FESTIVAL DES CHILIS - Biologie trifft Kultur und Nachhaltigkeit in Heidelberg 2022 ( 14.10.2022)


Alexander_Hicks

Hombre
Händler
Beiträge
2.431
307288000_2926109371017433_3014239065185126132_n.jpg


Nach einem Tag, der um 9 Uhr mit sechs Workshops für Schulen in der Region beginnt, gibt es ab 18 Uhr ein Programm mit Vorträgen, Diskussionen und vielfältigen inhaltlichen Beiträgen für alle, die sich für Menschenrechte, Biologie und Humboldt in Südamerika, Kultur, Ökologie, fairen Handel und andere Themen interessieren, sowie ein Rahmenprogramm mit Musik, Ausstellungen und köstlicher Gastronomie.
Zusätzlich zum Verkauf einheimischer Produkte gibt es eine Fotoausstellung mit Chilis aus der Gegend von Satipo, Arequipa, Peru, eine Ausstellung von mehr als 100 Chilisorten, geerntet von dem europäischen Chiliexperten Alexander Hicks aus Göppingen, mit dem wir auch die Intensität der Chilis verkosten können und von dem wir die Besonderheiten der Aussaat und Ernte der Capsicum in Deutschland erfahren werden. Dank einer peruanischen Köchin werden wir die uralte Küche probieren und die ursprüngliche Musik der Anden und Azteken genießen. Im Abendprogramm wird Professor Dr. Michael Wink Alexander von Humboldt und die Biologie in Südamerika auf die Bühne bringen und wir werden von der Biologin Dr. Aura Navarro, BTE-Referentin von EPIZ Reutlingen, Mitglied von Bunte Brise und der Universität Straßburg, erfahren, wie wichtig Chili in der mexikanischen Kultur ist.
Bis dahin.!!
Die Eintritt ist frei.
Anmeldung an
buntebrise@gmail.com
www.bunte-brise.org
 

Oben Unten