1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche Sauce die schmeckt wie Buldak Bokkeum Meyon

Dieses Thema im Forum "Chiliprodukte" wurde erstellt von Paineater, 12. August 2017.

  1. Paineater

    Paineater Chiligrünschnabel

    8
    14
    Hi!

    Ich war bisher kein extremer schärfe Fan aber von Instant Ramen Nudeln. Das hat sich aber geändert, seit die Fire Noodle Challenge polpulär gewurden ist.

    Es geht da um diese Nudeln: (Nur dass Ihr wisst, was ich meine, ich möchte keine Werbung machen)
    Auf Youtube kann man Leute sehen, die das Gesicht mehr oder weniger verziehen, wenn sie das essen^^.

    [​IMG]

    Irgnedwie bin ich durch diese Nudeln richtig süchtig gewurden nach Schärfe, es ist einfach soo lecker.
    Vllt kennt Ihr ja diese Nudeln und wisst auch wie sie schmecken.

    Ich suche nämlich eine Sauce die so schmeckt, wie die in den Nudeln. Tabasco ist mir irgendwie zu säuerlich... und irgendwie fehlt mir noch der Kick an Süße.

    Habt ihr da einen Rat?

    mfg
     
  2. thana

    thana Jalapenogenießer

    162
    97
    Grüße,
    tja irgendwo ist immer ein Anfagng :D
    den "normalen" Tabasco kann ich auch gar nicht ab... aber es gibt so viele "Schärfearten" bei Chilis (die Stelle wo und wie heftig es brennt) da wirst du sicherlich fündig :) - ich bin auch noch am probieren

    die Nudeln sagen mir aber nichts


    trotzdem viel Spaß hier im Forum
     
  3. JuergenPB

    JuergenPB der mit seinen Chilis redet

    4.379
    5.996
    Herzlich willkommen im Forum!

    Die Nudeln kenne ich auch nicht. Schreib mal die Inhaltsstoffe von der Sauce bzw. den Nudeln auf. Dann bekommt man eine Vorstellung, wonach sie schmeckt.
     
  4. Ho-Masubi

    Ho-Masubi Chiligrünschnabel

    18
    9
    Oha, was für eine Ansammlung von E-Nummern :wtf:

    Zutaten: Nudeln (76,6%): Weizenmehl, modifizierte Tapioka Stärke, Palmenöl, Weizen Gluten, Salz, Sojabohnenöl, Zucker Lösung, Süßstoff (D-Sorbitol Lösung (E420), Kartoffelstärke, Verdickungsmittel (Guargummi E412), Säureregulatoren (Kaliumcarbonat E501), Natriumcarbonat (E500), Natriumphosphate (E339), Zitronensäure (E330), Emulgatoren (Lecithin E322), Polyphosphate (E452), Diphosphate (E450), Farbe (Riboflavine E101). Suppe (22,7%): Wasser, Sojasoße, künstlicher Huhn Geschmack, Weisser Zucker, Gewürze (Roter Pfeffer Pulver, Schwarzer Pfeffer Pulver), Sojabohnenöl, Zwiebeln, Würze (Hefe Extrakt Pulver, Curry Pulver), Roter Pfeffer-Samen-Öl, Knoblauch, Geschmacksverstärker (Dinatrium 5 Ribonucleotides E635), Mononatriumglutamat (E621), Säureregulator (Zitronensäure E330), modifizierte Tapioka Stärke, Oleoresin, Capsicum, Farbe (Paprika Extrakt E160c). Flocken (0,7%): gerösteter Sesam, getrockneter Seetang
     
  5. Jalapeno-Audy

    Jalapeno-Audy Habanerolecker

    310
    356
    :depressed: Lass die Nudeln weg. Ist es low carb. ;)

    Hast du mal nur Chillipulver versucht? Oder Chilliöl? Und kein tabasco? Oder mit Zucker gegen die Säure steuern.
     
  6. Phrik

    Phrik Chiligrünschnabel

    63
    117
    "Capsicum", jetzt weiss man deutlich mehr... Ich fürchte, der Geschmack entsteht eher im Chemiebaukasten als durch natürliche Inhaltsstoffe, die in guten Chilisaucen eigentlich üblich sind ;)
     
  7. JuergenPB

    JuergenPB der mit seinen Chilis redet

    4.379
    5.996
    Ok.
    Das enthalten alles die Nudel und das können wir streichen:

    Zutaten: Nudeln (76,6%): Weizenmehl, modifizierte Tapioka Stärke, Palmenöl, Weizen Gluten, Salz, Sojabohnenöl, Zucker Lösung, Süßstoff (D-Sorbitol Lösung (E420), Kartoffelstärke, Verdickungsmittel (Guargummi E412), Säureregulatoren (Kaliumcarbonat E501), Natriumcarbonat (E500), Natriumphosphate (E339), Zitronensäure (E330), Emulgatoren (Lecithin E322), Polyphosphate (E452), Diphosphate (E450), Farbe (Riboflavine E101).

    Bleibt übrig Nachfolgendes übrig, wobei ich mal die Geschmacksverstärker etc. streiche und die Gewürze markiere.

    Suppe (22,7%):
    Wasser
    Sojasoße
    künstlicher Huhn Geschmack
    Weisser Zucker,
    Gewürze (Roter Pfeffer Pulver, Schwarzer Pfeffer Pulver),
    Sojabohnenöl
    Zwiebeln,
    Würze (Hefe Extrakt Pulver, Curry Pulver),
    Roter Pfeffer-Samen-Öl
    Knoblauch
    ,
    Geschmacksverstärker (Dinatrium 5 Ribonucleotides E635), Mononatriumglutamat (E621), Säureregulator (Zitronensäure E330),
    modifizierte Tapioka Stärke (Anm.: Da kann man auch anderer Stärke nehmen. Das dient wohl nur als Verdickungsmittel)
    Oleoresin (Anm.: damit ist vermutlich verschärfende Sachen gemeint: vgl. HIER ),
    Capsicum,
    Farbe (Paprika Extrakt E160c).

