พริกขี้หนู 2023

พริกขี้หนู

คลั่งไคล้พริก
Beiträge
262
Hallo zusammen,

ich nutze jetzt einfach mal den Faden hier, um mich vorzustellen, und auch gleich um meine diesjährigen Pflanzen zu zeigen.

Ich bin ja eigentlich schon eine Weile in der Chili-Gemeinde mit dabei, der eine oder andere kennt mich mit Sicherheit. Der "Thai-Bernd", พริกขี้หนู, ausgesprochen "Prik Kee Noo", aus dem Kreis Ludwigsburg. :D

Ganz grob, Thai-Chilis sind mein Ding (und das meiner Frau natürlich, die ist Thai), also hautpsächlich Annuum und Frutescens. Frutescens sind so eine Sache, gibt ja so einige wissenschaftliche Abhandlungen, ob die überhaupt eine eigene Art sind, oder nur eine Unterart der Annuum. Wie auch immer, spannend ist es allemal.

Baccaten mag ich eigentlich auch sehr gerne. Finde ich im Gegensatz zu manchen gar nicht "seifig", sondern eher fruchtig und lecker. Nur den extrem buschigen Wuchs und die gefühlt ewige Reife trübt die Begeisterung für die Unterart etwas.

Letzes Jahr hatten wir einige Super-Hots, sprich Chinensen. Der Chinensen-Geschmack ist eigentlich nicht so unseres, dennoch gibt es da ein paar tolle Sorten. Wird die eine oder andere sicher mal wieder hier mit dabei sein.

Rocotos hatten wir noch nie im Anbau. Ich denke der Süd-Ost Balkon direkt im Neckar-Tal hier ist dazu einfach zu warm. Aber was noch nicht ist kann ja noch werden. Schauen wir mal...

Ich werde hier neben dem Thema Chili vermutlich auch immer mal wieder was zum den Themen Hydroponics, Kochen (haupstsächlich Thai, aber auch koreanisch und japanisch, mal sehr authentisch, und mal auch komplett Fusion), Fermente (meist Kimchi) und Brot backen posten.

Genug gelabert, ich zeig jetzt einfach mal ein paar Pflanzen des diesjährigen Anbaus. Leider hat es am Donnerstag hier leicht gehagelt, das hat an einigen Blättern Spuren hinterlassen. Wird schon wieder werden. Eins meiner globalen Mottos: "Irgendwas ist halt immer...". ;)

Das sind unsere Pflanzen dieses Jahr in der Übersicht. Automatisch bewässert und gedüngt über die Bewässerung.

IMG_20230611_170903_141.jpg


Prik Chee Fah, Poo Meth No.1 und Prik Duaey Kai.

IMG_20230611_170903_568.jpg


Die Poo Meth No.1 ist eine tolle Pflanze, blüht unglaublich schnell und multipel und hat eine besondere Geschichte:

Dr. Sumet Tantivejkul aus Thailand hat 2011 verschiedene Samen aus den USA nach Thailand gebracht und damit Kreuzungs-Versuche angestellt. Die Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn (Die Schwester des jetzigen Königs Rama X) hat dann aus neun verschieden Pflanzen einen "Favoriten" ausgewählt, der weiter verfolgt und stabilisiert wurde. Sie war es auch, die der Sorte den Namen gegeben hat.

Offizielle Infos:

https://www.doa.go.th/oard5/?p=2340

Weitere Infos:

https://researchex.mju.ac.th/dbplant/index.php/horticulture/vegetable/item/vigna-unguiculata-3

Google-Übersetzung (mit Bevölkerung und Leute sind wohl die Pflanzen gemeint):

Quelle/Geschichte
Dr. Sumet Tantivejkul brachte 2011 Samen aus den Vereinigten Staaten mit. Diese Samen wurden im Pflanzenentwicklungszentrum Chakphan Pensiri, Distrikt Mae Sai, Provinz Chiang Rai, gepflanzt. Forscher der Mae Jo University wurden aus der Bevölkerung ausgewählt. 9 Bäume wurden ausgewählt und auf der Maejo University Farm, Distrikt San Sai, Provinz Chiang Mai, gepflanzt. verschiedene landwirtschaftliche Merkmale zu studieren und selbstmischend 1 Runde, später am 21. Juni 2012, Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn ist gekommen, um aus solchen Leuten zu wählen und wählte den Stamm JP 010-5. Danach brachte das Forschungsteam den oben genannten Stamm für 4 weitere Runden, bis er stabil war. und um die Eigenschaften der Art auf der Farm der Maejo-Universität zu studieren Machte ein Opfer, um ihn zu sehen, und gab ihm den Namen "Großvater Meth Nr. 1".

Vor allem die Poo Meth No.1 ist eine genz beondere Sorte, hier mal ein bisschen mehr Infos dazu:

Dr. Sumet Tantivejkul aus Thailand hat 2011 verschiedene Samen aus den USA nach Thailand gebracht und damit Kreuzungs-Versuche angestellt. Die Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn (Schwester des jetzigen Königs) hat dann aus neun verschieden Pflanzen einen "Favoriten" ausgewählt, der weiter verfolgt und stabilisiert wurde. Sie war es auch, die der Sorte den Namen gegeben hat.

