Hotlinks - Bezugsquellen


swissChili1291

Balkonier
Beiträge
15
Ich weiss das der Shop www.chilibaron.ch bereits erwähnt wurde, aber ich möchte hier noch meine überaus positiven Erfahrungen mit diesem Shop teilen.
Ich bin überhaupt erst durch diesen Shop auf die Idee gekommen, das ich mich mit der Chilizucht auseinandersetzen könnte. Ich habe mir ein leicht erweitertes Starter-Set gegönnt und bin mit der Qualität der Artikel sowie der Samen mehr als nur zufrieden. Die Keimrate betrug beinahe 100% und der Support ist mehr als nur vorbildlich. Anfragen per Mail werden meistens noch am selben Tag beantwortet und bei der ersten Bestellung gab es leckere Habanerosauce gratis dazu:woot:
Meiner Meinung nach darf Qualität etwas kosten, und das trifft auf diesen Shop definitiv zu. Als Händler hat man es bestimmt nicht leicht und die Konkurrenz, insbesondere der harte Preiskampf in einem doch eher kleinen Markt schaffen ein unvorteilhaftes Klima. Daher ist es mir ein Anliegen die kundenfreundliche Art und die Qualität vom Chilibaron hervorzuheben.
Ich hoffe hiermit allen Interessierten und Unentschlossenen eine Entscheidungshilfe geben zu können und nein, ich werde nicht für dieses Review bezahlt;)
 

Kiwi58

Paprika und Chiligeniesser
Beiträge
1.263
Kleine Anmerkung: Wäre es evtl. möglich die Links zu den einzelnen Shops, Länder bezogen zu listen?
 

maliceaftermath

Habanerolecker
Beiträge
471
dienstag auf mittwoch nacht bestellt und donnerstag im kasten gehabt. gut verpackt mit anleitung und ien paar körnchen mehr, je nach sorte.
 

Chili-Wäller

Habanerolecker
Beiträge
357
Ein Shop aus Belgien. Denke werde da mal was Ordern. Auch die Tomatenauswahl ist interessant.
 

Harzfeuer

Chiligrünschnabel
Beiträge
76
Ich lasse mir demnächst Saatgut aus Italien mitbringen. Ging ja leider dieses Frühjahr nicht. Ich weigere mich, für zehn Körnchen, wovon womöglich nur fünf keimen, auch nur einen Euro zu bezahlen. Habe letztes Jahr von einer isolierten Fishpepper so viel Samen geerntet, damit könnte ich das ganze Dorf zupflanzen. In den italienischen Samentütchen ist ne anständige Menge! Klar, ein kleiner Saatguthändler kann keine Kampfpreise machen, aber diese inzwischen übliche Menge von zehn oder fünfzehn Körnchen, finde ich echt abgeschmackt!
 
Zuletzt bearbeitet:

karlinche

Nichtsoooscharfesser
Beiträge
2.126
Ich lasse mir demnächst Saatgut aus Italien mitbringen. Ging ja leider dieses Frühjahr nicht. Ich weigere mich, für zehn Körnchen, wovon womöglich nur fünf keimen, auch nur einen Euro zu bezahlen. Habe letztes Jahr von einer isolierten Fishpepper so viel Samen geerntet, damit könnte ich das ganze Dorf zupflanzen. In den italienischen Samentütchen ist ne anständige Menge! Klar, ein kleiner Saatguthändler kann keine Kampfpreise machen, aber diese inzwischen übliche Menge von zehn oder fünfzehn Körnchen, finde ich echt abgeschmackt!
Saatgut aus Italien mit einiges mehr an Körnchen pro Tüte kannst Du auch in Deutschland von Peter Stochay aus Köln bekommen. Zum Beispiel Saatgut von Franchi...
 

Harzfeuer

Chiligrünschnabel
Beiträge
76
Das ist ja erfreulich, vielen Dank für den Tipp!
Semillas ist natürlich super, schliesslich bleibt da kein Wunsch offen. In diesem Fall finde ich den Preis absolut angemessen.
Habe mir für nächstes Jahr schon meine Favoriten bestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten