Ikea Växer und Co.


jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsicainmemme
Beiträge
1.508
Ich habe zweimal versucht, mit dem Växer-System (mit Tageslicht LSR statt der IKEA-LEDs) Tomaten für mein Ebbe-Flut-System anzuziehen und war mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Die Växer-Pflanzen hinken den Erdpflanzen um Lichtjahre hinterher. Ich werde künftig meine Hydropflanzen gemeinsam mit den Erdpflanzen in Erde anziehen und dann, wenn sie für 500 ml zu groß werden, die Wurzeln spülen. Damit hatte ich die besseren Ergebnisse.
 

Trainer

Chiligrünschnabel
Beiträge
18
Hallo ich nehme ja nicht mehr das Ikea Medium weil dieser Bimstein zu viel Wasser speichert . Blähton in kleiner Körnung ist besser . Tomaten für Ebbe und Flut würde ich in kleinen 4x4 grodan Steinwollwürfeln vorziehen . Oder eazy plugs .
Michael
 

jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsicainmemme
Beiträge
1.508
Blähton in kleiner Körnung ist besser .
Im Ebbe-Flut-System verwende ich auch Blähton, das klappt sehr gut. Das könnte ich mir im Växer gut vorstellen. Ich glaube, das Problem des Växers ist eher das stehende Wasser und der Aufwand, die Qualität dort gleichbleibend zu halten. Vielleicht würde auch ein Sprudelstein Abhilfe schaffen.

Tomaten für Ebbe und Flut würde ich in kleinen 4x4 grodan Steinwollwürfeln vorziehen .
Ich habe die Steinwollpads vom Växer-System genommen, und beim zweiten Versuch auf die Empfehlung von @sebastianblei hin vor der Verwendung etwas "geknorkelt". Einen signifikanten Unterschied konnte ich nicht feststellen. Ich glaube eher, mein Problem ist die konstante Qualität der NL, siehe oben.
 
Beiträge
6.657
Ich habe die Steinwollpads vom Växer-System genommen, und beim zweiten Versuch auf die Empfehlung von @sebastianblei hin vor der Verwendung etwas "geknorkelt".
Ich verwende die Dinger gar nicht mehr für Capsicum.
Während alle Jalapeños in den EasyPlugs & Erde ordentlich gekommen sind, vor einigen Wochen, sind die Samen in den Steinwolle-Dingern zwar gekeimt, aber dann verfault, weil die Schicht zum Durchdringen vermutlich einfach zu hart war. :thumbsdown:
 

Avi

Chiligrünschnabel
Beiträge
15
Ich habe auch dieses Jahr so einen Vaexer fuer die Aufzucht genutzt, allerdings mit Erde. Hab dann noch einen Karton ueber den Aufbau gestuelpt und mit Alufolie ausgekleidet. Hat ganz gut geklappt, aber ich hab auch nur den Vergleich zur Aufzucht mit Sonne :whistling:
 

TiOs

Chiligrünschnabel
Beiträge
51
So ich wollte mal ein kurzes Update zu meinem Saisonstart 2019 mit dem Växer System geben.
Die Anzucht entwickelt sich ganz gut, nur die Pflanzen im Randbereich bekommen wohl etwas zu wenig Licht und spargeln somit etwas.
Die auf dem 2. Bild gezeigten Pflanzen sind Gurken und diese spießen ja immer etwas, dagegen sind die Chilis ganz gut.
Nach dem Pikieren kommen Sie unter LED Lichtleisten mit 6500k.
Ich werde nach und nach mal etwas zum Entwicklungsstand schreiben.


151503151504

151505151506
 

Oben Unten