Garten-Ernte-Thread 2021


kayjay

Chilitarier
Beiträge
2.155
Echt, ein Snackpaprika?
Dann habe ich auch eine Pflanze davon, ebenfalls mit 0 Schärfe. Nur ich bekam die zu meinem Geburtstag im Mai geschenkt - als "Bio-Jalapeno" vom Bellaflora und wenn ich das Schildchen noch finde, poste ich es gerne. Mich hat das mit der völlig fehlenden Schärfe auch gewundert und vor allem der Ertrag, denn bisher waren alle meine Jala´s diesbezüglich die reinste Katastrophe, vor allem die Early! :D
Wegen der fehlenden Schärfe habe ich sie meiner über 80-jährigen Schwiegermutter vermacht und sie war vom Geschmack begeistert. Sie schmeckt wirklich 100% wie eine Jalapeno, nur eben völlig schärfefrei. Ich wußte auch nicht, daß es Snackpaprika mit den typischen Jala-Verkorkungen und Geschmack gibt, denn alle Snackpaprika die man sonst so bekommt schmecken einfach nach Paprika, also auch wesentlich süßer - einfach ganz anders als Jalapeno.

Okidoki, bin jetzt nochmal in die Kälte raus, aber daß Schildchen findet sich im Topf nicht mehr (liegt wohl am Umtopfen) Ich habe noch schnell ein Foto von der erfrierenden Pflanze im GWH gemacht und dabei gesehen, daß sie tatsächlich noch eine einzige, sogar abreifende Frucht dran hat. :thumbsup::D Saatgut davon habe ich schon vor Wochen gesichert, falls jemand ein paar Körnchen will...

01.jpg

02.jpg
 

kayjay

Chilitarier
Beiträge
2.155
Nachtrag: Der Titel des Topic´s lautet ja "Garten-Ernte-Thread 2021", darum ist mein Post wohl als grenzwertig zu betrachten, denn:
Die letzten Früchte auf dem folgenden Foto stammen aus meinem billigen, 4qm großen Gewächshaus mit 4mm dicken Hohlkammerplatten, daß allerdings einen Frostwächter enthält, der erst bei Minuswerten einschaltet und höchstens auf 2-3°C erwärmt, bevor er wieder abschaltet. Das liegt daran, daß ich auch eine Zitruspflanze und andere, nicht 100%-frostbeständige Pflanzen wie Palmen etc. darin überwintere. Ist also nicht ganz fair, aber im Gegensatz zu den meisten von euch haben und hatten wir in Tirol schon öfter Minusgrade, sogar im November schon. Ich lebe zwar im Inntal, aber das sind trotzdem 550m asl und nun einmal alpines Klima.
Im Gegensatz zu meiner Kumquat und den Palmen sind die Chilies aber tatsächlich schon (fast) erfroren, wie das Bild einen Post höher zeigt. Die Pimento de Padron´s sehen auch nicht besser aus, einzig die beiden Spitzpaprika, eine kleine Habanero und 2 andere kümmerliche Chinensen lassen die Blätter noch nicht hängen.
Ich habe also die Früchte abgesehen von einer ca. 10mm großen Red Habanero alle abgeerntet.

letzteerntegwh.jpg


Diese Beeren sind tatsächlich noch total knackig und frisch, die Jala (oder Snackpaprika) habe ich gestern abend schon abgemacht. Die Pimento de Padron lasse ich darum noch 2-3 Tage in der warmen Küche liegen, die kriegen ganz sicher noch ein bissi Farbe.

Zählt das in euren Augen auch noch als "Gartenernte"? :happy:
 

Oben Unten