Moin Moin aus Südhessen


MomoGonzales

Chiligrünschnabel
Beiträge
15
Moin z'sammen,

ich habe im Jahr 2005 das erste mal Chili-Samen in Töpfen auf dem Balkon ausgesetzt. Seit dem ist kaum ein Jahr vergangen in dem ich nicht irgendetwas scharfes angebaut habe. Vor 6 oder 7 Jahren hatte ich die schärfsten Chilis überhaupt auf meinem Balkon. Mein Chef hat sie "fiese kleine schrumpelige Gehirne" genannt. Seit diesem Jahr, werden die Sorten jedes Jahr etwas milder. :) Dieses Jahr ist zum ersten mal keine 10+ Sorte mehr dabei. Ich bin aus der Sturm und Drang Zeit raus, in der ich alles und jedem beweisen muss was für ein harter Kerl ich doch bin :)

Meine Schoten verarbeite ich entweder frisch zum Kochen oder verarbeite sie zu Pulver. Mein aktuelles Pulver ist Ende 2010 entstanden und beinhaltet inzwischen mehr als unterschiedlich 30 Sorten getrockneter Chilis. Der Spitzenkoch Enrique Olvera mit seiner ältesten Sosse der Welt kann also einpacken ;p

Ansonsten bin ich noch gerne geocahen. Ich habe vor 2 Jahren mal mitten im Wald bei einem Cache ein unnatürliches Feld von Pflanzen gesehen. Musste unwillkürlich an Chilis denken. Es waren aber noch keine Blüten oder sogar Schoten dran. Wollte ich später im Jahr noch mal überprüfen, habe es dann aber leider vergessen. Inzwischen weiß ich leider auch nicht mal mehr welcher Caches es war :(

Viele Grüße
Moritz
 

Fly

Chilitarier
Beiträge
1.364
Moin z'sammen,

ich habe im Jahr 2005 das erste mal Chili-Samen in Töpfen auf dem Balkon ausgesetzt. Seit dem ist kaum ein Jahr vergangen in dem ich nicht irgendetwas scharfes angebaut habe. Vor 6 oder 7 Jahren hatte ich die schärfsten Chilis überhaupt auf meinem Balkon. Mein Chef hat sie "fiese kleine schrumpelige Gehirne" genannt. Seit diesem Jahr, werden die Sorten jedes Jahr etwas milder. :) Dieses Jahr ist zum ersten mal keine 10+ Sorte mehr dabei. Ich bin aus der Sturm und Drang Zeit raus, in der ich alles und jedem beweisen muss was für ein harter Kerl ich doch bin :)

Meine Schoten verarbeite ich entweder frisch zum Kochen oder verarbeite sie zu Pulver. Mein aktuelles Pulver ist Ende 2010 entstanden und beinhaltet inzwischen mehr als unterschiedlich 30 Sorten getrockneter Chilis. Der Spitzenkoch Enrique Olvera mit seiner ältesten Sosse der Welt kann also einpacken ;p

Ansonsten bin ich noch gerne geocahen. Ich habe vor 2 Jahren mal mitten im Wald bei einem Cache ein unnatürliches Feld von Pflanzen gesehen. Musste unwillkürlich an Chilis denken. Es waren aber noch keine Blüten oder sogar Schoten dran. Wollte ich später im Jahr noch mal überprüfen, habe es dann aber leider vergessen. Inzwischen weiß ich leider auch nicht mal mehr welcher Caches es war :(

Viele Grüße
Moritz
Herzlich Willkommen Moritz :happy::thumbsup:
 

MomoGonzales

Chiligrünschnabel
Beiträge
15
Willkommen im Forum! Freue mich auf deinen Anbauthread :thumbsup:





Und Huhu an alle zurück
 

Oben Unten