Hilfe für die erste Anzucht mit Tageslicht

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Ehrenmitglied
Beiträge
21.895
Man kann sie anfangs auch mit einem Schattiernetz oder einem dünnen Gartenvlies, das nur einen Teil des Lichts durchlässt, von der Sonne abschirmen. Dann können sie länger in der Sonne stehen. Oder erst schattig stellen und erst nach ein paar Tagen in die Sonne.
 

ronilee

Chiligrünschnabel
Beiträge
28
Ich habe mein kleines Anzuchthaus im Süden stehen, wenn die Sonne scheint bekomme ich ca. 36 Grad im Gewächshaus. (ca. für 3 - 4 Stunden)
Bei ca. 28 Grad schaltet sich dann die Heizmatte aus.

Ist das jetzt schlimm für die kleinen?

Ich könnte natürlich den Deckel abnehmen leider bin ich aber nicht immer zuhause.

Wenn die Chilis herauskommen sollte man dann die Bodenheizung ausschalten? Mein Temperaturfühler misst ca. 25 Grad am Boden.

Ich habe noch ein paar Fotos hochgeladen. Mit den 3 kleinen Kammern ist die Bodenheizung, bei den einen großen habe ich noch keine (Boden 19 Grad)
Feuchtigkeitmessung teste ich gerade da das Anzuchthaus unten einen Wassertank hat.
Helligkeit messe ich mit eine LUX Sensor und einen LDR.

Wo sind die Chili Fanatiker so wie ich??? :happy:

DANKE
 

Anhänge

  • 20200118_115902.jpg
    20200118_115902.jpg
    169,6 KB · Aufrufe: 95
  • 20200118_120030.jpg
    20200118_120030.jpg
    136 KB · Aufrufe: 98
  • 20200118_115940.jpg
    20200118_115940.jpg
    162,4 KB · Aufrufe: 86
Zuletzt bearbeitet:

Soccer_1099

Ohne Kunstlicht
Beiträge
265
Wann fangt ihr üblicherweise mit dem Anpflanzen an? Ich hab leider mit Ende März recht spät begonnen ( ist mein erstes Jahr und nicht wirklich geplant). Bei den Anuums mache ich mir nicht so die Sorgen nur bei meinen Chinensen ( Bhut Jolokia).
 

Der Kerti

34 - gelernter Koch
Beiträge
219
Da lohnt sich das kunstlicht nicht mehr da die Sonne draußen schon mehr Leistung bringt als jede Lampe.
 

Zauberdrache

Jalapenogenießer
Beiträge
112
Frage: An einer Stelle im Garten haben wir den ganzen Tag Sonne! Ist es von Vorteil die Chilis dort hinzustellen in ihren Töpfen ?

Ich habe zur Zeit Jalapenios, 7 Pots Bubblegum und die milden Chilis auds dem Glas ( Name fällt mir nicht ein) in der Anzucht!

Gruß

Jörg
 

99stephan99

Chiligrünschnabel
Beiträge
15
Hallo, ich hoffe dass ich hier im richtigen Thema bin.
Ich habe noch folgende Chillisamen
Caroline Reaper
Caroline Reaper Chocolate
Chocolate Reaper
Saras Green
Snow white
Trinidad Douglah
Trinidad Hornet
Trinidad Scorpion Green
Trinidad Scorpion Moruga Red

Kann mir jemand von euch sagen, ob und welche Sorte ich jetzt noch aussäen kann?

Danke für eure Hilfe
gruß stephan
 

titan

Jalapenogenießer
Beiträge
261
Bin gerade an der Planung für die nächste Saison.

Ich züchte immer in kleinen 7x7x6,5 cm Pflanztöpfen mit einer nährstoffarmen Anzuchterde an.
Für 2021 hab ich dann als Zwischengröße vor den Endtöpfen 2 Liter Töpfe gekauft.
Würdet Ihr für die Zwischentöpfe nochmal Anzuchterde nehmen und mit etwas Verzögerung schon mal dünger oder direkt normal gedüngte Erde?
 

Pfefferminzfan

Habanerolecker
Beiträge
452
Ich hab 50:50 Anzuchterde und Blumenerde mit etwa Perlit gemischt. Hat gut geklappt bei den zwischentöpfen. Dann aber auch langsam mit düngen begonnen mit reduzierter Dosis nach ein paar Wochen.
 
Oben Unten