Sorte gesucht - ergiebig und lecker

SpeedyGonzales

Chiligrünschnabel
Beiträge
22
Hallo liebes Forum

ich suche ein paar Vorschläge für chillisorten die ich dieses Jahr gern anbauen möchte. Meine letzte Saison war ein Reinfall, aber das ist hier nicht Thema.

Also, ich möchte ca 5 Sorten anbauen, die Folgende Eigenschaften haben

Sehr ergiebig
Nicht brutal scharf
Geschmacklich besonders (Frucht betont, etc)
Anbau in Deutschland möglich


Eine Sorte wird lemon drop sein. Wobei mir die Pflanze vermutlich zu groß sein wird. Mal sehen.

Freue mich auf eure Vorschläge.
 
Zuletzt bearbeitet:

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
11.091
Lemon Drop ist eine gute Wahl! Ich persönlich mag sie zwar nicht, aber sehr viele hier im Forum schwören darauf.

Dann würde ich dir z. B. Jalapenos empfehlen. Davon gibt es aber etliche Sorten. Schau dir mal hier in den Sortenbeschreibungen ein paar an oder in den Webseiten der diversen Händler, da findest du bestimmt was zusagendes.
 

the_red

Jalapenogenießer
Beiträge
104
Die hanada oder Frontera sweet würde sich vermutlich gut eignen - sind beides C. Chinense und werden damit eher etwas breit als hoch ;)
 

SpeedyGonzales

Chiligrünschnabel
Beiträge
22
Danke für die antworten bisher.

Scharf darf es ruhig sein. Aber eben nicht so scharf, dass es einfach ungenießbar ist. Das mag vielleicht Lustig sein derart extrem scharfe chillis anzubauen, aber na ja. Meins ist das nicht, ich möchte sie essen und das ohne nen Lieter Kakao neben mir ;-)

Ich sage mal, auf einer Skala 0-10+ ist 6-7 in etwa das maximale was ich anpeile. Unter 1-0 ist auch eher ne Paprika. Wenn es Bunt wird auch gern gesehen.

Wie gesagt aktuelle Auswahl:

1. Lemon Drop
2. ? Frontera Sweet ?
3. ? Orange Lantern ?
4. ? Brigit Lou Orange?
5. ? Costeno Amarillo ?
6. ? Black Hungarian ?

Zusätzliche Frage:
Wo würdet ihr die Samen besorgen? Bei meiner letzten Anbauaktion hatte ich bei 10 Pflanzen 8 Stinknormale Paprikasamen drin... Viel Arbeit für nix.
 
Zuletzt bearbeitet:

Feuriger_Gärtner

Chiligrünschnabel
Beiträge
41
Hallo liebes Forum

ich suche ein paar Vorschläge für chillisorten die ich dieses Jahr gern anbauen möchte. Meine letzte Saison war ein Reinfall, aber das ist hier nicht Thema.

Also, ich möchte ca 5 Sorten anbauen, die Folgende Eigenschaften haben

Sehr ergiebig
Nicht brutal scharf
Geschmacklich besonders (Frucht betont, etc)
Anbau in Deutschland möglich


Eine Sorte wird lemon drop sein. Wobei mir die Pflanze vermutlich zu groß sein wird. Mal sehen.

Freue mich auf eure Vorschläge.
Hi! Lemondrop kann ich dir empfehlen, es gibt beim "BBQ aus Rheinhessen" Youtube Kanal ein super Rezept für eine Chili Sauce mit Lemon Drop Chilis. Davon hab ich letztes Jahr 6 Liter gemacht und in kleine Flaschen abgefüllt zum Verschenken - sehr lecker und kam gut an. Wenn du sie im Topf ziehst werden sie auch nicht so groß, die maximale Größe kannst du sehr gut mit der Topfgröße steuern.

Was ich auch gut in Erinnerung habe sind Monkey Face Chilis, wäre auch eine Überlegung wert.
 

Dingodoodl

Chiligrünschnabel
Beiträge
76
Würde dir noch Sugarrush Peach, Sugarbird, Aji Limo' und Aji Pineapple empfehlen ;)

Die Samen würde ich beim Forenbetreiber @Alexander_Hicks besorgen, https://chilipflanzen.com/shop/chili-samen/ - alles sauber sortierte, keimfreudige und alles in Deutschland selbst gezogene Samen ;) Geh einfach mal bei ihm die leicht bis mittel scharfen Sorten durch.

Neben dem bereits beschriebenen Saatgut mit Bezug zum Forum, gibt es verschiedene Seiten, bei denen du bestellen kannst. Erfahrungswerte dazu findest du auch hier im Forum, Pepperworld oder Semillas würde ich empfehlen :)
 

Andi_Reas

Chilitarier
Beiträge
1.313
Danke für die antworten bisher.

