Lauser´s vierte Chilisaison


Lauser

Grey visions of today. Every sight I see the same.
Beiträge
976
Hallo Freunde,

ich war in den letzten Wochen aus gesundheitlichen und persönlichen Gründen sehr inaktiv. Momentan bin ich noch krank geschrieben und versuche das Beste daraus zu machen. Ich hoffe die Medikamente schlagen bald an. Ablenkung soll ja bekanntlich helfen. Daher versuche ich es irgendwie, für die nächste Saison einen Chilianbau zu starten. Ich weiß ja nicht was kommt aber zumindest habe ich hier 12 Pflanzen noch da, die ich überwintere. Mal schauen ob diese wieder austreiben. Folgende Sorten wären das:

- 2x Rocoto Big Brown
- Rocoto Marlene
- Rocoto Arequipa Giant
- Rocoto Manzano Michoacan
- Ulupica X Locoto
- Cabe Gondol
- C. chacoense
- C. tovarii
- C. rhomboideum
- Cheiro Roxa
- Inca Surprise Wild Baccatum

Fakt ist, das ich einiges reduzieren muss im Vergleich zum Vorjahr. Über die Sortenauswahl mache ich mir die nächsten Tage Gedanken. Maximal 20 Sorten sollen dazu kommen. Am Ende werde ich vieles doch nicht anbauen und einige enttäuschen, weil ich dann doch nicht bei jedem Projekt mitmachen kann. Aber ich versuche diese Problematik so gut es geht zu lösen. Ich habe von @hero den Tipp bekommen, mich am Mondkalender zu orientieren. Daher wird nächste Woche Montag ausgesät.
 

chris_s3

⚜️
Globaler Moderator
Beiträge
3.884
Alle Gute für dich Raffi, natürlich auch gut Keim und viel Erfolg für deine 20er Saison.
Weniger ist oft mehr. :thumbsup:
 

HighScoville

Habanerolecker
Beiträge
443
Ich glaube von Enttäuschung kann keine Rede sein... Schön, dass du in 2020 dennoch die ein oder andere Sorte heranziehst... :thumbsup:
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
7.852
Gut Keim und eine spannend schöne ertragreiche Saison, bei bester Gesundheit wünsch ich Dir :happy:
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
9.692
Dir persönlich alles Gute, Raffi, und viel Erfolg für deine 4. Saison!:) Lass sie ruhig und entspannt angehen!
 

Oben Unten