IMG_20230611_170903_151.jpg


Prik Num, Prik Yuak und Prik Kariang aus Kanchanaburi. Prik Num wird gerne für den Thai-Dip "Nam Prik Num" genutzt, Prik Yuak werden gerne gefüllt (Prik Yuak Sord Sai) und Prik Kariang sind die schärfsten Thai-Chilis.

IMG_20230611_170903_172.jpg


Yve F4, ein Projekt eines Chili-Kumpels, das sich diese Saison aber nicht als stabil erwiesen hat. Macht nichts, wird natürlich trotzdem irgendwie verarbeitet. Und die Prik Chinda, eine nicht ganz so scharfe General-Purpose Thai Chili, die sehr gerne verwendet wird.

IMG_20230611_170903_529.jpg


Zébrange, ich fahr ja nicht so auf die Trends ab, ist mir irgendwie so aufgedrängt worden, freu mich trotzem auf die Streifen, irgendwie, hoffentlich. 😄

IMG_20230611_180754_201.jpg


Prik Kee Noo Suan, die kleinsten der Thai-Chilis und Prik Luaeng, die gelb/orange abreifen.

IMG_20230611_170902_972.jpg


Thai-Auberginen sind hier auch immer mit dabei, meist die runden grünen. Dieses Jahr soll es mal eine weiße sein. Für die alten Knacker hier, ein YPS Ostereier-Baum. 😁;)

IMG_20230611_170903_624.jpg


Bisschen was geerntet wurde natürlich ab und an auch schon.

IMG_20230611_170821_742.jpg


Ausserdem steht hier noch eine Piri Piri auf der Fensterbank, das Saatgut ist von Bela, @DerLiebeJ .

IMG_20230518_180217_324.jpg


Das ist die Schwester der Hydro-Piri Piri, die hier über den Winter gezogen wurde. Mittlerweile ist sie abgeerntet, aber nächsten Herbst/Winter steht ein neues Hydro-Projekt an, mit anderem Topf, anderem Dünger und vermutlich einem Blubber-Stein, schaumermal...

IMG_20230312_103014_789.jpg


Wünsch euch allen was hier... 🙋‍♂️
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Bernd,

beeindruckend. Ich habe eigentlich jedes Jahr Prik Chee Fah oder so auf dem Balkon, wann fängst Du mit den Rezepten an :cool:

Das sind doch die 4-4,5cm langen aus dem Asiashop (hoffentlich), die Schoten wachsen einzeln und aufrecht?

Gruß
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Bernd,

beeindruckend. Ich habe eigentlich jedes Jahr Prik Chee Fah oder so auf dem Balkon, wann fängst Du mit den Rezepten an :cool:

Das sind doch die 4-4,5cm langen aus dem Asiashop (hoffentlich), die Schoten wachsen einzeln und aufrecht?

Gruß
Peter

Hallo Peter,

habe da einiges in der Hinterhand, gib mir nur ein bisschen Zeit, kleiner Vorgeschmack... ;)

Gruß Bernd

IMG_20221204_142603_973.jpg



IMG_20230204_173952_437.jpg


IMG_20230307_192409_768.jpg



IMG_20230312_144642_428.jpg



IMG_20230513_184803_333.jpg
 
Das sind doch die 4-4,5cm langen aus dem Asiashop (hoffentlich), die Schoten wachsen einzeln und aufrecht?

Chee Fah heißt so viel wie "in/gegen den Himmel zeigend".

Was man hier im Asia-Shop bekommt ist immer fraglich. Ich habe mir beim letzen Besuch in Thailand mal die Mühe gemacht, so viel original Saatgut wie möglich zu organisieren.
 
Die Fertigation (das Düngen über die Bewässerung) und das warme Wetter lassen die Pflanzen prima wachsen. Meine Pflanzen-Ecke wächst zunehmend zu einer grünen Wand zu.

IMG_20230617_201526_908.jpg


Prik Yuak gibt nun endlich richtig Gas, es kommen viele Beeren.

IMG_20230617_201526_932.jpg


Prik Kariang aus Kanchanaburi bekommt als letzte jetzt auch Beeren, die sich anfangs fast weiß zeigen.

IMG_20230617_201526_462.jpg


Mein Liebling Poo Meth No.1, Büschel, wohin das Auge reicht. 🥰

IMG_20230617_201527_028.jpg


Prik Chinda, in der Übersicht ganz unten rechts, ist auch so ein toller Massen-Lieferant, voller Blüten und Beeren.

IMG_20230617_201526_137.jpg


Ich denke ja immer, ich sehe da endlich Streifen an der Zébrange, aber das dauert wohl noch mindestens drölfundreißig Tage oder so... 😄

IMG_20230617_201527_043.jpg


Und jetzt, nach ungefähr 40 Jahren habe ich endlich meine YPS-Ostereier, damals hat es nicht geklappt. Das verstehen jetzt wohl nur die alten Säcke, so wie ich. 😄

IMG_20230617_201526_519.jpg


Bisschen was geerntet wurde auch wieder, Prik Num, Prik Luaeng, Prik Duaey Kai, Prik Chinda und eine kleine, einsame Poo Meth No.1.

IMG_20230617_201526_213.jpg


Euch allen ein schönes restliches Wochenende! 🙋‍♂️
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben Unten