Saison 2009 - Test mit Kunstlicht

wernherr

Chiligrünschnabel
Beiträge
7
Hallo!

Nachdem ich mich durch mehrere interessante Beiträge durchgearbeitet habe, habe ich mich entschlossen eine kleine Anzuchtbox für die heurige Saison zu basteln. Einerseits finde ich gelegentliches Handwerken ganz interessant, andererseits soll sich die Chili-Ausbeute dadurch steigern. Dies ist jetzt mein 4tes Chili-Jahr. Die ersten beiden Saisonen sind wirklich gut gelungen (ca. 50 Pflanzen) - jedoch hatte ich in der Saison 2008 nur ca. 10 Pflanzen :huh:. Darum möchte ich dieses Jahr ein Experiment mit Kunstlicht (LSR) in einer Styroporbox mit Holzrahmen durchführen. Folgende Samen sind auch schon eingetroffen:
Habanero Orange
Habanero Yellow
45er - 2006
Rocoto Chili de Seda
Turbo Pube Yellow 213
Sebes
Nr. 9 N

Heute habe ich mit dem Aufbau meiner kleinen growbox begonnen. Hat ca. die Abmessungen von 150x65x120. Anbei gleich ein paar Fotos:
chili1.JPG


chili2.JPG


chili3.JPG

Die Querstreben dienen als als Aufhängebalken für die Leuchtstoffbalken.

Zur Zeit steht dies in einem Raum im Keller. dort hat es ca. zwischen 10 und 13 Grad. Nun würde ich gerne wissen, ob diese doch etwas geringe Temperatur eine großes Problem darstellt??? Grundsätzlich möchte ich den Holzrahmen mit Styroporplatten einkleiden. Die LSR wird auch tief gehängt und wird dadurch hoffentlich etwas Wärme abtrahlen. Jede Art Kritik bzw. Anregungen sind willkommen. Fotos folgen natürlich regelmäßig.

mfg Werner
 

Dave

Jolokiajunkie
Ehrenmitglied
Beiträge
3.047
Hallo Werner :)

wernherr schrieb:
Zur Zeit steht dies in einem Raum im Keller. dort hat es ca. zwischen 10 und 13 Grad. Nun würde ich gerne wissen, ob diese doch etwas geringe Temperatur eine großes Problem darstellt??? Grundsätzlich möchte ich den Holzrahmen mit Styroporplatten einkleiden. Die LSR wird auch tief gehängt und wird dadurch hoffentlich etwas Wärme abtrahlen.

10-13 Grad sind schon etwas wenig. Die Frage ist nun halt wie viel Wärme die LSR bringen wird. Ich denke das müsstest du einfach ausprobieren.
 

Lenz

Habanerolecker
Beiträge
385
Ich habe grade eben meine Anzuchtstation fertig gestellt.
Die 2 LSR je 36 Watt ( etwas stärker geworden als geplant :rolleyes: ) strahlen keine nennenswerte Wärme ab. Du kannst es ja erstmal ohne zusätzlich Wärmequelle probieren aber ich glaube du kommst um eine kleine Heizmatte nicht herum.
 

purzelchen

Capsaicin im Auge Tester
Ehrenmitglied
Beiträge
7.133
Hallo und willkommen im Forum. :)

Wie schon gesagt, ist die Temperatur schon etwas niedrig. Aber ich denke, du wirst deine Anzuchtstation inkl. LSR ja erstmal fertig bauen bevor du die Samen in die Erde steckst. Dann kannst du ja die LSR mal anschalten und testen, wieviel Wärme sich entwickelt.
20°C wären schon wünschenswert. Am günstigsten wären 25-30°C.
 

Tschili

Chilitarier
Ehrenmitglied
Beiträge
1.435
Eventuell zum keimen dann noch eine Scheibe oder ähnliches vor. Damit die Temperatur höher ist
 

Fazer

Chili Farmer
Ehrenmitglied
Beiträge
18.577
meine Tageslicht LSR 865 ist eine Kaltlicht und gibt nur knapp 1 Grad an wärme ab. Für die Samen würd ich erst mal ein Platz in der Wohnung am Heizkörper suchen. Bei 20-28 Grad sollten die meisten zwischen 4-10 Tage keimen, dann kannste die keimlinge ohne bedenken in den Keller unter Licht bei den 10-13 Grad stellen. Durch die Styroporverkleidung die du noch bauen willst, kommst du dann bestimmt auf 15-18 Grad und das ist ok
 

