Keimlinge werden braun?


hotShot

Dauerscharfesser
Beiträge
1.082
Ja da hast du vollkommen Recht, ich muss meine Keimlinge auch zügig in Töpfe einquartieren, habe aber oft das Problem, dass ich nicht dazu komme (diesmal wegen fehlender Erde) und sie deswegen noch eine Weile mit Keimblättern im Keimbeutel vor sich hin leiden müssen. Man mag gar nicht glauben, aber die halten sich da tatsächlich ziemlich lange drin. Melonensamen hatte ich sicherlich mal 5-6 Wochen im Keimbeutel. Als ich den Beutel öffnete waren da so viele lange Wurzeln dran, aber von 6 Samen hatte nur einer überlebt, die anderen sind gestorben, deswegen habe ich auch den Glauben, dass Keimbeutelkeimlinge Kannibalen sind :mad:, weil sich der stärkste Keimling am Ende durchgesetzt hat... ich weiss stimmt wohl nicht :roflmao: aber naja :p
 

Mill79

Chiligrünschnabel
Beiträge
85
Hallo an alle,
aussagekräftige Bilder kann ich wohl erst morgen machen, ich glaube, ein weiterer Keimling ist kurz vor der Grätsche...

Ich habe parallel mit dem selben Saatgut in Anzucht Erde ausgesät. Heute sah ich drei Keimlinge. Alle ohne braune Stellen. Vielleicht liegt es doch am Zewa.

Und wie lange ich die Keimlinge in der Box ließ, war nicht entscheidend. Manche erwischte es direkt nach dem sich die erste Wurzelspitze zeigte, andere waren schon 1cm groß mir Keimblättern und wurden plötzlich nachträglich befallen.

Ich finds toll, dass ich hier so viel Antworten bekomme und bin schon ganz gespannt, was ihr morgen zu meinen Fotos sagt.
 

Mill79

Chiligrünschnabel
Beiträge
85
Ja da hast du vollkommen Recht, ich muss meine Keimlinge auch zügig in Töpfe einquartieren, habe aber oft das Problem, dass ich nicht dazu komme (diesmal wegen fehlender Erde) und sie deswegen noch eine Weile mit Keimblättern im Keimbeutel vor sich hin leiden müssen. Man mag gar nicht glauben, aber die halten sich da tatsächlich ziemlich lange drin.
Die Erfahrung hab ich auch gemacht. Ich hatte mal Samen in der Keimbox vergessen, da ich zu dieser Zeit mehrere Boxen im Einsatz hatte. Als ich sie öffnete, schossen mir drei sattgruene gesunde und ziemlich große Keimlinge entgegen, die gerne raus wollte. :) Da habe ich mich sehr gefreut. :)
 

Mill79

Chiligrünschnabel
Beiträge
85
Ohne Sewatuch keimen lassen funktioniert auch? :) Also nur in Wasser? Hat doch bestimmt Nachteile oder?
Das würde mich auch interessieren. Hatte neulich mal eine Rocoto im Wasser über längere Zeit, aber der Samen zeigte lediglich irgendwann eine Wurzelspitze und dann kam nichts mehr.
 

Anfänger2013

Jolokiajunkie
Beiträge
3.116
Das würde mich auch interessieren. Hatte neulich mal eine Rocoto im Wasser über längere Zeit, aber der Samen zeigte lediglich irgendwann eine Wurzelspitze und dann kam nichts mehr.
Gut das ich heute meine Experimentliste https://chiliforum.hot-pain.de/threads/experimente-von-anfaenger2013.35844/ erstellt habe. Hat sich schon gelohnt:

Wie weit entwickeln sich Keimlinge nur in Wasser?
Wie weit wachsen Keimlinge nur in Wasser? Wie lange überleben Chilis ohne Licht? - Das Experiment
https://chiliforum.hot-pain.de/threads/wie-weit-wachsen-keimlinge-nur-in-wasser-wie-lange-ueberleben-chilis-ohne-licht-das-experiment.24879/


@HotBoy , sich wochenlang nicht um seine Keimlinge zu kümmern und dann sich wundern, dass sie eingehen!
Sei froh, dass der Panger schon seit langem abgeschafft ist!
 

Mill79

Chiligrünschnabel
Beiträge
85
Update.

Ich habe jetzt die Box von der Heizung genommen und im beheizten Wohnzimmer einfach ins Regal gestellt. Bisher keine Verfärbungen mehr, obwohl die Keimlinge durchaus neue Wurzeln bilden.
Vielleicht lag es doch an der Temperatur.

Mal sehen, wie es weitergeht und danke für alle Antworten hier! :) LG mill
 

Oben Unten