hero`s Sorten für 2021

hero

Mondkalender-Gärtner
Beiträge
6.845
Ja klar, das Saatgut hatte ich genau aus diesem getrockneten Beeren entnommen. Kann aber gut sein, das mir da ein falscher Fehler im Blister unterlaufen ist. Hatte in einem Blister 2 verschiedene Sorten drin. Einmal uralte Fatalii und dann die Amazonen. Die Keimdauer war ewig lange wie bei Alex seinen damals. Das dumme ist, ich hatte anfangs die Sorten Nummern oben auf dem Deckel des Blusters drauf geschrieben. Dadurch hätte es passieren können, das der Deckel dummerweise verkehrt wieder von mir auf den Blister gesetzt wurde. Mir erscheint die "angebliche" Nr. 8, eher als Nr. 2 Fatalii. Ich mache dann im GWH Bilder davon, denn die Amazonen sehen mir eher aus wie Chinensen. Mfg, Jens. ;)
 

hero

Mondkalender-Gärtner
Beiträge
6.845
Naja Jens, schau mal, nach insgesamt 6 Wochen
seit der Keimphase, sieht die so hier aus.
Es ist die kleine mitte Mitte, mit den dunkleren Blättern
und die rechts daneben.
Die unten ist ne Fatalii.
Oben das sind nach 6 Wochen geschlüpfte Amazonas Chilis
Scheint auch ne Frutescens zu sein, ähnlich Tabasco nur in gelb.

40715069uy.jpg


Mfg, Jens. :)
 

hero

Mondkalender-Gärtner
Beiträge
6.845
Naja Jens, schau mal, nach insgesamt 6 Wochen
seit der Keimphase, sieht die so hier aus.
Es ist die kleine mitte Mitte, mit den dunkleren Blättern
und die rechts daneben.
Die unten ist ne Fatalii.
Oben das sind nach 6 Wochen geschlüpfte Amazonas Chilis
Scheint auch ne Frutescens zu sein, ähnlich Tabasco nur in gelb.

40715069uy.jpg


Mfg, Jens. :)

Ja das ist echt Witzig das meine gelben fructescens auch 6 Wochen gebraucht haben.
Nehme aber nicht an das es die gleich Saatgut Quelle ist.
 

Fightin4Fun

Verrückter Wohnung-als-Gewächshaus-Betreiber
Beiträge
98
Oh Mensch! Danke für die super ausführliche Antwort! :laugh: :thumbsup:
Dann muss ich mich mal weiter auf die Suche nach Saatgut machen bzw. das Experiment im Supermarkt wagen 😅
 

hero

Mondkalender-Gärtner
Beiträge
6.845
Hier wie versprochen die beiden Pflanzen.
Nr. 2 Fatalii und Nr. 8 Amazonas, die ich wahrscheinlich durch verdrehen des Deckels verwechselt hatte. Ich hatte da heuer ja einige Chargen Fatalii, von denen aber leider einige nicht gekeimt waren. Ich denke mal das hier sind beides Fatalii. :)
 

Anhänge

  • IMG_20210515_111159.jpg
    IMG_20210515_111159.jpg
    156,3 KB · Aufrufe: 13
  • IMG_20210515_111219.jpg
    IMG_20210515_111219.jpg
    163,7 KB · Aufrufe: 12

hero

Mondkalender-Gärtner
Beiträge
6.845
Die Pflanzen fruchten alle schön und
ne kleine Ernte gab es auch schon. ;)

Baccatum Peppa Peach, Annuums Cayenne Amarillo,
moldawische Pintea, moldawische De Cayenne, sowie
croatische Kirsche groß und klein.

41516613an.jpg


Croatische Kirsche klein

41516614ib.jpg


Croatische Kirsche groß

41516615uw.jpg


Cayenne Amarillo

41516616zu.jpg


Moldawische Pintea

41516617mq.jpg


41516618ct.jpg


Moldawische De Cayenne

41516619dv.jpg


Meine Super Chinensen

41516620fc.jpg


41516621ay.jpg


Angeblich Trinidad Scorpion Moruga yellow. Anhand
der Fruchtform und glatten Außenhaut, bezweifle ich
das aber sehr. Mal sehen was dabei raus kommt.

