Sir Ratto PeperonciniÂŽs wunderbarer Garten - die Attacke der Minierfliegen!!! đŸ˜±

Rattus_Capsicus

Chililangweiler
BeitrÀge
1.731
Schönen, guten Tag allerseits!

Nachdem Werner @Capsium uns schon mit ersten FrĂŒhlingsblĂŒten in Stimmung gebracht hat, lege ich mal nach. ;)

Ja, gut, ich muss zugeben, in meinem Balkongarten geht es noch nicht wirklich frĂŒhlingshaft zu. Die Schachbrettblume zeigt sich noch nicht an der ErdoberflĂ€che. Ich bin im Moment gar nicht sicher, ob die Zwiebeln ĂŒberhaupt ĂŒberlebt haben. Mir sind da das eine oder andere Mal auch schon Zwiebeln vergammelt. :jawdrop:

In meinem Zimmergarten allerdings ist der FrĂŒhling schon ausgebrochen. Einen richtigen Winter gibt es da ja auch nicht. :) Hier kommt als Erstes mal was fĂŒr die Karin @Chili Paradies:

2023_D_citrina-flowers-Double.jpg

Drosera citrina - ein Zwergsonnentau aus Australien

Ja, Karin, wahrscheinlich musst du dich bis nĂ€chstes Jahr gedulden, bis deine PflĂ€nzle auch BlĂŒten zeigen. Dieser Sonnentau blĂŒht oft erst in der zweiten Saison zum ersten Mal.

2023_S_leuco_HD-fb.jpg

Sarracenia leucophylla 'HelmutÂŽs Delight' mit viel versprechenden BlĂŒtenansĂ€tzen. :inlove:

Vor MĂ€rz wird da aber noch nix blĂŒhen.

Ach ja, KarnivorenblĂŒten sind ja meistens so kurzlebig. :(

Da ich vor rund einer Woche (oder warenÂŽs schon zwei?) BlattlĂ€use an meinen Pflanzen festgestellt hatte :mad:, war ich gleich los zum Gartencenter, um mich mit Careo einzudecken (nur, um dann wieder zurĂŒck zuhause festzustellen, dass ich noch eine angebrochene Packung Careo hier herumstehen hatte :facepalm: ). Als ich so zwischen den Tischen des Gartencenters herumgestreift war, entdeckte ich wieder einmal vorgezogene Schachbrettblumen. :woot: 2,99 das StĂŒck. Ey, bevor ich mich schlagen lasse! :laugh: Da sind auch schon Knospen dran gewesen.

2023_Fritillaria-flower1.jpg

Die stehen auf dem Pflanzenregal im Schlafzimmer unter Kunstlicht. Draußen ist es ja gerade ein bisschen đŸ„¶ .

2023_Fritillaria-flower2.jpg


2023_Fritillaria-Double.jpg


Jeuch, der Hintergrund ist ja nicht so schön. :( Ich hab mich mal dann daran gemacht, den Hintergrund etwas zu verÀndern - erst mit Weichzeichnungsfiltern. Das Resultat war nicht so zufriedenstellend. Ich hab die Blume dann kurzerhand freigestellt und vor einen schwarzen Hintergrund gepackt. Njaaa... das geht eigentlich auch noch besser. :shifty: Aber dann verbringe ich einen ganzen Tag mit Photoshopping! :hungover:

2023_Fritillaria-flower3.jpg

Am besten lichte ich die BlĂŒte(n) noch mal ab, wennÂŽs draußen dunkel ist... ;)

Boah, herrliches Wetter heute! Strahlend blauer Himmel und ☀ ! Da kriegt man ja wirklich FrĂŒhlingsgefĂŒhle! :joyful:

Carpe diem!

🐀

Och nee, jetzt ist mir ein Fehler unterlaufen! 🙄 Da sind doch NOCH ZWEI FOTOS! :banghead:

Keine BlĂŒten! Aber ganz besonders! ;)

2023_Cefo-sm_Double.jpg

Mein kleiner Zwergkrug - seine KrĂŒge sind unter der kĂŒnstlichen Sonne besonders intensiv ausgefĂ€rbt. :happy:

2023_Cefo-sm.jpg

Cephalotus follicularis

"FĂŒtter mich! Ich hab Hunger!" đŸ€Ł
 
Zuletzt bearbeitet:
wie aus "der kleine Horrorladen" :D nur noch vieeeel schöner
Singen tut der "Cefo" leider nicht. đŸ€·â€â™‚ïž Hab schon so oft versucht, ihn zum Singen zu animieren, aber er bringt einfach keinen Ton raus! :( Vielleicht liegt es daran, dass ich so schrecklich singe... 😳

