Hot-Pain: Hall of Fame für interessante User ? Nur mal so eine Idee!!!

LordDraven7584

Survival of the fittest
Beiträge
1.060
Idee an sich finde ich gut! Kann man nicht als Rang wie „Ehrenmitglied“ oder „Moderator“ kennzeichnen? Das das „Hall-of-Fame“ dort auftaucht. Nachzulesen warum dann im Home of Fame Thread zb. ;)
 

Günter

Ehrenmitglied
Händler
Beiträge
20.183
Super Idee! :) :thumbsup:

Da gibts hier auch schon viel bestehendes "Material", was ausgezeichnet werden sollte/müsste. Da muss man dann mal schauen, wie man damit umgeht.
Verdient haben es jetzt nämlich schon viele, nur sollte man auch gleich zu Beginn schon X User "auszeichnen"?

Nein, x User vorab zu "kennzeichnen" wäre nicht zielführend. Ich hatte die Idee, das man sich bemüht, in diesen Kreis aufgenommen zu werden.
Und wenn ein Mitglied sich mehrmals außergewöhnlich einbringt, kann man ihn auch mehrmals nominieren.

... wenn dann alle Fragen einreichen könnten für eine Art Interview ...

Das finde ich absolut klasse. Eine Art Interview, indem der/diejenige etwas von sich erzählen kann/möchte.
Tolle Idee @goan ! :happy:
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.384
Ich finde die Idee wirklich super, frage mich gerade nur, ob man da jetzt nicht schon etwas weit geht.
Meint ihr, die reine Auszeichnung besonderer Leistungen indem man die User an besonderer Stelle erwähnt oder sogar kenntlich macht ist nicht schon eine super Sache?
Ich habe die Befürchtung, dass man gerade etwas zu viel will und dadurch ein unnötiger Zwang entsteht.

Würde man lediglich schauen, welcher User gerade etwas besonderes leistet und man würde das dann wenn es festgestellt wird "küren", finde ich es besser, als wenn man in festen Abständen jemanden finden muss, der etwas geleistet hat. Ich würde es außerdem gut finden, wenn man schaut, welcher Thread, welcher Beitrag, welches Rezept, etc. so besonders war und diesen dann kürt. Dann kann ein User auch gerne mal öfter ausgezeichnet werden :)

Nur zur Klarstellung: Die Idee finde ich super, habe nur etwas Angst, dass das zu viel des Guten ist.
 

Günter

Ehrenmitglied
Händler
Beiträge
20.183
Ja, ich denke Du hast Recht. :thumbsup: Das könnte einigen Zuviel sein. Habe mir das gestern auch noch mal durch den Kopf gehen lassen.
Es war ja auch erstmal nur eine Idee. An der Ausführung muss man halt ein wenig "feilen", das es Sinn macht.
Es soll ja eine Anerkennung sein und keinen unter Druck setzen.
 

LordDraven7584

Survival of the fittest
Beiträge
1.060
Aber unter Druck setzt man sich wenn überhaupt selbst. Wir sind hier beim Hobby und bei einem Forum.

Klar stehen manche Menschen auf Auszeichnungen wie Klassensprecher oder Bezeichnungen ohne tiefer Befugnisse. Das ist dann aber eh eine Ego Sache.

Es sollte meiner Meinung nach eine kleine Wertschätzung sein und evtl einen Kompetenzbereich hervorheben(zb Rezept und in den Begleit Thread erläutert sein).

So in etwa würde ich das ganze als sinnig und wertschätzend sehen. Aber bestimmt fühlt sich dann auch wieder irgendwer und irgendwann unfair behandelt. ;)
 

clappingmarkey

Klatscheäffchen
Ehrenmitglied
Beiträge
11.087
Ich bin ganz ehrlich: ich halte da nicht wirklich was von. Ich habe schon den "User des Monats" nicht wirklich nachvollziehen können.

Ich verstehe den Hintergedanken, dass man manchen Usern, die viel für das Forum und die Gemeinschaft tun/getan haben, etwas zurückgeben möchte. Aber: das ganze ist sehr, sehr subjektiv, zumal es sehr schwer ist, da irgendwelche Kriterien festzulegen.
Wie schon beim "User des Monats" wird das wahrscheinlich doch irgendwann zu Missgunst und Unmut zu führen, da nicht wirklich klar ist, wer wieso vorgeschlagen wird.

Nach welchen Kriterien geht man denn da überhaupt? Die Usergemeinde ist doch sehr heterogen in den "Kompetenzen". Was ist mit Usern, die hier jahrelang Arbeit reingesteckt haben, aber vielleicht gar nicht mehr aktiv sind?

Aber unter Druck setzt man sich wenn überhaupt selbst. Wir sind hier beim Hobby und bei einem Forum.

Sobald es aber ein "Belohnungssystem" in irgendeiner Form gibt, gibt es Leute, die mit allen Mitteln versuchen, da dran zukommen oder dort aufzusteigen. So ein Auszeichnungssystem bietet doch eigentlich keinen Mehrwert für das Forum an sich. Wertschätzung kann man doch auch in den Threads durch wohlwollende Kommentare hinterlassen (sogar noch mehr als durch den Like-Button).
 

scovillereaper

Chiligrünschnabel
Beiträge
7
Liebes Hot-Pain-Team,

früher gab es ja den „User des Monats“, wo jemand für viel Einsatz hier im Forum geehrt wurde und eine Kleinigkeit als Anerkennung bekommen hat.

Das Ganze ist ja leider, aus verschiedenen Gründen, eingestellt worden.

Um einen neuen Anreiz zu schaffen, sich hier fleißig einzubringen, was haltet ihr davon, dass man ein Mitglied, was sich sehr im Forum bemüht hat, mit einem extra Beitrag zu belohnen.

Praktisch eine „Hall of Fame“ für Forenmitglieder, die besonders „aufgefallen“ sind.

z.B. Jemand hat eine spezielle Sorte wie die „Wuschel“ entdeckt und geholfen, sie zu verbreiten.

Jemand macht ein besonderes Chilischmalz, wo alle noch dem Rezept „hinterherhecheln“.



Es gibt also kein Geschenk, somit sollte der Neidfaktor ausgeschaltet sein, aber es gibt eine „Hot-Pain-Hall-Of-Fame“, wo einige interessante, bekannte Mitglieder des Forums vorgestellt werden.



Ich denke so eine Aktion würde einige motivieren, sich noch mehr hier einzubringen.

Außerdem wäre es interessant, so eine Art Lebenslauf von unseren Mitgliedern zu erfahren.
Hey Günter!

Bin zwar noch nicht lange im Forum, finde deine Idee aber richtig cool! Dadurch steigt wahrscheinlich auch der Anreiz, aktiver im Forum zu werden. Vor allem ein monatlicher "Rezeptsieger" klingt extrem interessant!
Würdest du die Auswahl des Siegers denn über eine Direktwahl machen oder eher auf die abbekommenen Likes abzielen?

LG
Hanni
 
Oben Unten