Kleine Chilipäckchen zum Essen nachwürzen gesucht (Ersatz für Scharfes Zeug)


Andi_Reas

Chilitarier
Beiträge
2.052
Vielleicht ist es der Rest der beim Abfüllen übrig bleibt, beim Dörren fallen bei mir die Samen auch immer durchs Gitter.
 

C18H29NO3

Nobody expects the Spanish Inquisition!
Beiträge
3.388
Ist das gut oder schlecht?
Geschmacklich öde, stören oft beim kauen und schärfen nicht so gut da in einem Stück. Also ich würde wirklich davon abraten fast 90€ für die einzelnen Päckchen auszugeben muss ich sagen, da gibts sowohl schärfetechnisch als auch geschmacklich deutlich besseres denke ich, und das alles für deeeutlich weniger Geld.
Aber wenns einem das wert ist hättest du jetzt wohl eine Option für schon verpacktes Pulver ;)
 

Xichtsgrapfn

Chiligrünschnabel
Beiträge
17
Achso, danke für die Info. Ich bin durch "Scharfes Zeug" ziemlich verwöhnt, mir haben Chilikundige die davon probiert haben gesagt es wäre für abgepakten Krams aussergewöhnlich gut.

Ich selbst, will es nur Essen und keine Wissenschaft draus machen, daher habe ich keine Ahnung davon. :)
 

Xichtsgrapfn

Chiligrünschnabel
Beiträge
17

Gigglebug

Dauerscharfesser
Beiträge
903
Also gerade wenn es gut schmecken soll und du vernünftige Qualität willst würde ich tatsächlich selber machen.

Selbst Chargenweise ist das gar kein Problem.

Du kannst X offene Tütchen oder Dosen auf deine Küchenwaage stellen, die Tara-Taste drücken und dann jedes Gefäß mit X Gramm befüllen indem du entweder kurz mitrechnest (also bei 10 Dosen zu je 1 Gramm Inhalt sollte am Ende wenn alle voll sind 10 Gramm drauf stehen beispielsweise) oder nach jeder Befüllung nochmal Tara drückst. Auf diese Weise lassen sich ganz schnell auch größere Chargen befüllen und du hast den Vorteil dass es sogar dein Lieblingsmix ist oder du je nach Laune mal wechseln kannst.

Und die Qualität stimmt.
 

Xichtsgrapfn

Chiligrünschnabel
Beiträge
17
Hmm... jetzt habt ihr mich schon neugierig gemacht auf was anderes. :D Ich habe bei pepperworldhotshop.com gesehen die hatten auch "Scharfes Zeug" (Artikelnummer: LD300) mit Schärfeangabe 7.

Was würdet ihr mir da so empfehlen? Ich konnte das scharfe Zeug auch schon mal gern allein auf eine Untertasse streuen und mit dem Finger eintippen und ganz langsam aufessen. Das war schon ziemlich scharf, aber nichts schlimmes. Die Schärfe kann schon so bleiben.
 

Andi_Reas

Chilitarier
Beiträge
2.052
Hmm... jetzt habt ihr mich schon neugierig gemacht auf was anderes. :D Ich habe bei pepperworldhotshop.com gesehen die hatten auch "Scharfes Zeug" (Artikelnummer: LD300) mit Schärfeangabe 7.

Was würdet ihr mir da so empfehlen? Ich konnte das scharfe Zeug auch schon mal gern allein auf eine Untertasse streuen und mit dem Finger eintippen und ganz langsam aufessen. Das war schon ziemlich scharf, aber nichts schlimmes. Die Schärfe kann schon so bleiben.
Kennst du denn die Unterschiede zwischen Annuum, Chinense, Pubescens, Baccatum (die anderen unterschlage ich)?
Falls nicht, ist es sicher gut, du probierst alle mal, sie schmecken sehr verschieden. Innerhalb der Gattungen gibt's natürlich auch unterschiede.
Ich muss dazu sagen, ich bin selbst nicht so erfahren, Baccatum und Pubescens habe ich diese Saison zum ersten Mal probiert.
 

Oben Unten