Paprikapulver und Chilipulver

Peter-K

Dauerscharfesser
Beiträge
914
Hallo zusammen,

gibt es noch keinen Thread ausschließlich zu Pulver?

Von links nach rechts:
Hatvaner Paprika aus einem Ungarnladen, mittelscharf, handwerklich hergestellt https://www.little-hungary-shop.de/p/gewuerzpaprikakette-hatvaner-chili-trade-50cm
Banjarmassin weniger scharf, indonesische aus dem Botanischen Garten der Uni Bochum. Die Schoten sind etwas kantig, anders als auf den Fotos der zwei Shops https://duckduckgo.com/?q=banjarmassin+chili&iar=images&iax=images&ia=images
Cabe Keriting ohne Kerne, nicht scharf. indonesische aus dem Botanischen Garten der Uni Bochum https://duckduckgo.com/?q=cabe+keriting&iax=images&ia=images

Der Hatvaner, mit wenigen Kernen schmeckt und riecht so, wie man sich Paprikapulver für Gulasch vorstellt. Rotbraun. Richtig gut.
Der Banjarmassin riecht tomatig, er erinnert mich an San Marzano. Ganz witzig,
Edit: der austretende Tomatensaft auf dem zweiten Bild ist farbig und ich finde die sehr leichte Paprikanote verträgt sich gut.
Der Cabe Keriting riecht säuerlich, süß, fruchtig, exotisch. Leuchtend orange. Richtig gut. Auch das Sambal daraus ist sehr lecker (ziemlich mild).

Gruß
Peter
 

Anhänge

  • paprikapulver_19092023.jpg
    paprikapulver_19092023.jpg
    146,8 KB · Aufrufe: 64
  • tomaten_banjarmassinpulver.jpg
    tomaten_banjarmassinpulver.jpg
    167,5 KB · Aufrufe: 53
Zuletzt bearbeitet:
Kashmiri von TRS

kräftige Farbe, mitelscharf, leichtes Paprikaaroma, bitter. Die Sorte wird IMHO hauptsächlich zum Färben von indischen Gerichten genommen. Ich würde nicht zuviel ins Essen tun, zu bitter.
 

Anhänge

  • kashmiripulver_19092023.jpg
    kashmiripulver_19092023.jpg
    144,7 KB · Aufrufe: 57
Hallo,

wie verwendet Ihr eigentlich Euer selbstgemachtes Pulver, nur zum Drüberstreuen?

Hier zwei gekaufte Sorten.
rechts aufgefädelte Fingerpaprika (die ungarische Händlerin nennt sie so) von Chili-Trade.eu
Geruch der Schoten ähnlich wie chinesische getrocknete. Gemahlen, viele Kerne entfernt., Helles Pulver, scharf, leicht bitter, leichtes normales Paprikapulveraroma, gaaanz leicht säuerliches Geruch. Würde ich eher für europäische Gerichte nehmen.

Links als Farbvergleich Paprika von Delhaize (viel bitterer, weniger Aroma, relativ billig).

Gruß
Peter

p.s., die Händlerin sprach davon, dass die ungarischen Hersteller die Pulver eh mischen, sie zu mischen kam mir auch schon in den Sinn.

Hat vielleicht jemand Erfahrung mit Paprika- bzw. Chilimischungen zum Kochen?

Gruß
Peter
 

Anhänge

  • fingerpaprika_21092023.jpg
    fingerpaprika_21092023.jpg
    303,4 KB · Aufrufe: 52
Bitte hör auf, @Peter-K 😢 😢 😢 🤪
Hab gestern mit Sohnemann telefoniert und ihm meinen "Plan" geschildert:
Mit Deutschlandcard gaaaanz früh nach Kölle.
Von da ins "Kleine Ungarn" und dann ...
Wurde massiv unterbrochen ... mit der Frage was das "Kleine Ungarn" ist ...
Erklärt und von Dir erzählt und dann Intervention!
Ich komm nach Kölle, er kommt mitn Auto und dann fahrn wir beide, ins kleine Ungarn .....
Gibt ne Katastrophe, befürchte ich. Ich nehm kein Geld oder so mit.
Kann man da Salami auch probiern????

Schluss mittet OT!!!!!

Waren die Fingerpaprika so gut getrocknet, damit Du pulvern konntest oder musstest Du nachtrocknen?

Ich hab heut 1kg Kapern gekriegt! :happy:

Gruß
Bernd
 
Hallo Bernd,

ich trockne sie auf jeden Fall nach, mit der Mikrowelle ist das kaum Arbeit (nicht zu hoch stellen, sonst werden die Chili heiß).

Kapern aus Pantelleria?


Hat sich erledigt, steht im anderen Thread.

Gruß
Peter
 
Hallo zusammen,

in einem Glas Pasillapulver hat sich eine Made entwickelt, ich habe alle mexikanischen Chili weggeworfen.

Chipotle
sind am Strauch getrocknete, geräucherte Jalapenos (steht so im Internet). Sie sind sehr zäh und mussten erst mit einem schweren Messer zerkleinert und dann nachgetrocnet werden.

Das Pulver sieht aus wie Kaffee, es riecht und schmeckt nicht geräuchert sondern eher Richtung Tabak oder Whisky, etwas süß-sauer-fruchtig nach Paprika und Obst. Nicht so scharf.

Für mich richtig lecker, z.B. für dunkle Bohneneintöpfe und Fleischsaucen (oder mit Sojasauce?). Edit: Süßspeisen

Edit 28.09.2023: inzwischen hat sich das Aroma verändert, etwas würzig nach Stall.

Gruß
Peter

p.s., gekauft bei Hola Mundo in Düsseldorf
 

Anhänge

  • chipotlepulver.jpg
    chipotlepulver.jpg
    180,1 KB · Aufrufe: 53
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Bernd,

ich würde mit einer Minute anfangen. Watt habe ich nicht, nur Punkte. Eins über Auftaustufe.

Gruß
Peter
 
Hallo Timmey,

kenn ich leider nicht. Wonach schmeckt das Puver denn und kann man es zum Kochen verwenden?

Gruß
Peter
 
Hallo zusammen,

Pasilla ist eine Standardzutat in der mexikanischen Küche (von der ich keine Ahnung habe).
Link auf mexikanische Webseite
Beschreibung bei Pepperscale

Das Pulver ohne Kerne sieht aus wie Kakao, es ist kaum scharf. Geruch schwer, fruchtig, Geschmack säuerlich-fruchtig, deutlich nach Schokolade, nicht nach Paprika, wirklich gut. Dunkle Fleischsaucen, Bohnengerichte, statt Kakaopulver über Nachspeisen streuen, Eis, es ist vermutlich sehr vielseitig.

Edit 28.09.2023, inzwischen ist das Paprikaaroma viel stärker.

Gruß
Peter

p.s., Marke El Sarape
 

Anhänge

  • pasillapulver_24092023.jpg
    pasillapulver_24092023.jpg
    293,9 KB · Aufrufe: 45
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Bernd,

ja, daran hatte ich auch schon gedacht.

Die Pasilla (und die anderen drei? südamerikanischen) stammt von Hola Mundo in der Nähe des Düsseldorfer Hauptbahnhofs in der Kölner Straße. Das Pulver kommt aus meiner Kaffeemühle.

Btw., etwas davon in heißen Kakao dürfte im Winter wärmen.

Gruß
Peter
 
Zurück
Oben Unten