Saison 2022 - Holger


Holger74

Chiligrünschnabel
Beiträge
78
Heute hab ich die zweite offene Blüte entdeckt bei den neu angezogenen Pflanzen:
20220210_100140.jpg
Im Moment läuft es wirklich gut mit den Chilis.
 

Holger74

Chiligrünschnabel
Beiträge
78
Wochenendupdate:
Leider sind bei den Überwinterern drei Ausfälle dabei, die ich entsorgen musste:
  • Die rote Habanero (Stamm war gefault)
  • Die Carolina Reaper (dito)
  • Eine von den Chocolate Habaneros (hatte einen weißen pelzigen Belag, die Schnittstellen waren versifft und gammelig und keine Blätter und Triebe mehr dran)
    ->Bevor die mir noch andere Pflanzen ansteckt, ab in die Biotonne damit.
Da ich noch eine Chocolate Habi habe die bereits wieder austreibt, und ich für die rote Habi und Carolinchen Ersatzpflanzen für den Fall der Fälle angezogen hatte, ist also nichts wildes passiert.

Die größten von meinen neu angezogenen Pflanzen waren nun schon soweit gewachsen, dass sie in die Endtöpfe konnten. Also habe ich folgende Sorten nun schon umgetopft:
  • Pimenta da Neyde (15l)
  • Köpük (15l)
  • Malagueta (15l)
  • Rocoto Manzano Amarillo (25l)
  • die neu angezogene Carolina Reaper (15l)
20220214_174916.jpg 20220214_174812.jpg 20220214_174701.jpg 20220214_175010.jpg 20220214_175021.jpg
Diese durften dann auch gleich umziehen in den Wintergarten, wo es mittlerweile warm genug ist, dass sie dort weiter wachsen können (tagsüber 15° C oder mehr, nachts nicht kälter als 10° C).

Da ich gerade so schön am Umtopfen war, habe ich der verbleibenden Chocolate Habanero und einer von den Bhut Jolokias gleich noch frische Erde spendiert.

Die roten Habaneros, die Aji Cristal und die Rocoto Manzano Rojo waren noch zu klein, für die Endtöpfe, von denen habe ich erstmal jeweils die schönste in 4 Liter umgetopft. Ein paar von den überzähligen Pflanzen habe ich dann in die 4 Liter-Töpfe gesetzt, die jetzt bei der ganzen Aktion frei geworden waren. Ich hoffe, dass sie darin deutlich besser wachsen, als in den mickrigen 12er Töpfen, in denen sie bisher standen.
20220214_175306.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

VanDoom

It's getting hot in here ...
Beiträge
12.091
Tut mir leid um die Überwinterten! Da muss man leider mit Ausfällen rechnen.
Umso besser scheint es aber den anderen Pflanzen zu gehen :thumbsup:
Wow, wir haben Mitte Februar und du hast einen Teil der Pflanzen schon in den Endtöpfen :woot:
Die PdN ist überigens Hammer - tolle Farbe!!
 

Holger74

Chiligrünschnabel
Beiträge
78
Tut mir leid um die Überwinterten! Da muss man leider mit Ausfällen rechnen.
Da ich zum ersten Mal überwintere war das klar, das nicht alle durchkommen. Bis jetzt ist das aber alles kein Beinbruch.
Umso besser scheint es aber den anderen Pflanzen zu gehen :thumbsup:
Wow, wir haben Mitte Februar und du hast einen Teil der Pflanzen schon in den Endtöpfen :woot:
Nachdem ich letztes Jahr nur die Hälfte meiner Pflanzen abernten konnte, da ich spät angefangen hatte und dann ein absolut toller Sommer :depressed: kam, hab ich diesmal lieber zu früh als zu spät angefangen ;)
Die PdN ist überigens Hammer - tolle Farbe!!
Danke, so ein Lob hört man immer gerne. Die gefällt mir von meinen Pflanzen bisher auch am Besten.
 

Holger74

Chiligrünschnabel
Beiträge
78
so schön wie die Beere aussieht, kann sie nur ein Genuss sein. Ich freue mich auf deinen Bericht.
Dann will ich mal berichten:
Habe erst einmal ein kleines Stück Fruchtfleisch und ein Stück Plazenta roh verkostet. Interessant fand ich die Schärfe, die war fast nur in der Plazenta enthalten, dort allerdings ordentlich. Das Fruchtfleich dagegen war relativ mild und hat sehr gut geschmeckt, ziemlich süss und nach Paprika ohne das herbe Aroma das manche Paprika haben.

