Hilfe - Meine Chillis bleiben im Wachstum stehen?!

S.Peter

Dauerscharfesser
Beiträge
679
Gegenfrage: Woher weißt du dass in der Erde keine Nährstoffe sind?
Ersetze bitte mein „keine Nährstoffe“ durch wenig Nährstoffe (zu wenig für ein sichtbares, gutes Pflanzenwachstum nach der Keimung)
Warum man Anzuchterde verwendet und wie diese deshalb beschaffen ist, ist dir bekannt?
Es gibt mehrere Möglichkeiten, die ja auch schon aufgezählt wurden, und alle auch Sinn ergeben....
welche sind das Deiner Meinung nach?
 

S.Peter

Dauerscharfesser
Beiträge
679
@chrisi

ist aus Gartenwiki

„ Professionelle Anzuchtsubstrat sind daher ungedüngt (sogenannte Nullerde bzw. Nullsubstrate) und enthalten nur sehr wenige natürliche Nährstoffe.“

unter dem link findest Du den kompletten Eintrag zum Thema Anzuchterde

 

Micky6686

Chilitarier
Beiträge
1.988
Huhu

Tatsächlich kenne ich deine Ausgangsproblematik aus meinem eigenen Anbau.
Meine fehler bisher waren zu nass, zu nährstoffarm zu kühl.

Ab der Größe deiner Pflanzen darfst du ruhig schon "Normale" Erde benutzen. Welche das werden soll ist eine Wissenschaft für sich. Einige sind mit günstigen Anbietern sehr zufrieden, andere bestellen bei Onlineshops teurere Produkte die für andere Nachtschattengewächse konzipiert wurde (aber natürlich nicht dafür deklariert :laugh: :cool: ) noch andere mischen sich Erde selbst (ich z. B.). Manche setzen auf TKS2 und andere versuchen Alternativen zu Torf zu finden.
An der Stelle müsstest du selbst schauen wohin dein Weg dich leitet, aber man wird dir dann hier sicher, freundlich, ein paar Tipps bzw. Eigene Erfahrungen geben.

Du fragtest ob es zu den Töpfen die Du nutzt schlechte Erfahrungen gibt. Sagen wir mal Jaein. Es wurden schon öfter Erfahrungen gesammelt, dass die jungen Wurzeln die Hülle nicht richtig durchwachsen können und somit den späteren großen Topf mit nahrhafter Erde kaum nutzen können. Da gibt's den Tipp, zerreißt die Pötte etwas wenn du die Pflanzen später in ihre endgültigen Töpfe setzt.

Der Test zum wiegen der trockenen Erde im Vergleich zur nassen ist super. Ein anderes Merkmal ist, Finger in die Erde stecken, auch ruhig etwas tiefer und dann testen wie feucht sie sich noch anfühlt.

Viel Spaß beim weiteren Anbau, das wird schon.

Und achso, nach dem umtopfen kann es häufig erstmal eine Art Wachstumsstop geben, denkt man, denn manchmal arbeiten die Pflanzen dann erstmal in der Erde an Wachstum, als darüber.

LG Micky
 

Heulsuse

Jalapenogenießer
Beiträge
157
Ich sag grad auch mal "Danke, Danke, Danke" <3

Ich hab nämlich genau das gleiche Problem. In einer Facebookgruppe wurde mir beschieden: Zu früh umgetopft und zu früh in andere Erde gesetzt (meine waren sogar noch etwas größer als diese hier). Habe Anzuchterde und Tomatenerde ca 60:40 benutzt. War dann verunsichert und hab jetzt erstmal gar nix gemacht.

Nun werde ich glaube ich heute ne Runde umtopfen und düngen. Heizung hab ich vorsichtshalber auch mal ne Stufe höher gedreht.

LG
 

Nuschmaster

Chiligrünschnabel
Beiträge
21
Hallo zusammen,
Bei mir sind es momentan auch eher Pflänzchen als Pflanzen, vor allem wenn man mit einigen Bilder der Profis vergleicht.
Zwei Fragen habe ich jedoch noch:
Organische Düngestäbchen: Gibt es hierzu Erfahrungen und was meint ihr dazu?
Kleine Blätter: bei mir sind die Blätter im Verhältnis zu denen die man in einigen Posts findet sehr klein, woran liegt das?
Grüsse aus Winterthur
 

Heulsuse

Jalapenogenießer
Beiträge
157
Ich persönlich halte nicht soooo viel von Düngestäbchen. Ich finde sie blöd zu dosieren und überhaupt irgendwie... undurchsichtig. Im Prinzip sträubt sich mein innerer Monk dagegen. Ich würde sie - wenn - dann später benutzen. Wenn deine Minis wirklich noch so klein sind, wäre das vielleicht zu viel des Guten. Nimm lieber Flüssigdünger, der ist besser zu dosieren :)

Meine hatten auch nur minikleine Blätter. Das kann viele Gründe haben. Bei mir waren es anscheinend die falschen Töpfe (Pappe, das Material macht das Gießen echt tricky) und zu wenig Nährstoffe. Meine sehen sogar kurz nach dem Umtopfen schon bedeutend besser aus :)
 
Oben Unten