Scharf darf es ruhig sein. Aber eben nicht so scharf, dass es einfach ungenießbar ist. Das mag vielleicht Lustig sein derart extrem scharfe chillis anzubauen, aber na ja. Meins ist das nicht, ich möchte sie essen und das ohne nen Lieter Kakao neben mir ;-)

Ich sage mal, auf einer Skala 0-10+ ist 6-7 in etwa das maximale was ich anpeile. Unter 1-0 ist auch eher ne Paprika. Wenn es Bunt wird auch gern gesehen.

Wie gesagt aktuelle Auswahl:

1. Lemon Drop
2. ? Frontera Sweet ?
3. ? Orange Lantern ?
4. ? Brigit Lou Orange?
5. ? Costeno Amarillo ?
6. ? Black Hungarian ?

Zusätzliche Frage:
Wo würdet ihr die Samen besorgen? Bei meiner letzten Anbauaktion hatte ich bei 10 Pflanzen 8 Stinknormale Paprikasamen drin... Viel Arbeit für nix.
Fronterra Sweet würde ich durch Habanada ersetzen. Hatte beide im Anbau, der fruchtige Chinense Geschmack der Habanada ist wesentlich intensiver, das haben auch Freunde so beurteilt, habe es auch des öfteren im Forum gelesen. In die selbe Riege kann man noch Salvador de Bahia und Cream Fatalii einreihen, sind auch sehr leckere milde Chinensen. Von den 4 aufgezählten landet die Fronterra Sweet bei mir auf dem letzten Platz. Mein Saatgut war von der Fee, die Optik hat gepasst, also ich gehe davon aus, dass es wirklich eine Fronterra Sweet war. Habe von 3 Pflanzen probiert.
Die Aji Golden fand ich auch noch sehr lecker, wobei die Pflanze sehr groß wird.
Wenn du eher kleine Pflanzen suchst, schau dir mal noch die Biqhinhos und Chupetinhas an. Ich finde sie lecker und sehr dekorativ, die Ernte ist aber etwas aufwendiger.
 
Zuletzt bearbeitet:

Snow White

Jalapenojunkie
Beiträge
41
Ich würde dir die Serrano empfehlen.Ein klein wenig mehr Schärfe als die Jalapeno, schön dickfleischig und schmeckt zumindest mir (und millionen Mexikanern)sehr gut.Sehr Ertragreich und auch grün gut zu verwerten.
 

Meralin

Gartenbuntspecht
Beiträge
394
Ich hatte letztes Jahr recht viel Freude an der Sorte 'Apricot Apple'.
Die fand ich geschmacklich schon merklich fruchtig und schärfetechnisch kann man sie -ohne Kerne und Plazenta- sogar in Salaten usw. verwenden, ohne seine Mitmenschen zu verschrecken ;)
Saatgut hatte ich bei 'deaflora' bestellt. Auch da ist der Anbau und Versand aus DE und in der Regel sehr fix da.
Sorten haben auch bei allen Sorten, die ich bisher da bestellt habe gepasst, soweit ich das nach Fotos/Geschmackstest beurteilen kann.

Leider hab ich nur unverhütetes Saatgut genommen. Falls du's "riskieren" magst, kann ich dir aber gerne was schicken. Hatte keine Superhots oder so im Anbau dabei, sondern alles milde bis mittelscharfe Sorten.

LG
Mera
 

SpeedyGonzales

Chiligrünschnabel
Beiträge
22
Toll dnake für die Tipps.

Mit dem Saatgut muss ich echt mal schauen. Letztes Jahr bin ich echt so frustriert gewesen. Habe 10 Töpfe vom Saamen bis zur großen Pflanze hochgebracht und am ende stellte sich heraus das meiste davon nicht die sorten die ich vermeintlch gezogen habe, sondern stinknormaler Paprika...
 

Meralin

Gartenbuntspecht
Beiträge
394
Toll dnake für die Tipps.

Mit dem Saatgut muss ich echt mal schauen. Letztes Jahr bin ich echt so frustriert gewesen. Habe 10 Töpfe vom Saamen bis zur großen Pflanze hochgebracht und am ende stellte sich heraus das meiste davon nicht die sorten die ich vermeintlch gezogen habe, sondern stinknormaler Paprika...

Klar, kann ich verstehen. Wobei Chili wär's immerhin schon mal. Hab die Samen ja aus meinen Chilifrüchten.
Nur hab ich leider keine Garantie, obs Sortenrein ist, oder ob ne andere Chili da mitgemischt hat.
Ansonsten im Herbst. Habe die Pflanze hier zum Überwintern stehen und werde es dieses Jahr mit verhüten der Blüten probieren.

LG
Mera
 

SpeedyGonzales

Chiligrünschnabel
Beiträge
22
Habe mir mal die Sorten angeschaut und die Liste sieht nun wie folgt aus:

1. Lemon Drop
2. Mini Rocoto Brown
3. Aji Pineapple
4. Aji Limo
5. Monkey Face Red

Habe nun die Samen bestellt und noch ein paar extras hinzugefügt. Konnte es einfachnicht lassen :D

vielen Dank nochmal für die Tipps!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten