Wenn sich der erste Frost ankündigt ist sowieso Schluss. Schon alleine um die Pumpen zu schonen.
Ich hatte ja die Nährlösung mal ausgetauscht und bin mit der Kombination von Regenwasser und dem Dünger wirklich sehr zufrieden 😃. Nach dem Austausch war der pH Wert bei 5. Da hatte ich kurz überlegt ob ich den noch etwas anhebe aber zum ausprobieren habe ich das dann gelassen. Nach 24 Stunden war der dann schon über 5,5 , also völlig im Rahmen. Er ist dann noch ein paar Tage etwas gestiegen und hat sich dann bei 6,4 eingependelt 😃. Da bin ich wirklich sehr zufrieden mit 😃.
Ich bin richtig froh das ich die Nährlösung bei den Kürbissen nicht noch ausgetauscht hatte. Die Burschenschaft ist am Montag zum saufen durch den Ort gezogen und hat mit den Kürbissen Völkerball gespielt 🤬. Ein paar haben die im Unkraut wohl übersehen aber die Nummer ist eigentlich durch 🤷‍♂️. Das waren die Kürbisse von der noch gesundesten Pflanze 🙄. Die anderen Pflanzen sind ja schon so gut wie tot 🙄. Also da wird es wohl keinen Zuwachs mehr geben 🤷‍♂️.
So das war es dann erst mal wieder.
Schönen Gruß
Thorsten
 
Der Eisbergsalat scheint für das NFT System nicht gut geeignet zu sein. Der kippt immer zur Seite und weil nichts da ist das den begrenzt, hängt der dann oft kopfüber an dem Rohr 🙈. Das hat schon ein paar mal dazu geführt das es an den Stellen getropft hat 🙄.

Das scheint ja ein rein mechanisches Problem zu sein. Hast du schon mal diese "Pool-Nudeln" als Träger in Betracht gezogen? Das soll recht gut funktionieren. Die könntest du "dicker" als deine jetztigen Träger schneiden und hättest damit mehr mechanische Stabilität.
 
Ich habe mal ein 1m 50er Rohr zum Größen Vergleich daneben gelegt 😉. Also das Wurzelwachstum in dem NFT System finde ich immer wieder faszinierend 😃.
Wow, das ist sehr beeindruckend 😱

Die Burschenschaft ist am Montag zum saufen durch den Ort gezogen und hat mit den Kürbissen Völkerball gespielt 🤬. Ein paar haben die im Unkraut wohl übersehen aber die Nummer ist eigentlich durch 🤷‍♂️.
Oh man, das ist schade und tut mir leid 😫
 
Das scheint ja ein rein mechanisches Problem zu sein.
Ja das ist richtig. Ich habe anfangs mal mit Kies gefüllte Netztöpfe da drin gehabt. Die sollten das Problem auch etwas entschärfen. Auf der anderen Seite ist es mir eigentlich total egal was für Salat da wächst 😉. Ich denke ich werde nächstes Jahr einfach den Eisbergsalat weg lassen und mehr Romana Salat pflanzen 😉. Der wächst auch etwas luftiger und ist bisher weniger anfällig was gammeln angeht. Gammeln ist dieses Jahr ja leider generell ein Problem bei mir 🙄. Na mal hoffen das es nächstes Jahr wieder besseres Wetter gibt 🤷‍♂️.
Schönen Gruß
Thorsten
 
So ich denke es spricht nichts dagegen so langsam mal einen Jahresabschluss zu machen. Ein paar Fazit's zu ziehen und eventuelle Änderungen für das nächste Jahr anzusprechen. Insgesamt wird sich bei mir nichts weltbewegendes mehr ändern und es werden halt auch immer weniger Pflanzen. Das war halt leider ein sehr schwieriges Jahr und das macht einige Einschätzungen für die Zukunft schwierig aber ich kann halt nur mit den Erfahrungen von diesem Jahr arbeiten 🤷‍♂️.
Fangen wir mal mit etwas einfachem an 😅.
20230913_135438.jpg