Habe uns dann eine Hackfleisch / Gemüsepfanne mit Feta gemacht und Sie da mit rein geschnippelt. War sehr lecker, ich freue mich schon drauf, dass der Rest bald reif wird.
 

Holger74

Chiligrünschnabel
Beiträge
78
Hallo. Da ich mich länger nicht gemeldet habe heute mal ein größeres Update:
Von den Überwinterern haben es wohl nur 2 geschafft.
Die braune Habanero treibt neu aus:
20220319_112739.jpg
Der Rocoto wurde ein wenig zurückgeschnitten, damit er Platz für neue Triebe hat, der Rückschnitt ist noch nicht fertig, da kommt noch mehr ab... ich wollte nur keine Triebe mit Früchten dran abschneiden:

20220318_170703.jpg
Hier noch ein Paar Bilder von den dieses Jahr angezogenen Pflanzen:
20220319_100956.jpg20220318_170442.jpg20220318_170456.jpg20220318_170509.jpg20220318_170534.jpg20220318_170540.jpg20220318_170601.jpg20220318_170628.jpg
Die Tomaten sind jetzt auch am Wachsen, sind je 4 Ochsenherzen und 4 von der Sorte "Black Beauty":
20220318_162831.jpg

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch.

Gruß,

Holger
 

_hw_

Anbau Improvisateur
Beiträge
1.106
Sehr schön, sieht gut aus :thumbsup:
Die sind ja schon ordentlich weit. Sitzen die teils schon in den Endtöpfen? :)Schwer einzuschätzen auf den Bildern.
Was hat denn die auf dem Bild 170540? Zickt die einfach nur ein bissl rum oder hat die was?
 

Holger74

Chiligrünschnabel
Beiträge
78
Sehr schön, sieht gut aus :thumbsup:
Danke :happy:
Die sind ja schon ordentlich weit. Sitzen die teils schon in den Endtöpfen? :)Schwer einzuschätzen auf den Bildern.
Ja sind schon die Endtöpfe. Hab ja auch Ende November / Anfang Dezember schon angefangen. Die Chinensen, Anuums und Frutescens sitzen in 15L (die runden), die Baccatum und Pubescens in 25L Töpfen (die eckigen).
Was hat denn die auf dem Bild 170540? Zickt die einfach nur ein bissl rum oder hat die was?
Das ist die Malagueta mit den gerollten Blättern. Keine Ahnung, was die hat, die rollt die Blätter von Anfang an. Die Pflanzen hatten ein paar Trauermücken, vielleicht liegt es daran. Ansich scheint es der Pflanze aber nicht schlecht zu gehen, die wächst sie blüht, und überall wo ein Blatt gelb wird, kommt ein neuer Trieb raus, insofern warte ich einfach mal ab... Die Mücken sind wir los geworden, vielleicht wird es ja dann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holger74

Chiligrünschnabel
Beiträge
78
Hallo,
Da es länger nichts zu sehen gab, Muss ich mich mal wieder melden mit einem Statusupdate. Meine Chilis stehen jetzt seit Anfang Mai draußen auf der Terasse. Hier einmal Bilder der kompletten Mannschaft:

Blu Rocoto.jpg Rocoto Manzano Amarillo.jpg Rocoto Manzano Rojo.jpg Aji Cristal.jpg Pimenta Da Neyde.jpg Köpük.jpg Malagueta.jpg Carolina Reaper.jpg Habanero Orange.jpg Habanero Rot.jpg Habanero Braun.jpg
Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden... An der Köpük reifen sogar schon die ersten Früchte ab, die Rocotos haben schon einzelne Früchte, die anderen scheinen so langsam auch zu werden.

Zwei Fragen habe ich allerdings:
1. Die Aji Cristal: ich hatte noch nie eine Baccatum... kann es sein, dass das ziemliche Zicken sind? Die hat mir schon zig Blüten abgeworfen und nicht eine geöffnet. Die Pflanze ist soweit ich das beurteilen kann ganz gut gewachsen, ist ungefähr einen Meter hoch.
2. Die braune Habanero (letztes Bild): ist ein Überwinterer vom Letzten Jahr. Leider hat sie nicht sonderlich viel ausgetrieben und scheint ein wenig zu schwächeln... Sie ist auf jeden Fall deutlich hinter den neu angezogenen Pflanzen zurück. Kann das trotzdem noch was werden?

Lieben Gruß,

Holger
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten