Meteora´s BBQ: Gebrintes Kikok mit Salbei, Honig und Knoblauch


FloridaBBQ

Habanerolecker
Beiträge
397
Ich kann mir das jetzt einfach nicht verkneifen: Deine Antwort gefällt mir. Erinnert mich an: "Was ist das?" "Das ist blaues Licht!" "Was macht das?" "Es leuchtet blau!" :hilarious: :hilarious: :hilarious:

...

sooory *G*
JA, was soll ich denn da sonst zu sagen? Es ist ja nicht so, dass es in Deutschland das Problem wie in den Staaten gibt mit 20 verschiedenen Sorten Bacon etc.
Solange man Bacon und keinen Frühstücksbauch oder wie sich die ganzen ungewürzten möchtegern-Bacon nachmache schimpfen nimmt, ist das schon in Ordnung! Nur nicht zu dünn geschnitten kaufen, sonst haste Sauerei auf dem Grill :facepalm:

PS:
images
<----- leuchtet blau ;)
 

PicaPica

Ganzjahres-Aussäer
Beiträge
3.627
Ich mag mich irren, aber ich glaube, airball hat das genau anders herum gemeint. Im Sinne von: Hauptsache Bacon, welcher genau ist nicht so wichtig. (Ist auch meine Meinung)

@airball: Ich schmeiss' mich weg. Als ich diese Szene zum ersten Mal gesehen habe, wäre ich fast an einem Lachkrampf erstickt. :roflmao:
 

airball

Jolokiajunkie
Beiträge
2.768
@FloridaBBQ: Im Prinzip stimme ich dir ja zu. Ich könnte mir diesen blöden Kommentar einfach nicht verkneifen. Sorry nochmals, war ja nur Spaß.
:angelic::angelic::angelic:

Wie du schon sagst: lieber den Bacon etwas zu dick schneiden, das reduziert die Probleme signifikant. Ich verwende gerne für solche Sachen auch gerne mal ein hellgeräuchertes Wammerl.
 

FloridaBBQ

Habanerolecker
Beiträge
397
@airball Klar kein Thema ;)
Ich benutz am liebsten Maple Smoked Bacon oder Apple Candy Bacon. Problem ist das man das nicht in Deutschland bekommt, jedenfalls nicht zu einem auch nur halbwegs annehmbaren Preis.

PS: Rambo-Zitate sind immer gut, bei seinen geistigen Ergüssen :hilarious:
 

Uncle_Tom

Chiligrünschnabel
Beiträge
84
Mir hat die Antwort vollkommen gereicht.:D
Hab mich dann für nen mitteldicken Bacon entschieden, was auch bestens geklappt hat.
Ja..Ja.. an meinen Strick- und Flechtkünsten muß ich noch arbeiten ..Ich weiß!
Als sehr vorteilhaft hat sich da Backpapier als Unterlage erwiesen.... kann man dann prima um die Schildkröten legen.
Gefüllt hab ich die Biester mit Käse gefüllten Jalapenos. Anfangs war ich da recht skeptisch, da die Dinger doch recht scharf sind und meine Verwandschft ziemlich verpinst. Nach dem Grillen war dann von der Schärfe fast nichts mehr zu spüren. Eine Spitze war noch dabei, die hat bissl gezwickt... Nu ja...war ja nur die Schwägerin die jammernd paar Schweisstropfen hatte. :whistling:
full


Insgesamt hatte ich den Wildfang fast 2 Stunden bei 120-130° aufm Grill um auf ca.70° zu kommen. Dann Pampe drauf und noch mal fast ne Stunde fertiggegrillt. Ich denke die lange Zeit kam davon, daß der Termometer mittig im Käse der Jalapeno steckte. Nach dem Anschneiden konnte man dann auch ein etwas trockenes Hack feststellen. ... wobei das dem Geschmack gar nicht geschadet hatte. Im großen und Ganzen einfach genial !! Was der eingeladene Metzgermeister wohlwollend bestätigte.
full

full


Ja... und die Beinchen warn bisl lang, wegen der fetten Chili im Bauch.
Danke an Meteora für die Anregung auf Seite 1 :happy:

Gruß Tom
 
Zuletzt bearbeitet:

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.190
@Uncle_Tom
Ja cool!! Das Netz sieht doch schon super aus :) Und die Turtles sowieso!
Denke die muss ich auch mal wieder machen :) :thumbsup:

Beim Bacon greife ich übrigens gerne zu dem vom Aldi! Der ist spitze :)
 

schalabenjo

Chilitarier
Beiträge
1.904
@Meteora 360 hatte den von a
Aldi letztens. Der war dermaßen dünn geschnitten, da hat das Netz legen keinen Spaß gemacht. Vlt. hilft da ein wenig den Bacon anzufrieren.
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.190
Am Wochenede kamen 3 Kumpel zu Besuch und da wollte ich eigentlich Steak machen und dazu das schon lange auf dem Zettel stehende Kartoffelgratin. Steaks gabs dann aber schon den Tag davor im Steakhouse, also wurde es am Sonntag Abend für uns 4 das geplante Gratin + (Da 1 der 3 den Anderen den Mund wässrig schwärmte) Bacon Bomb :D Also mal wieder ne Bombe, aber was solls! Es wurden mächtig und Bacon lastig, aber mal geht das auch! :)

Los gehts:

Bacon Bomb wie gehabt vorbereitet:
160704_Bacon_Bomb1.jpg


Mit Sweet & Smoky gerubt:
160704_Bacon_Bomb2.jpg


Dann zum Kartoffelgratin:
Erstmal 2 Becher Sahne, 2 Becher Creme fraiche, etwas Pfeffer und 6EL Sambal Oelek mischen:
160704_Kartoffelgratin2.jpg


Dann den DO mit Biobackpapier auslegen :D
160704_Kartoffelgratin3.jpg


Dann wird geschichtet:
Kartoffeln, Zucchini, Peperoni, Schinken, Käse, Sahnegemisch
160704_Kartoffelgratin4.jpg


160704_Kartoffelgratin5.jpg


160704_Kartoffelgratin6.jpg


Insgesamt 3 oder 4 Schichten
160704_Kartoffelgratin8.jpg


Die letzte Schicht!
160704_Kartoffelgratin7.jpg


Dann schließen :)
160704_Kartoffelgratin9.jpg


Und ab nach draußen damit:
160704_Kartoffelgratin10.jpg


Dann kam die Bombe wenig später auf den Grill:
160704_Bacon_Bomb3.jpg

Da hätte ich schon merken müssen, dass die falsch herum drauf liegt...

Bei 70° wurde eingepinselt und bei 75° war sie dann aufgeplatzt und fertig!
160704_Bacon_Bomb5.jpg


Und nach ca. 3 Stunden war auch das Gratin fertig
160704_Kartoffelgratin11.jpg


Tellerbild!
160704_Kartoffelgratin_Bacon_Bomb.jpg


Kalorientechnisch sollte man die beiden Sachen vielleicht nicht allzuoft zusammen machen, aber lecker war es! Alle waren hellauf begeistert und soein scharfes Gratin auf etwas andere Art hat auch mal was! Rezept stammt von der Grillshow auf Youtube :)
 

airball

Jolokiajunkie
Beiträge
2.768
Mal ganz davon abgesehen, dass das absolut lecker ausschaut und in mir gerade das Gefühl hochsteigt, den Grill anheizen zu müssen: Warum hat dein Kartoffelgratin 3 (!) Stunden gedauert?
 

Oben Unten