Das sind meine beiden Rotkohl Pflanzen im Beet.
20230913_135405.jpg

20230913_135421.jpg

Und das sind 2 in dem NFT System 😅. Also ich würde sagen da hat das NFT System die Nase vorne 😅.
20230913_135400.jpg

Wirsing habe ich nur im NFT System und kann den leider nicht mit Erde vergleichen. Das sieht aber trotzdem ganz gut aus 😉.
20230913_135349.jpg

Gestern Abend war Gewitter und das hat jetzt auch meinen letzten Tabak im NFT System umgeworfen 🙄.
20230913_135616.jpg

Ich habe wieder das 1m 50er daneben gelegt für den Größen Vergleich 😉.
20230913_140323.jpg

Der Tabak lässt sich vom Wachstum mit Erde schlecht vergleichen. Das liegt zu einen dran das ein Idiot (den Namen möchte ich nicht nennen 🤣) die Jungpflanzen durcheinander gebracht hat und sich nicht mehr sagen lässt wo welche Sorten wachsen 🙈. Zum anderen wachsen die in Erde auch je nach Position sehr unterschiedlich 🤔. Die im Beet sind mit über 2m meine größten.
20230913_140849.jpg

Die Pflanzen dicht am Haus/Treppe sind etwas kleiner aber immer noch so etwa 2m hoch. Das wird wohl dran liegen das es dort etwas wärmer ist.
20230913_140840.jpg

Die neben den Mülltonnen sind kleiner und so 160-170 hoch. Also da lässt es sich schlecht sagen wie das NFT System im direkten Vergleich abgeschnitten hat. Insgesamt bin ich mit dem NFT System aber zufrieden, was das Ergebnis angeht.
So das sind ja erst mal die Pflanzen, die keine Früchte ansetzen. Dann kann ich an der Stelle ja erst mal ein Fazit ziehen. Ich bin da insgesamt sehr zufrieden wie es geklappt hat aber ich hatte ja schon mal erwähnt das ich zukünftig keine Pflanzen die Früchte ansetzen sollen mit Kohl Tabak usw in ein System pflanzen werde. Ich glaube zwar nicht das Tomaten, Chilis usw besser wachsen werden wenn ich die anderen da raus lasse, da lag immerhin mein Fokus 😉. Ich denke aber das Kohl, Tabak usw davon profitieren würden wenn die separat versorgt werden.
Tja was habe ich da sonst noch gelernt und wie gehe ich da in Zukunft mit um 🤔.
Also ich habe auf jeden Fall gelernt das Tabak sehr hoch wird 😅. Also dazu neigt Kopflastig und Windanfällig zu werden. Den müsste man auf jeden Fall abstützen, egal was man macht. Den Plan meinen Tabak Verbrauch selbst zu produzieren wird wohl eh nicht funktionieren. Dafür bräuchte ich wohl sehr viel mehr Pflanzen als ich dieses Jahr hatte 🙈. Wie und ob ich das nächstes Jahr mache weiß ich wirklich noch nicht 🤷‍♂️.
Was den Kohl angeht habe ich auf jeden Fall gelernt das der einen Strunk bildet 😅. Das führt zu dem gleichen Problem wie bei dem Eisbergsalat. Der Kopf wächst neben dem Rohr und hängt dann an den Wurzeln 🙈. Ich denke das ich Kohl im nächsten Jahr wohl mal Kratky versuchen werde 🤔. Genug 10l Eimer habe ich hier ja noch rum stehen, zwar Licht durchlässig aber für einen Versuch sollte es reichen 😉.
So ich fange da jetzt mal einen neuen Beitrag an. Es wird gerade etwas unübersichtlich 😅.
Bis gleich
Thorsten
 
So dann kommen wir mal zu den Pflanzen mit den Früchten.
20230913_135948.jpg

Das ist die Kürbiss Pflanze im Beet, zwischen meinen Tabak. Die hat genau 1 Kürbiss angesetzt und auch nicht sehr groß 🙄. Da liegt die Latte für die Kratky Kürbisse nicht sehr hoch 😅.
20230913_140749.jpg

20230913_140915.jpg

Die Kratky Kürbisse sind leider auch alle nicht sehr groß aber das wird wohl insgesamt dem Wetter geschuldet sein 🙄. Also 3 kleine Kürbisse sind noch da und es fehlen ja leider ein paar wegen der Burschenschaft 🤬. Insgesamt würde ich sagen das Kratky da etwas besser abgeschnitten hat.
20230913_143847.jpg

Dann kommen wir kurz zu den Gurken. Das geht schnell, in Erde habe ich keine zum vergleichen und die im NFT System gammeln schneller weg als sie wachsen können 🙄. Das war eine komplette Null Nummer und da kann ich nicht mal ein Fazit ziehen 🤷‍♂️.
Dann kommen wir auch gleich mal zur nächsten Null Nummer 🙄.
20230913_140947.jpg

20230913_140933.jpg

Das sind nur 2 Beispiel Bilder von meinen Tomaten in Erde 🙄. Die sehen alle so aus und das auch schon eine ganze Weile 🙄. Also total Ausfall 🤷‍♂️.
20230913_140104.jpg

Die Tomaten im NFT System haben deutlich länger durchgehalten aber gammeln mittlerweile auch weg 🙄. Das ist meine im Baumarkt gekaufte Harz Feuer. Da komme ich gleich noch mal drauf zurück.
20230913_140015.jpg

Das ist eine selbst gezogene Fleischtomate. Entweder Ochsenherz oder German Gold 🤔. Da war wieder der gleiche Idiot, der schon den Tabak durcheinander gebracht hat, am Werk 😅. Naja ist ja auch egal 😉 das ist die einzige Pflanze die noch gesund aussieht.
20230913_140053.jpg

Das gilt aber leider nicht für die Früchte 🙄. Also auch bei der wird das ein total Ausfall werden 🙄.
So dann kommen wir noch mal zurück zu der Harz Feuer.
20230913_141409.jpg

Die habe ich dann auch aus dem System entfernt 🙄. Mal wieder das Rohr zum Größen Vergleich. Das ist wirklich ein riesen Busch geworden und voller Tomaten 😳. Ich habe die interessehalber mal gewogen 😉. Bevor ich sie dann in den Müll geworfen habe 😟.
20230913_142432.jpg

Das ist nur das Gewicht vom leeren Behälter 😉 das muss man bei den Werten auf den Bildern noch abziehen 😉.
20230913_142128.jpg

Der erste Behälter 😉.
20230913_142843.jpg

Der zweite Behälter 😉. Da waren also über 4,5 kg Tomaten dran 🤯. Da darf man natürlich nicht vergessen das die Tomaten im NFT System überhaupt erst in der 2. August Hälfte angefangen haben, Früchte anzusetzen 😉. Ich hoffe wirklich das es nächstes Jahr wieder wärmer ist und ich mal erleben kann was die dann leisten würden 😃.
20230913_145313.jpg