Ich werde ihm mal dieses Video vorspielen 👇


Übrigens, ein Ableger von Audrey hat es in den Tierpark Jaderberg verschlagen. :nailbiting: Hier der Beweis 👇

Audrey.jpg



:D
 
So, Leudde,

heute wollen wir mal ordentlich klotzen statt kleckern, nicht wahr? :D

Das Beste hebe ich mir immer fĂŒr den Schluss auf! :D Bei der gestrigen "Studio-Fotosession" habe ich außer der Masdevallia-Orchidee und der erfolgreich ĂŒberwinterten Trifetti/Variegata noch die gerade so ĂŒppig blĂŒhende Sarracenia leucophylla 'Helmut's Delight' aufgenommen. Nachdem mich Karin @Chili Paradies schon die ganze Zeit mit ihren Kaninchenbabys zum Sabbern gebracht hat, wird es höchste Zeit, dass ich mal wieder Karin zum Sabbern bringe! :smuggrin::smuggrin::smuggrin:

Und dieses Jahr kommen die BlĂŒten zu zweit! :woot: Die BlĂŒten kommen auf etwa 7 bis 8 cm Durchmesser. Leider sind sie aber recht kurzlebig. :( Sie halten nur wenige Tage, nachdem sich die Petalen voll entwickelt haben.

200323_Leuco-flower_Duo.jpg


200323_Leuco-flower-1.jpg

Das Rot der BlĂŒten ist bei auftreffendem Licht eher stumpf, statt leuchtend. Im Gegenlicht sehen sie viel schöner aus. :inlove: Die obere BlĂŒte hat ihre KronblĂ€tter (Petalen) noch nicht voll ausgebildet. Ich werde ĂŒbermorgen noch mal eine "Studio-Fotosession" hinlegen. :D

200323_Leuco-flower-4.jpg


200323_Leuco-flower-3.jpg


200323_Leuco-flower-5.jpg


Um an Pollen und Nektar zu kommen, mĂŒssen die BestĂ€uber (ich habe in der Regel nur Hummeln als Interessenten an den Sarracenia-BlĂŒten entdeckt) schon richtig in die BlĂŒte hineinkriechen, wo sie dann ĂŒber und ĂŒber mit Pollen bedeckt werden. Hier mal ein Querschnitt (oder LĂ€ngsschnitt? đŸ€” ) mit dem Aufbau der Sarracenia-BlĂŒte:
Sarracenia_BlĂŒte_Deutsch.jpg

Foto: Noah Elhardt | Beschriftung: Denis Barthel

Lizenz: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:Sarracenia_BlĂŒte_Deutsch.jpg

200323_Leuco-flower-6.jpg


200323_Leuco-flower-2.jpg


200323_Leuco-flower-7.jpg

Ein Blick auf den Schirmfortsatz des Griffels.

200323_Leuco-flower-8.jpg


Übrigens, soÂŽn schnöder Sonnentau sieht im Gegenlicht auch klasse aus (hab ich mir so gedacht ;) ):

200323_Drosera_capensis.jpg

Drosera capensis

200323_D_capensis-Detail-1.jpg


200323_D_capensis-Duo.jpg


Ich hoffe mal, dass ALLE ein wenig gesabbert haben! :joyful:

Sarracenia rosea [syn. S. purpurea ssp. venosa var. burkei ] hat immerhin auch eine BlĂŒte ausgebildet. Die sollte sich in den nĂ€chsten Tagen öffnen. Die ist allerdings deutlich kleiner als die von S. leucophylla.

To be continued... :cool:

Ratto Peperoncino affilato
 
Zuletzt bearbeitet:
FĂŒr alle, die sich noch nicht genug an der Sarracenia-BlĂŒte sattsehen konnten... :D

220323_Leuco_HD-flower_I-1.jpg

Beide BlĂŒten dĂŒrften nun voll ausgebildet sein. Vielleicht nehmen die Petalen noch ein klein wenig an LĂ€nge zu.

220323_Leuco_HD-flower_II-1.jpg


220323_Leuco_HD-flower_II-2.jpg


220323_Leuco_HD-flower_II-3.jpg


Das warÂŽs dann aber auch fĂŒr dieses Jahr mit der S. leucophylla 'HelmutÂŽs Delight'-BlĂŒte.

Was haben wir hier noch?
Schraubenbaum.jpg

IrgendsoÂŽn Unkraut :whistling: , was ich mal von der herzallerliebsten @ToTy geschickt bekommen tun habe.

Schraubenbaum-2.jpg

Das ist ein Schraubenbaum. :) Der muss sicherlich noch mindestens 10 Jahre wachsen, bis der mal blĂŒht und dann Schrauben an dem Baum hĂ€ngen. Wer weiß, ob ich das ĂŒberhaupt noch erlebe... :(

Pfiats eich! đŸ‘Œ
 
Übung macht den Meister! :)

Moin, liebe Freunde der Fleisch fressenden GemĂŒse!

Ich habe gestern Abend bis heute in die Nacht hinein eine ungeplante Fotosession abgehalten. Bei der Digitalkamera, die ich letztes Jahr geschenkt bekommen habe, nachdem ich SigridÂŽs kaputt gemacht hatte, habe ich so langsam den Dreh raus, wie man bei filigranen, kleinen Objekten halbwegs gescheite Aufnahmen hinbekommt. :happy:

Hier ist gleich mal mein neuer Mitbewohner, der mir vor ein paar Wochen bei Gartencenter Arkenau in die Finger gefallen ist. Es handelt sich ĂŒbrigens nicht um Drosera petiolaris, wie ich im "Seht, was ich zuletzt gekauft habe"-Thread geschrieben hatte! 😳 Dank an Thomas Carow, der meinen Irrtum bzw. meine Velwechserung aufgeklĂ€rt hat! Es ist DROSERA PARADOXA. Gehört aber in die gleiche Gruppe der nordaustralischen, tropischen Sonnentau.

18042023_D_paradoxa-1.jpg

18042023_D_paradoxa-2.jpg

FĂ€ngt fleißig TrauermĂŒcken im Terrarium. :thumbsup:

18042023_D_paradoxa-3.jpg

18042023_D_paradoxa-4.jpg

Die Völlerei trieb dann auch gleich mal zwei BlĂŒtentriebe. Noch hat sich aber keine BlĂŒte geöffnet.

18042023_D_roraimae-GS-2.jpg

Drosera roraimae 'Gran Sabana' - ein eher kleinwĂŒchsiger Sonnentau aus SĂŒd-Venezuela

18042023_D_roraimae-GS-3.jpg

18042023_D_roraimae-GS-1.jpg

18042023_D_roraimae-Duo.jpg


18042023_D_tomentosa_v_tomentosa-1.jpg

Drosera tomentosa var. tomentosa aus Brasilien

18042023_D_tomentosa_v_tomentosa-2.jpg

D. tomentosa var. tomentosa

18042023_Dionaea-gesamt.jpg

Die brauche ich sicher nicht mehr vorstellen! ;) Eine meiner zahlreichen Venusfliegenfallen - stehen alle zurzeit noch unter Kunstlicht. Sollen gegen 1. Mai raus auf den Balkon. BlĂŒhen wollen sie auch schon fleißig.

18042023_Dionaea-trap_2.jpg

18042023_Dionaea-traps.jpg


1996 hat alles angefangen mit den Fleischfressern. Die Venusfliegenfalle (Dionaea muscipula) war neben Drosera capensis und Nepenthes 'Miranda' von Anfang an dabei. In drei Jahren also 30-jÀhriges JubilÀum als Karnivoren-Halter! :laugh:

Enjoy the day!

Sir Rattus Carnivorus


In drei Jahren also 30-jÀhriges JubilÀum als Karnivoren-Halter!
:cautious: Gott, ich bin ja schon echt ein alter Sack! :arghh:
 
Zuletzt bearbeitet:
Einfach herrlich und schön, ich mag die Karnivoren und hatte wie die meisten wagrscheinlich die Venusfliegenfalle.
leider nicht lĂ€nger ĂŒberlebt.
Das Fettkraut habe ich letztes Jahr erfolgreich nachgezogen aus 5. BlÀttern eine Pflanze.
Die Art pflege ich seit gut 3. Jahren.
Der Sonnentau und die Cannenpflanzen interessieren mich schon lÀnger, mal schauen ob da in Zukunft was gehen wird wegen Platz.
Ich bewundere deine Vielfalt und die Schönheit deiner Zöglinge :)
 
ZurĂŒck
Oben Unten