Meine Erste Saison vom Korne auf.


Chili-Wäller

Jalapenogenießer
Beiträge
161
Soweit so gut. Mal eine Frage ist die Farbe meinen Bubbelgum so Normal? Finde das die Blätter blasse Stellen haben
20190211_212854.jpg auch die Blattspitze meiner Royal Black verunsichern mich.
20190211_213259.jpg
 

Beißbeere

Habanerolecker
Beiträge
348
Die gelbliche Farbe der Bubblegum, bei grünen Blattadern könnte ein Magnesiummangel sein.
Was ist das für ein Torfsubstrat genau?
Heißt jetzt nicht dass in der Erde Magnesium fehlt, aber vielleicht kann die Pflanze es nicht richtig aufnehmen. Wie oft gießt du ? (Sieht nass aus)
 

Chili-Wäller

Jalapenogenießer
Beiträge
161
Bio Erde von Dehner. Hatte letztes Jahr damit keine Probleme. Hatte sie gerade mit einem schlückschen frisch gegossen. Dieses so alle 2 bis 3 Tage. Dazu sei gesagt das die 2 bis jetzt die einzigen sind die auffällig sind.
 

Beißbeere

Habanerolecker
Beiträge
348
Ich würde nach Bedarf gießen. Dh. die Erde fast austrocknen lassen(Aber eben nie ganz) und kurz bevor die Pflanzen die Blätter hängen lassen vorsichtig um den Stamm nachgießen(gemäßigt). Die Wurzeln mögen es nicht nass. Bei der Bubblegum könntest du eine Blattdüngung mit Magnesiumsulfat (Bittersalz) in Betracht ziehen, würde aber noch andere Meinungen von den erfahrenen Usern abwarten, sicher bin ich mir da nämlich wirklich nicht

Ist das die Torffreie Blumenerde? Finde da leider keine NPK angaben auf der Dehner Homepage, steht da was auf dem Sack?
 
Zuletzt bearbeitet:

Chili-Wäller

Jalapenogenießer
Beiträge
161
Erstmal gute Combo Tomatenerde besorgt. Wenn sich dann nichts bessert kommt die Bittersalzdüngung. Aber erst mal eins nach dem anderen.
 

Beißbeere

Habanerolecker
Beiträge
348
Wünsche viel Erfolg. Zur Bittersalzdünung:
Wie gesagt bin ich mir hier nicht 100% sicher ob es wirklich ein Magnesiummangel ist. Denke aber ein Erdwechsel ist eine sehr gute Idee!
Was meint denn @Taunuswaldfee zu den Symptomen?

Bubblegum sieht für mich nach grünen Blattadern mit blassen Zwischenräumen aus. Das deutet schonmal darauf hin.
Die Royal Black zeigt vertrocknete Blattspitzen bei älteren Blättern, was oft ein Indiz auf zu nasse Wurzeln (bzw Wurzelfäule) ist.
 

Oben Unten