Zu guter letzt noch eine SHP 😉 die ist natürlich gleich nach dem Foto wieder in das Rohr gekommen 😉. Da auch nur ein Zollstock als Größen Vergleich 😅. Die machen sich zur Zeit richtig gut 😃 seit es wärmer geworden ist haben die wirklich schön Früchte angesetzt 😃. Ob die noch reif werden ist natürlich nicht sicher aber zur Not kann man die ja auch unreif verwenden 😉. Da habe ich aber leider auch keinen Vergleich zu Erde mehr. Die hatte ich verschenkt und die ist dann im Paket auch noch abgebrochen 🥴.
So dann habe ich auch alles was Früchte bekommt zusammen und da es ja in großen Teilen zuende ist, kann man da ja auch ein Fazit ziehen. Also wie schon gesagt das Wetter dieses Jahr macht das echt nicht leicht. Wenn man vergammelte Tomaten mit vergammelten Tomaten vergleichen muss ist das schon irgendwie doof 😟. Insgesamt bin ich mit dem NFT System wirklich mehr als zufrieden 😃. Ich habe ja Anfang des Jahres sogar einen total Ausfall für Möglich gehalten und das ist es ja nicht geworden 😃. Auch wenn vieles alles andere als schön gewesen ist 🙄. Das NFT System selbst hat ja praktisch gar keine Schwierigkeiten gemacht und das Wetter muss man halt nehmen wie es kommt 🤷‍♂️.
So was habe ich gelernt und wie läuft es im nächsten Jahr 🤔.
Also das ich die Kürbisse wieder Kratky mache habe ich ja schon gesagt 😉. Das hat mir wirklich gut gefallen 😃, auch wenn es zum Ende hin halt nicht mehr funktioniert hat. Ich denke wenn man da noch ein bisschen mit der Dünger Zusammensetzung rum probiert, könnte das wirklich der Knaller werden 😜. Ich vermute mal das die wohl von mehr P+K wirklich profitieren würden 🤷‍♂️. Na mal schauen die Idee auf jeder Seite vom Haus einen Riesen Kürbiss zu Pflanzen gefällt mir sehr gut 😅. Da könnte man dann wirklich schön ausprobieren 😅.
So dann mal das NFT System. Da ist für das nächste Jahr der Plan noch ein zweites 110er Rohr daneben zu legen und dann beide mit einem größeren Tank zu versorgen. Das zum Geländer hin vordere dann mit Tomaten zu bestücken und das hintere mit Chilis und Paprika. Bei Chilis und Paprika sehe ich kein Problem die alle 33cm zu Pflanzen. Die Wurzeln der SHP sind gut 20 cm und selbst bei größeren Pflanzen sehe ich da kein Problem mit Verstopfungen. Die Tomaten kann ich leider in dem Punkt nicht richtig einschätzen. Bei dem Wurzelwachstum dieses Jahr sollte ein Abstand von 66cm eigentlich reichen aber das könnte mir in einem wärmeren Jahr durchaus um die Ohren fliegen 😅. Da weiß ich noch nicht ob ich das Risiko eingehe oder lieber 1m Meter Abstand halte 🤷‍♂️. Die Zwischenräume würde ich auf jeden Fall mit kleineren Chili Pflanzen füllen 😅. Platz ist halt kostbar 😅.
Den Salat hatte ich ja eigentlich schon vor ein paar Tagen. Deswegen nur mal so in Kürze und ohne Bilder. Das hat mir dieses Jahr wirklich überhaupt keinen Spaß gemacht 🙄. Bis hin zu dem Punkt das ich mich da eigentlich gar nicht mehr drum gekümmert habe und letztens sogar die Pumpe fast trocken gelaufen wäre, weil ich da ewig nicht mehr nach geschaut habe 🙄. Ich werde das nächstes Jahr wieder machen und hoffe das es zum einen nicht so windig ist wie dieses Jahr und das der Sichtschutz dann halt auch dafür sorgt das der Salat etwas geschützt ist. Da sieht es zur Zeit wenigstens nach aus. Ständig nur neue Salate da rein Pflanzen und nie was ernten, weil der Wind die vorher immer schon abgerissen hat ist einfach nur frustrierend und nervig 🙄. Da hoffe ich einfach mal das es nächstes Jahr besser läuft. Naja genau wie bei allem anderen 🤣.
So das war es dann eigentlich im großen und ganzen 🤷‍♂️. Ich werde euch die Chili Ernte natürlich nicht vorenthalten 😅 aber sonst wird bei mir dieses Jahr hier wohl nicht mehr viel kommen 🤷‍♂️.
Schönen Gruß
Thorsten
 
