Hände brennen

Anfänger2013

Jolokiajunkie
Beiträge
3.801
Habe heute meine erste richtige Ernte verarbeitet (Schärfe 7 bis 9) und auf die Handschuhe verzichtet.

Der Gedanke: Solange ich nicht an die Nase und ins Auge fasse kann ja nicht viel passieren.

Falsch Gedacht! Die Hände brennen jetzt! :huh:

Speiseöl, Handwaschpaste für die Werkstatt und Seife wirken leider nicht. Ich nehme an das Capsaicin ist in meine Haut eingedrungen.

Was kann ich tun?
Wie lange hält das Brennen an?
 
Hände fett eincremen, mit Niveacreme oder sowas, kurz wirken lassen und mit Papiertüchern wieder runterschubbern. Danach noch gründlich waschen. Das nimmt noch einiges Capsaicin runter. Der Rest dauert ein Weilchen, aber - je nach Menge - wird es in ein paar Stündchen vorbei sein, das Brennen wird immer weniger. Keine Panik, das hast Du jetzt nicht tagelang. ;)

Es brennt vor allem da, wo durch Micro-Wunden oder am Nagelbett etc. besonders leicht einzudringen war.
 
Das wird schon wieder, ich würde Sie in kalte Milch hängen oder mit Quark bestreichen. Lass es dir eine Lehre sein :)
 
Manchmal stellt man sich wirklich dumm an.
Bei der Verarbeitung von einzelnen Chilis habe ich immer Handschuhe getragen.

Das Kühlen hilft gut!

Eingecremt hatte ich die Hände schon, ich kam aber nicht auf die Idee, die Creme wieder zu entfernen. Hat wirklich einiges gebracht!

Danke!
 
Hahah danke für den tipp nächste woche müsste es auch bei m soweit sein .... hab mir grad ma handschuhe besorgti
 
Und lass Dir beim pipi machen helfen! Ist noch ein bisschen unangenehmer als an den Fingern.
 
Mein Tipp: Einweg Haushaltshandschuhe aus Latex.
Ich trag die immer beim verarbeiten.
100 Stück kosten beim Discounter 5€ ;)
 
Eigentlich war ich fest der Meinung vorhin hier auch einen Beitrag geschrieben zu haben.....:huh:

Ich habe dafür zwei Seifenspender, einen mit Speiseöl zum Capsaicin binden und einen mit Spüli um das böse Ölgemisch wieder abzuspülen.

Ich arbeite gar nicht mehr mit Handschuhen, mit Öl+Spüli nach getaner Arbeit, kaum Probleme.

Gruß Christian
 
hannsemann schrieb:
Mein Tipp: Einweg Haushaltshandschuhe aus Latex.
Ich trag die immer beim verarbeiten.

Ich mag die Handschuhe nicht. Das passt nicht mit meiner Messerführungstechnik zusammen.

Ich ziehe die Handschuhe dann einfach danach an, falls ich aufs Klo muss ;)
 
Abspülen mit Wodka bzw hochprozentigen (wer hat auch den Alkohol zum Hände desinfiziren aus dem Krankenhaus) dann mit Olivenöl einreiben und nach 15 min mit spüli abwaschen. Wirkt Wunder!
Sei froh das es nur die Hände sind, schnell ladet man hier: Chili Unfälle :D
 
sonissichili schrieb:
Hm, Habbi, war letztes Wochenende zu hart? :D

Ich glaube eher die aktuelle Arbeitswoche.... :rolleyes:

Adrian schrieb:
Ich mag die Handschuhe nicht. Das passt nicht mit meiner Messerführungstechnik zusammen.

Das kann ich sehr gut nachvollziehen, ich zerschneide dabei auch eher die Handschuhe und habe überhaupt kein Schneidegefühl.
Ohne Schneidegefühl, kann das hantieren mit wirklich scharfen Messern, schöne Folgen haben.......spreche aus Erfahrung.
Deswegen bin ich auch von Handschuhen weggegangen.

Hände waschen fertig.
 
Ich kann da auch Sagrotan empfehlen, hat hier auch gut gefunzt. Einfach einsprühen, und dann Abspülen :)
 
Method schrieb:
Sei froh das es nur die Hände sind, schnell ladet man hier: Chili Unfälle :D
Danke für den Link! Tröstend, dass ich nicht der einzige bin, der sich machmal dumm anstellt! :w00t:

Wenn ich meine getrockneten Limon zu Pulver verarbeite, dann sollte ich mir wohl besser eine Atemschutz-Maske besorgen. Gibt es irgendwelche Empfehlungen oder kann man jede verwenden?

Eine normale Brille sollte doch wohl genügend Schutz für die Augen bieten, oder?

Nach 12 Stunden ging es übrigens meinen Händen wieder besser.
 
Anfänger2013 schrieb:
Wenn ich meine getrockneten Limon zu Pulver verarbeite, dann sollte ich mir wohl besser eine Atemschutz-Maske besorgen. Gibt es irgendwelche Empfehlungen oder kann man jede verwenden?

Ich trage selbst beim Herstellen von deutlich schärferem Pulver keine Atemschutzmaske o.ä.

Viel wichtiger ist es, das Pulver sich erst mal setzen zu lassen, bevor man die Maschine öffnet.

lg
Adrian
 
Zurück
Oben Unten