Let-it-burn-2023

Hoffentlich habe ich jetzt die Blattläuse im Griff!? Schonmal gespritzt mit Neem, aber ich bürste die übrig gebliebenen jetzt jeden Morgen mit einer kleinen Bürste ab. Die Viecher vermehren sich ja wie die Karnikel! 🐰🐰🐰
Grundsätzlich: kann es sein, dass manche Chilisorten eher von Blattläusen befallen werden als andere? Und kann es sein, dass selbstgezogene Chilis nicht so anfällig dafür sind? Ich habe hier auf dem Balkon 3 Chilis stehen. 2 selbstgezogen -> keine Blattlaus (bisher), 1 gekauft -> Blattläuse vorhanden :shifty:
 
Die Beeren an meinen Balkonchilis wachsen fröhlich vor sich hin. Es werden immer mehr :woot:

Tequilla Sunrise, da werden wohl ganz schöne Apparillos
TeqSun260623.jpg


Die Numex Suave Beeren schicken sich auch an, zu wachsen.
SuaveTex.jpg


Und auch die unbekannte Chili fruchtet vor sich hin. Sollte eigentlich eine Rocoto sein ...
Sieht aber nach Tabasco aus. Vielleicht hab ich da was durcheinander gebracht.
unbekChili260623.jpg
 
Impressionen aus meinem Gewächshaus:
1) Sieht diese Chili nicht schonmal verdammt scharf aus, auch wenn sie noch nicht reif ist? Carolina Reaper
CR130723.jpg


2) Besonders freue ich mich auf die CherryBomb Chilis, wenn sie dann reif sind.
CherryBomb130723.jpg


3) Eine fast EU-Norm gerechte
😉
Schlangengurke
Schlangengurke.jpg
 
Hurra, es geht immer weiter mit dem Reifen.

Die Tabascos werden nun "in Massen" rot

Tabasco060823.jpg


Juhu, die Carolina Reaper schlägt um. Hoffentlich schlägt die Schärfe nicht so zu, aber ich befürchte es schon ;-)

CR060823.jpg


Und die Lila Calabash Tomate auch teilweise zum Ernten bereit. Ziemlich klein (normal bei "Ur-Sorten"?),
bin mal gespannt, wie die schmeckt.

LilaCalabash2_060823.jpg
 
Zurück
Oben Unten