So das Ende rückt immer näher. Heute morgen waren nur noch 4 Grad in der Nährlösung. Da wird wohl bald Schluss sein.
Mit dem Ende vor Augen hat das kleine Rohr heute mal noch ein bisschen für Probleme gesorgt 🤦‍♂️😅. Ich gehe auf das Garagendach und der Salat sieht ein bisschen schlaff aus 🤷‍♂️. Erst mal kein Problem, ich hatte letztens Wasser nachgefüllt und den EC Wert nicht angehoben. Es war nicht mehr viel Dünger in der Flasche und den habe ich für das große Rohr genommen und hatte keine Lust noch welchen abzuwiegen. Das wollte ich eigentlich heute machen. Naja mal in den Tank geschaut und Wasser war auf jeden Fall noch drin. Die Pumpe ist dieses Mal wenigstens nicht leer gelaufen 😃. Aber es kam auch kein Wasser aus dem Rohr 😳. Puh mal ans obere Ende gegangen und da kam auch nichts an. Na ok mal angesaugt für den Fall das eine Luftblase im Schlauch ist 🤷‍♂️. Danach kam auch nicht viel. Dann bin ich noch mal an die Pumpe gegangen und die war zumindest am brummen. Anfangs hatte ich ja mal erwähnt das die Pumpen einen Regler haben, der nicht funktioniert 😉. Tja mal den Schlauch abgezogen und den Regler betätigt und siehe da das ließ sich doch regeln 😃. Also mehr Druck drauf und am oberen Ende geschaut. Super Wasser läuft wieder 😃 dann schaue ich am Rohr vorbei und das Dach wird nass 😳.
20230925_152038.jpg

@Alpha mich hat es auch erwischt 😅.
20230925_154211.jpg

Die Wurzeln von dem Romana Salat sind doch einfach nur krank 🙈😅. Die haben fast 60cm 🤯 und da das Rohr 50mm Durchmesser hat....... 😅 ich hatte ja einige Pflanzen im Verdacht, das sie mir das Rohr verstopfen aber Salate waren da eigentlich nicht bei 😅. Also den Plan Pflanzen in dem Rohr blühen zu lassen(für Samen), lege ich lieber zu den Akten 🤣.
Schönen Gruß
Thorsten
 
Tja, vom Salat hätte ich das auch nicht erwartet :D Aber ist ja auch eine sehr schön gewachsene Pflanze das Teil!
In meine Töpfe versuche ich es nächstes Jahr mal mit einem Vlies als Wurzelstopp, mal schauen ob es funktioniert. Beim NFT musst du ggf. ab und zu mal Frisör spielen :p
Willst du an deinem Setup was grundlegendes ändern? Vermutlich braucht es erstmal vernüftiges Wetter um die Performance zu beurteilen :)
 
Hallo Thorsten,

wie ist denn der Arbeitsaufwand und Platzbedarf im Vergleich zu normalem Anbau?

