Sorte gesucht - ergiebig und lecker

SpeedyGonzales

Chiligrünschnabel
Beiträge
22
Ja das habe ich nicht ganz bedacht. Bin ca 4 wochen zu spät. Ich riskiere es trotzdem mit der Hoffnung auf einen langen guten Sommer in 2021 :)
 

Andi_Reas

Chilitarier
Beiträge
1.313
Welche Aji Limo hast du denn?

Annuum?
Chinense?
Baccatum?

Wenn Baccatum, dann hast du 3 sehr ähnliche, Pineapple, Lemon Drop und (bzw ist gleich) Limon, dann würde eine Chinense in deinem Anbauplan fehlen :) Am häufigsten findet man die Limo unter Chinense, hoffentlich ist es die.

Ich drück dir die Daumen, dass sie schnell keimen :)
 

Bhut-Head

*
Ehrenmitglied
Beiträge
9.190
Eines musst du aber unabhängig von der Sorte bedenken.
Einer hohen Ertrag bekommst du nur bei optimalen Bedingungen für die Pflanzen.
Was Topfgrösse, Düngergabe, Standort, Eingewöhnung wenn es nach draussen geht ( Sonnenbrand), Wasserversorgung (meist ist zu viel das Problem) betrifft, dass hast du selbst in der Hand.
Den Faktor Wetter/Klima kannst du nicht beeinflussen, nur abmildern.
Deshalb finde ich es sehr schwer zu sagen welche Sorten einen guten Ertrag bieten. Wenn alles passt dann bringt es jede Sorte.
Ich würde nur auf Geschmack gehen, denn was nützen mir Massen wenn sie :poop: schmecken.;)
 

hanzwurzt

Chiligrünschnabel
Beiträge
47
Bei mir zusätzlich zu den superhots und den jalapeños seit 2011 jedes jahr wieder Bolivian bumpy. Sehr lecker und sehr ertragreich. Schärfe geschätzt, naja so um die 5-7 würde ich tippen. Und ich glaub, die kann man auch irgendwo einfach in eine feuchte dreckige Ecke schmeißen, die wachsen überall.... ;)
 

Hyenga

Jalapenogenießer
Beiträge
259
Meine Empfehlung im mittleren schärfebereich wären unter anderem:
Fish Pepper, Floral Gem, Quindilla Blanca, Tabasco Marchini.
Letztere hat bei mir sehr guten Ertrag gebracht und ausdauernd geblüht, durch die eher kleinen Früchte gut dosierbar.
Für fruchtigen Geschmack würde ich Aribibi Gusano empfehlen, ist allerdings eher Schärfer doch der intensive Geruch und Aroma kann überzeugen. :x3:
An sonsten die Tropfenchillis z.B. Pimenta Biquinho, Biquinho Amarelo/Vermelho im 2er Bereich (bin sicher da gibt es auch schärfere Varianten) mit nem habaneroähnlichen Aroma.
 

SpeedyGonzales

Chiligrünschnabel
Beiträge
22
Eines musst du aber unabhängig von der Sorte bedenken.
Einer hohen Ertrag bekommst du nur bei optimalen Bedingungen für die Pflanzen.
Was Topfgrösse, Düngergabe, Standort, Eingewöhnung wenn es nach draussen geht ( Sonnenbrand), Wasserversorgung (meist ist zu viel das Problem) betrifft, dass hast du selbst in der Hand.
Den Faktor Wetter/Klima kannst du nicht beeinflussen, nur abmildern.
Deshalb finde ich es sehr schwer zu sagen welche Sorten einen guten Ertrag bieten. Wenn alles passt dann bringt es jede Sorte.
Ich würde nur auf Geschmack gehen, denn was nützen mir Massen wenn sie :poop: schmecken.;)
Das sehe ich nicht ganz so es geht ja beim Ertrag eher um Anzahl der Früchte PRO Größe/Höher/breite der Pflanze. Da sind aus eigener Erfahrung einige sorten auf einem Kleinen busch mit 50 früchten dabei und einige bei einer 1,5 Meter Pflanze keine 5 bis 10 Früchte.
 

Patrick83

Jolokiajunkie
Beiträge
2.722
Am zuverlässigsten hohen Ertrag brachten mir immer C. baccatum.
Wenn die in ausreichend großem Topf stehen (25L und mehr), gibt es bei den meisten Sorten sehr große Ernten.
Und die Beeren sind ja auch meist recht groß...
 

Eynes

Jalapenogenießer
Beiträge
152
Wo willst du die aufstellen später Balkon Zimmer Garten? Also bei kleinen Sorten habe ich sehr gute Erfahrung mit aji charapita gemacht gibt sehr viel und Habanero gibt auch viele Früchte und wirklich schade wegen letztes Jahr zum Glück ist mir so was noch nicht passiert wahre aber schrecklich ganzes jahr hin arbeiten und dan so was

Und wenn du merkst das es nicht so gut klappt kannst du ja auch mal bei euch im Wochen Markt vorbei schauen da werden öfter mal vorgezogene Chili Pflanzen verkauft die du auch nehmen kannst.
Wünsche dir viel erfolg
 

Mappenz

Chiligrünschnabel
Beiträge
15
Lemondrop ist eine meiner Lieblingssorten, aber eigentlich zu scharf.
Monkeyface hatte ich in gelb, richtig tolle Sorte, aber mit der Schärfe aber auch an der Oberkante
Biker Bills Jalapeno sind richtig ergiebig mild, dickfleischig und lecker
Ungarischer Riesenspitzpaprika von Ebay besonders große dickfleischige und süße Früchte.
Biquinio in gelb. Viele kleine Früchte ohne nennenswerte Schärfe dafür mit Habanero-/ Rosenaroma, säuerlich. Schmecken mir nicht so gut, aber es ist schon ein Erlebnis, wenn man das Aroma mit Feuer assoziert hat und es dann nicht brennt.
 

Oswin

Jalapenogenießer
Beiträge
161
Biker Bills Jalapeno


die sorte hatte ich 2020 angebaut.. keine schärfe kam auch mit kühleren temperaturen zurecht.. wer grün erntet steigert den ertrag erheblich der volle geschmack kommt wie immer bei vollreife raus aber grün wie oft bei jalapenos zu sehen sind sie auch gut :)
 
Oben Unten