Firecook

Jolokiajunkie
Händler
Beiträge
2.634
Der Balken selbst heizt auch ganz schön (Drossel usw.). In meiner Styroporbox hebt der Balken die Temp um bis zu 7° :)
 

muga

Chiligrünschnabel
Beiträge
73
Der Firecook und sein Heizbalken :D

Recht hat er aber die Elektronik von den Lampen produzieren gut Wärme, und Styropor ist wirklich ein genialer Wärmedämstoff und kostet auch nicht viel, nimm 4cm dickes oder so ähnlich und die Temp wird passen, eine meiner Chillis steht bei 15-20 Grad und der gehts spitze.

Und wenn die Lampen nah an den Pflanzen hängen wird denen schon Warm und mit Umluft verteilt sich das schön in deinem Sytorpor Bunker.

MfG
Muga
 

wernherr

Chiligrünschnabel
Beiträge
7
Hi!

Heute vormittag wieder ein wenig weiter gearbeitet. Falls ich mal zuviel bewässern sollte, habe ich einen Rahmen gebastelt, damit es zu keiner Überflutung kommen kann.

chili4.JPG


Die Ecken werden noch mit Silikon ausgefüllt, damit der Rahmen wirklich dicht bleibt. Weiters habe ich schon mal einen ersten weissen Anstrich vorgenommen - hab mal gehört, dass Weiss sehr gut reflektieren soll :D :D .

Der nächste Schritt ist dann, die Fertigstellung des Rahmens, durchsichtige Abdeckfolie rein, Bau der Lichtkonstruktion.

lg Werner
 

Firecook

Jolokiajunkie
Händler
Beiträge
2.634
muga schrieb:
Der Firecook und sein Heizbalken :D

Heizbalken ist gut :D
Ich denke mir immer warum Verluste (Wärme) verschwenden, wenn man sie ja auch verwenden kann und man dafür zahlen muß :)

Das mit der Umluft (billige PC-Lüfter) hat auch noch den großen Vorteil, daß du z.B. TM das Leben schwer machst :)
 

muga

Chiligrünschnabel
Beiträge
73
Ja weiße Lackfarbe reflektiert recht gut, hab neulich mal ne auflistung von Reflektierenden Materialien entdeckt aber leider nicht den link gespeichert.

Weiße Lackfarbe lag da bei 70-80% Reflektion
Styropor 75-85%
Schwarz-Weiß Folie 85-95%

da standen auch noch mehr sachen dabei, Alufolie auch die hatte maximal 70%

Mit Styropor und weißer Lackfarbe hat man schon gut Licht, und Schwarz-Weiß folie hab ich bisher auch nur in Grow Shops gesehen also wenn man keinen in der Nähe hat sind 10% weniger Licht zu verkraften.
 

wernherr

Chiligrünschnabel
Beiträge
7
Hallo!

Nun hatte ich wieder Zeit und habe an meiner Anlage gearbeitet. Der Lichtbalken ist nun fertig und der Rahmen ebenso. Jetzt muss die Konstruktion nur mehr an den endgültigen Platz getragen, und mit Styropor eingekleidert werden. Die höhenverstellbare LSR kann man schon gut erkennen. Weitere Fotos folgen baldigst.

chili5.JPG


chili6.JPG


chili7.JPG


chili8.JPG


mfg Werner
 

muga

Chiligrünschnabel
Beiträge
73
sauber, so sieht professionelle Arbeit aus, hab da schon viel gewagtere Konstruktionen gesehen..

hast alles bedacht, baust auch noch nen Lüfter ein? Ich hab heute noch in meinem Halboffenem GWH zwei 230V Papst Lüfter eingebaut, die Wälzen zusammen 120m³ um, der starke Wind, so kann man es nennen, bewirkt hoffentlich das die pflanzen noch kräftiger werden, damit sie das aussetzen gut überstehen.

MfG
Muga
 

wernherr

Chiligrünschnabel
Beiträge
7
Hi!

Nun habe ich die gesamte anlage auf den endgültigen Platz gestellt. Die Styroporeinkleidung ist auch schon angebracht. Jetzt warte ich nur mehr auf die ersten kleinen Pflänzchen und dann kann es mit der "Bestrahlung" losgehen.

chili9.JPG


mfg Werner
 
Oben Unten