Pimenta da Neyde (Capsicum chinense)


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

futurbo

Chilitarier
Beiträge
1.583
Die Pimenta da Neyde (hier im Forum z.T. mit "PDN" abgekürzt) scheint eine Kreuzung zwischen C. chinense und C. annuum zu sein.
Der Stamm, die Äste und die Früchte sind dunkelviolett und auch die Blätter sind sehr dunkel gefärbt.
Der Reifegrad der Früchte ist nicht leicht zu erkennen, da sie sich beim Abreifen nicht so deutlich verändern wie andere Sorten; die Früchte der PDN werden dann lediglich etwas heller und weicher.

Herkunft:
Brasilien. Die Sorte wurde nach der Frau benannt, die diese Sorte in ihrem Garten entdeckt hat. Die Geschichte der Entdeckung könnt Ihr hier nachlesen.

Schärfegrad: 10

Wuchs: Hoch, langgestreckt, wurde bei mit gut 140 cm hoch.

Probleme: Diese Sorte ist recht pflegeleicht. Wie bei Capsicum chinense üblich wächst sie im Topf besser als im Freiland.

Die Blätter im Detail (links die Oberseite, rechts die Unterseite):
pdnDSCF0108.JPG pdnDSCF0111.JPG

Die Früchte können etwa 6 cm lang und 2 cm im Durchmesser werden, sie enthalten im Durchschnitt 20-30 Samen:
pdnDSC_4016b.JPG pdnDSC_4028b.JPG

Eine Teilernte sah so aus:
dsc_3953pdn6nku2.jpg

Der Ertrag meiner zwei Topfpflanzen betrug insgesamt 112 Früchte mit einem Gesamtgewicht von 524 g.

Verwendung:
Ich habe mit meiner Ernte eine violette Hot Sauce gekocht (hier geht's zum Rezept) und die getrockneten Chilis pulverisiert:
pdndsc_40437dq2.jpg
pdnDSC_4069.JPG pdnDSC_4068.JPG
Wenn die Samen nicht entfernt werden ist das Pulver eher bräunlich (links), ohne Samen getrocknet wird das PDN-Pulver grau-violett (rechts).


Mein Anbaujahr im Zeitraffer:

Aussaat am 03.02.2010, die Samen keimten problemlos nach ca. 1 Woche.

22.02.2010:
Pimenta da Neyde 22-02-2010.jpg

05.04.2010:
2010-04-05 12-58-18 0072.JPG

22.04.2010:
2010-04-22 16-44-24 0056.JPG 2010-04-22 16-44-40 0057.JPG

13.06.2010:
Die Pflanze im 10 Liter-Eimer steht in einem Folien-Gewächshaus und bildet nun einige Blütenknopsen. Die Bedingungen im Freiland waren bisher in diesem Jahr nicht so gut: Zu kühl, zu wenig Sonne, viele Schnecken. Die Pflanze auf dem Bild rechts hat im Vergleich zu ihrer Kollegin im Topf einen deutlichen Rückstand.
2010-06-13 09-39-02 0004.JPG 2010-06-13 09-42-10 0008.JPG

10.07.2010:
Blütenbilder
2010-07-10 11-20-14 0232PDN.JPG 2010-07-10 11-29-56 0245PDN.JPG
2010-07-10 11-22-54 0236PDN.JPG 2010-07-10 11-24-38 0237PDN.JPG
2010-07-10 11-21-48 0235PDN.JPG
Hier nochmal ein Vergleich zwischen Topf und Freiland: Die Pflanze im Topf ist im vergangenen Monat stark in die Höhe gewachsen, die im Beet hat nur ein paar Zentimeter zugelegt (siehe Stützstab).
2010-07-10 11-45-50 0250PDN.JPG 2010-07-10 11-46-40 0252PDN.JPG

24.07.2010:
Größe der Pflanzen von der Erdoberfläche aus gemessen: Im Topf 130 cm, im Freiland 65 cm.
2010-07-24 17-53-40 0118.JPG 2010-07-24 DSC_3620PDN.JPG
Die Früchte der Pflanze im Topf sind schon gut entwickelt, bei der Beet-Pflanze sind noch keine zu sehen.
2010-07-24 DSC_3624bPDN.JPG

08.08.2010:
Die PDN im Beet bildet jetzt auch Blütenknospen:
2010-08-08 16-21-40DSC_3650.JPG 2010-08-08 23-43-13DSC_3653b.JPG

Bis zum Saisonende Mitte Oktober 2010 hat die Pflanze im Beet einige Früchte ausgebildet, die jedoch nicht mehr genug Zeit hatten abzureifen.


Diskussion zur Sortenbeschreibung
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Oben Unten