In des Porkls Parzelle - Sortenverkostung


Porkl

Skatin' Satan & Salsa
Beiträge
422
Chilisaison 2022 - Vorstellung der Sorten im jeweiligen Post


Liebstes Forum,

Da ich als Neuling nicht geich meine Klappe zu weit aufreißen möchte, ich aber trotzdem gern meinen Chilianbau dokumentieren will, erstelle ich mal ein einzelnes Thema hier. Hier soll es also um alles rund um den Kleingarten inklusive Chilianbau gehen.
Ich hoffe das ist so recht?

Kurz umrissen bewirtschafteten wir die Parzelle von ca 550m² seit fünf Jahren mit wechselnder Intensität.
Heute pflanze ich nach knapp zwei Jahren Standzeit einen selbst veredelten Birnbaum, das sollte doch ein guter Start in die Saison 2022 sein. Gestern Nacht habe ich dafür noch was gebastelt...

View media item 78853
 
Zuletzt bearbeitet:

Grizzly im Garten

Easy & cheesy!
Beiträge
1.457
Liebstes Forum,

Da ich als Neuling nicht gleich meine Klappe zu weit aufreißen möchte, ich aber trotzdem gern meinen Chilianbau dokumentieren will, erstelle ich mal ein einzelnes Thema hier. Hier soll es also um alles rund um den Kleingarten inklusive Chilianbau gehen.
Ich hoffe das ist so recht?

Kurz umrissen bewirtschafteten wir die Parzelle von ca 550m^2 seit fünf Jahren mit wechselnder Intensität.
Heute pflanze ich nach knapp zwei Jahren Standzeit einen selbst veredelten Birnbaum, das sollte doch ein guter Start in die Saison 2022 sein. Gestern Nacht habe ich dafür noch was gebastelt...

1197-80a3bd524b6759209ba1d11ad27de2a4.jpg
Diese Box kommt mir sehr vertraut vor. Ich habe im Herbst diesen Jahres zahlreiche Boxen gebaut, für Obstbäume und Obststräucher. Seitdem scheinen die Bäume sich bei mir wohler zu fühlen, ohne die Wühlmausattacken. :D

Ich habe einen ähnlichen Faden, daher bekommst DU mein Abo, damit ich sehe, was Du so im Garten treibst. :)
 

Porkl

Skatin' Satan & Salsa
Beiträge
422
So, die Baumpflanzaktion kam hier noch glücklicherweise vor dem Frost. Aktuell schwanken hier die Temperaturen knappt unter dem Nullpunkt.

View media item 78859
Also habe ich auch noch kurzentschlossen, vor dem rapiden dunkler werdendem Himmel, mich entsonnen dass ich ja auch noch Kerbelrüben aussähen wollte. Die brauchen den Frost zum keimen, zunächst einmal nur auf kleinerer Fläche ... die Fotos sind einen Tag später entstanden:

View media item 78860
Da meine Rocoto langsam schlapp macht, habe ich sie noch einmal kräftiger zurück geschnitten und die letzten Früchte entfernt. Keine Ahnung wie kalt es im ungeheizten Hausflur gerade ist, aber ich denke das müssten die noch aushalten. Die Früchte sind schon fast reif würde ich sagen. Vielleicht bekämen sie bei dem Wetter eh keine kräftige Farbe mehr, nur komisch dass die orange mit leichten violetten Deckelementen sind. Es sollte eigentlich eine 'Cuello Rojo Ollantaytambo' sein ...

View media item 78861
Die Pflanze zeige ich dann wenn sie wieder austreibt ;)
Damit wars das auch erst mal aus meiner Parzelle selber für die nächste Zeit. Hier solls jetzt aber in Kürze mit den Chilis weiter gehen, da habe ich noch ein bischen Zeit zur Vorbereitung. Erst am Silvesterabend will ich feierlich die Samen von Wasser zu Erde lassen... dazu brauche ich noch ein bischen Kompost/Erde aus dem Garten, die ich möglichst trocknen sollte. Mal gucken wie gut das draußen noch geht.
 

Porkl

Skatin' Satan & Salsa
Beiträge
422
Ich mach bei halbwegs gutem Licht mal aussagekräftigere Fotos ...
Die habe ich schon reichlich genutzt, gleich frisch aus dem Hausflur, die Pflanze habe ich 2019 beim pepperworldhotshop gekauft, weil ich damals Probleme mit der Keimung meiner Samen hatte ... ist leider immer sehr, sehr spät reif, auch im Gewächshaus ...
 

_hw_

Anbau Improvisateur
Beiträge
1.106
Das ist Vermiculite ... sollte so ähnlich funktionieren wie Perlite aber nicht ganz so schlimm nach Syropor aussehen
Bin gespannt was du da berichtest. Darf ich fragen, wo du das her hast?
Hatte es auch mal getestet aber das Gefühl Perlite funktioniert (bei mir) irgendwie besser. Kann mir aber sehr gut vorstellen, dass ich bei meiner ersten Substratmischung da auch nicht sonderlich gut gemischt habe. Zudem hatte ich auch nur welches für brütende Echsen oder sowas bekommen, ob das geeignet war sei auch dahingestellt o_O
 

Porkl

Skatin' Satan & Salsa
Beiträge
422
Oh, das könnte sein, dass ich meines auch als Einstreu gekauft habe. Muss von Amazon gewesen sein. Ich glaub ich hab das vor gut 8, 9 Jahren wegen bestimmter Zimmerpflanzen auf meine Wunschliste gepackt und letztens in einer Kurzschlussaktion gekauft...
 
G

Gelöschtes Mitglied 2073

Gast
Also nach meiner Erfahrung lockert Vermiculite den Boden nicht so auf. Ist eher schwammig. Im Gegensatz zu Perlite verbessert es eben den Boden weil es reagiert. Ich glaube als Wasserspeicher besser geeignet. Habe es meistens im Freiland verwendet. Es schützt allerdings nicht vor Übergiessen. Deshalb nehme ich bei Erde und zT auch bei Coco lieber Perlite. Hast mich allerdings dran erinnert, dass ich noch Perlite unter mein coco mischen wollte.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Oben Unten