Gruß
Peter
 
@Alpha also für den Salat werde ich erst mal nichts ändern. Die Performance ist echt schwer zu beurteilen. Dafür hatte ich dieses Jahr einfach zuviel Ärger mit dem Wetter. Die Pflanzen wachsen echt gut (wenn sie nicht vom Wind abgerissen werden 😅). Da gibt es eigentlich nichts zu meckern. Ich habe an dem Salat aber auch irgendwann den Spaß verloren und mich fast gar nicht mehr drum gekümmert. Das macht eine Einschätzung noch zusätzlich schwierig. Irgendwann hatte ich beim messen mal einen EC Wert von 0,3 🙈. Das werde ich im nächsten Jahr auf jeden Fall noch mal probieren und hoffe das es dann insgesamt etwas besser läuft und ich nicht wieder irgendwann nur noch gefrustet bin. Was auch ein doofesTiming war als dasmit dem Frust Thema wurde, liefes ja eigentlich langsam besser Das große Rohr bekommt auf jeden Fall einen größeren Tank und es kommt wohl noch ein 2. Rohr dazu. Das hat mir wirklich gut gefallen (mal vom Wetter abgesehen).
Wie wäre es denn mit sowas als Wurzelstop? Sowas wird in Foren für "spezielle Pflanzen 😅" als Wurzelstop empfohlen 🤷‍♂️.
Bei mir müsste ich ja einfach nur früher den Salat ernten 😉😅. Die Tomaten Wurzeln im Nährstoffbehälter haben mich eigentlich überhaupt nicht gestört. Da hat es nicht so gepläschert 😉😅. Nur zu dick sollten die nicht werden 😅.
@Peter-K die Frage ist etwas schwierig zu beantworten. Das kommt ein bisschen drauf an wie man das aufbaut und was man vor hat. Ich habe ja nur einen 90l Maurerkübel als Nährstoffbehälter benutzt. Da habe ich oben noch Löcher rein gebohrt damit der nicht so ausbeult. Also kann ich den nur mit gut 70l füllen. An den paar heißen Tagen hatte ich aber einen Verbrauch von gut 20l pro Tag, in dem großen Rohr. Da hat man dann auch ganz ordentlich Schwankungen im System, was die Werte angeht. Ich bin täglich nachschauen gegangen weil mir das sonst zu wackelig gewesen wäre. Für das nächste Jahr ist ein 750l Nährstoffbehälter geplant, dann wird es wahrscheinlich reichen sich 1x pro Woche drum zu kümmern 🤔. Wie ich mich kenne gehe ich mit Sicherheit öfter schauen 😅. Das große Rohr hat 45 Plätze für Pflanzen. Also mit einem größeren Tank ist es ganz sicher deutlich weniger Arbeit als täglich 45 Pflanzen zu gießen. Ich löse immer 100g Dünger/Calcinit in 1l Wasser auf gebe das dann mit einem Messbecher ins System. Das muss man gelegentlich mal abwiegen aber das war es dann eigentlich schon mit dem Aufwand. Dafür entfällt natürlich sowas wie Erde schleppen usw.
Was den Platz angeht ist es ein bisschen schwierig. Einen entsprechenden Durchmesser vom Rohr vorausgesetzt kann man die Pflanzen in üblichen Abständen pflanzen. Das Problem ist das die Wurzeln nur waagerecht wachsen können. Dann überlappen die natürlich auch wenn die Pflanzen dicht stehen. Wenn es dann irgendwann zu viel wird, baut sich Druck auf und das System läuft leer. Insgesamt würde ich trotzdem sagen das es mit überschaubaren Durchmessern funktioniert und auch nicht mehr Platz benötigt als auf Erde. Man muss dann halt ein bisschen planen und größere und kleinere Pflanzen im Wechsel pflanzen. Damit die größeren Wurzelsysteme etwas weiter auseinander sind. Dann sollte das eigentlich funktionieren. Für das nächste Jahr ist bei mir geplant immer 1m Abstand zwischen den Tomaten und 2 SHP'S dazwischen. Mal schauen ob das klappt 😅.
Schönen Gruß
Thorsten
 
@Peter-K was ich gestern noch vergessen habe 🤦‍♂️. Du kannst dir ja bei Google mal Bilder von "grow tower" oder "backyard Hydroponic" anschauen. Da sieht man recht gut die Stärken von solchen Systemen. Für kleinere Pflanzen auf begrenztem Platz dürfen die wohl kaum zu schlagen sein 🤔. Große Pflanzen sind wegen dem Wurzelwachstum da eigentlich raus und es macht auch wenig Sinn 2m hohe Pflanzen übereinander zu pflanzen 😉. Deswegen werden im kommerziellen Bereich für Tomaten auch eher Dutch Buckets oder so verwendet. Ich habe mich trotzdem für NFT entschieden weil ich eigentlich mit den Pflanzen recht flexibel bin und denke das es klappen sollte wenn man Große und kleine Pflanzen im Wechsel pflanzt 🤷‍♂️.
Schönen Gruß
Thorsten
 
Hallo Thorsten,

dankeschön. Ich habe das Gefühl, dass das bei mir nicht klappen würde (obendrüber Balkon, lichtundurchlässiges Balkongeländer, Sonne erst ab 14 Uhr und so weiter. Daher habe ich die Tomaten in "Spalieren". Die anderen Pflanzen schiebe ich hin und her, je nach Platz, Topfgröße und Lichtbedarf (die Petersilie und der Sellerie stehen auf dem Boden im Schatten). Auf dem letzten Bild sieht man links etwas von der vierten Tomate.

Gruß
Peter
 

Anhänge

  • balkon_hinten.jpg
    balkon_hinten.jpg
    388,7 KB · Aufrufe: 42
  • balkon_rechts.jpg
    balkon_rechts.jpg
    310,6 KB · Aufrufe: 38
  • balkon_rechtsunten.jpg
    balkon_rechtsunten.jpg
    360 KB · Aufrufe: 37
  • balkon_vorne.jpg
    balkon_vorne.jpg
    298,7 KB · Aufrufe: 35
Zurück
Oben Unten