Hallo aus Münster


CubaLibero

Multicolor-Liebhaber
Beiträge
320
Anhang anzeigen 218921
Ja, das ist Chilisalz, danke :)
Ich werde demnächst bestimmt noch etwas machen, dann gibt's auch eine bebilderte Anleitung.

Aber auf die schnelle:
Ich habe das Verhältnis 1:3 gewählt, also ein Teil Chili und 3 Teile Salz, sprich 100g frische entfernte Chilis( je nach Gusto) und 300g grobes Meersalz.

Nachdem die Chilis entkernt sind habe ich sie ziemlich fein püriert und im Anschluss das Salz untergerührt. Das ganze einen Tag im Kühlschrank ziehen lassen.

Dann habe ich die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilt. Ich persönlich finde die Menge sehr gut, da es nicht zuviel ist und so schnell durchtrocknen kann.

Danach dann bei max. 50°C mit Hölzlöffel zwischen Backofenklappe ca. 3 Stunden getrocknet und immer mal wieder durch gerührt.
(Klebt teilweise am Backpapier an)
Die Zeit kann natürlich etwas variieren.
Es ist wichtig das es richtig trocken ist, damit es nicht schimmelt.
Abkühlen lassen, umfüllen und fertig :)

Es gibt bestimmt viele andere Wege, für mich ist es der einfachste und schnellste.

Gruß Christian
Welche Chilis hast du für das Salz genommen? Farblich schaut das echt genial aus :O ;)
 

syNQRE

Chiligrünschnabel
Beiträge
20
Für das grüne Jalapeno, das gelbe ist gemischt aus Biquinho Amarelo und Goldenen Cayenne und das rote aus Dorset Naga, also schon fast zu scharf :dead:
 

Fly

Chilitarier
Beiträge
1.299
Hatte mein Rocoto Salz auch so gemacht :banghead: nur nicht dran gedacht es ziehen zu lassen .
Trotzdem ein tolles Aroma wenn man das Glas öffnet :happy:
 

Oben Unten