41516636zo.jpg


Habanero Pastel

41516637mq.jpg


Mfg, Jens. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

hero

Mondkalender-Gärtner
Beiträge
6.845
Pro und Contra, liegen manchmal im wahren Leben sehr nahe beieinander, wie auch nachfolgende Geschichte wieder mal ganz deutlich zeigt.
Hatte ja schon mal berichtet, das mein original Fatalii Saatgut von 2008 leider auf einem der Chilitreffen von jemanden "sozialistisch umgelagert" wurde.
Derjenige meinte damals am nächsten Tag telefonisch, das er leider "etwas angetütelt" war und "ausversehen" das Tütchen mit den Fataliis eingesteckte.
Er versprach mir aber, es sofort per Post zu kommen lassen. Hm, seit dem sind leider schon weit über 2 Jahre vergangen, ich warte leider heute noch.
Ich möchte den Namen Desjenigen jetzt hier nicht öffentlich bekannt machen, aber er weis ganz genau, das er damit gemeint ist. Recht vielen Dank. :(

Ich hatte ja schon mal berichtet, das ich mein altes, original Fatalii Saatgut von 2009 und 2010, von einem Züchter-Kollegen wieder bekommen habe.
Ich hatte ihm im Winter 2008-2009 2 Fatalii Pflanzen gegeben und dazu auch noch mein original Fatalii Saatgut von 2008. Er hatte dies all die Jahre
daheim rum liegen und wusste jetzt nix mehr damit an zu fangen. Er hatte die letzten Jahre vergeblich probiert, dies in Erde zum keimen zu bringen.
Wir hatten im April zum Glück seit einiger Zeit wieder mal miteinander telefoniert und da meinte er, das er so einiges olles Saatgut das nicht mehr keimt,
entsorgen will. Er las mir all die Namen davon vor und siehe da die Fatalii von mir kam ins Spiel. Er hatte es mir dann am 21. April per Post zu kommen lassen.
Sofort hatte ich beide Chargen 2009 und 2010 in KNO3 eingeweicht und ab 22.4. dann in den Blister. Mittlerweile seit über 10 Wochen, sind meine original
2009-er Fatalii alle 4 gekeimt. Zum Glück hatte ich die in KNO3 eingeweicht und damit auch gebeizt gebeizt, sonst wären die während der über 10 Wochen im
Blister wahrscheinlich geschimmelt. Endlich habe ich wieder meine gute, alte, original Fatalii. ;)
Dieses orange und anders farbige Zeugs, was sich derzeit im Netz alles so Fatalii schimpft, ist leider alles andere, nur eben keine echte Fatalii. Farbe, Schärfe,
Geschmack, Blattfarbe und teils sogar die Fruchtformen stimmen überhaupt nicht mit der einst original Fatalii überein. Echte Fatalii Liebhaber kennen all dies.

Derzeit bei dem Mistwetter, habe ich daheim knapp 5kg Chili verarbeitet. Diese wurden entweder getrocknet oder in 19 Gläser süß-sauer eingelegt. Hatte da
noch einiges in der Tiefkühltruhe. Somit wird dann auch endlich wieder Platz für die neue Ernte. Diese Woche wurde auch wieder bissel was geerntet. ;)

41594838au.jpg


41594848ri.jpg


41594849pt.jpg


41594851gw.jpg


41594853uw.jpg


41594854ym.jpg


41594855kj.jpg


41594856si.jpg


Mfg, Jens. :)
 

TrinkJoghurt

Chilitarier
Beiträge
1.925
Schön das sich das bei dir wieder alles gefügt hat und du jetzt mit deiner einstigen original Fatalii belohnt wirst. :)
 
Oben Unten