    Flocken (0,7%):
    gerösteter Sesam
    getrockneter Seetang


    Das ganze ist ein deutliches Produkt aus der Lebensmittelindustrie, das nach meinem Geschmack nicht mehr viel mit Essen zu tun hat. Wenn ich schon künstlicher Huhn-Geschmack lesen, dreht sich mir der Magen um.

    Alternative:
    Ein gute Hühnerbrühe kochen. Zum Würzen würde ich in dem Fall sehr sparsam mit dem Suppengrün umgehen, damit es nicht zu sehr nach Omas Hausmannskost schmeckt. Um eine asiatischen Touch hinein zu bekommen, könnte man ein Stück Ingwer mitkochen. Für eine schöne Farbe würde ich ein klein wenig Kurkuma hinzugeben (vgl. oben den Hinweis auf Curry Pulver)
    Diese Brühe kann man als Grundlage für die Souce nehmen.
    Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln und mit etwas (Sojabohnen)Öl andünsten, dann mit der selbstgekochten Hühnerbrühe ablöschen. Sojasauce hinzugeben mit frisch gemahlenem Pfeffer und Chilipulver verschärfen, Curry-Pulver nach Geschmack hinzufügen, einen Spritzer Zitronensaft und etwas Zucker hinzugeben und mit Speisestärke abbinden.
    Damit müßte so etwa das Wichtigste drin sein.
    Salz- und Zuckermengen hängen stark von der verwendeten Sojasauce ab.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2017
    SneakyPete, Harald13, Phrik und 2 anderen gefällt das.
  8. Ho-Masubi

    Ho-Masubi Chiligrünschnabel

    18
    9
    Das Currypulver würde ich vor dem Ablöschen mit der Brühe zu dem Öl und den Zwiebeln und Knoblauch geben und leicht mit rösten ( soll aber nicht anbrennen), da die meisten Aromen des Currys eher fettlöslich sind.

    Zur Brühe kann man für den Asia-Touch etwas Sternanis und Reiswein geben
     
    JuergenPB gefällt das.
  9. Harald13

    Harald13 Carnivore

    331
    305
    Ich würde dir empfehlen, einfach mal beim Pepperworld-Shop zu stöbern. Dort gibt es viele, viele Saucen von mild bis scharf, süß oder sauer und in guter Qualität. Einfach ein paar ausprobieren :)
     
  10. Paineater

    Paineater Chiligrünschnabel

    8
    14
    Hi!
    Danke für die zahlreichen Antworten!

    Das sind gute Ideen.
    Ja, in der Tat, diese Instant Nudeln sind alles andere als gesund und man gekommt außerdem stets Durchfall davon. :D

    Eigentlich bin ich auch kein Fan von Polyphosphaten und künstlichen Inhaltsstoffen... Ja, Capsaicin pur sorgt da wohl für die enorme Schärfe, das würde man als Instantvariante wohl niemals mit natürlichen Zutaten hinbekommen, dass es so scharf wird und in der Tüte lange scharf bleibt. Leider ist das verdammte Zeug irgendwie soo lecker und suchterzeugend. :D
    Gesunde Ernährung ist auch mir wichtig und ich sollte es echt mal selbst versuchen, sowas ähnliches nachzukochen.

    Es ist schonmal eine gute Idee, was Jürgen geschrieben hat.

    Irgendwie versteh ich nicht so ganz was mit Roter Pfeffer Pulver gemeint ist. Roter Pfeffer ist doch eigentlich etwas, das kaum scharf ist? Oder?

    Oder ist damit doch Chilipulver gemeint, weil es ja im englischen Red Pepper Powder heisst?

    Chili öl klingt für mich, schonmal wie eine sehr leckere Idee.

    Aber was könnte ich denn als Quelle extremer Schärfe nehmen, dass zwar scharf ist, aber ansonsten recht neutral schmeckt?

    mfg
     
  11. Harald13

    Harald13 Carnivore

    331
    305
  12. Hotdot

    Hotdot Jalapenogenießer

    141
    177
    Ich denke das ist ein Missverständnis beim Übersetzen, im Englischen ist mit Red Pepper meistens Chilipulver gemeint. Das kann man auch in der Englischen Wikipedia nachlesen https://en.wikipedia.org/wiki/Red_pepper

    Ansonsten denke ich das man bei Pepperworld und den anderen Shops Chiliprodukte kaufen kann deren Schärfe die deiner Tütensuppe deutlich übersteigt :). Schwierig wird es halt den Geschmack so hinzubekommen, da wirst du wohl so manchen Nachmittag in der Küche mit probieren verbringen. Denn ohne die genauen Zutaten und Mengen braucht es schon eine feine Zunge die Verhältnisse der Gewürze einzuordnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2017
  13. Paineater

    Paineater Chiligrünschnabel

    8
    14
    Ja ich glaube auch, dass da Chili gemeint ist, und es schmeckt auch so. Ich habe mich heute schon versucht, meine Hirse in der Art zu würzen.
    Ich habe viele Chili Flocken genommen, große Mengen Srirachasauce, Xylit für die Süße, und etwas Zwiebelpulver und schwarzen Pfeffer. Es war schon ganz gut, aber irgendwie fehlten die Geschmacksverstärker und die Fettigkeit, die diese Sucht danach erzeugen^^

    Ich werde weiter experimentieren.
     
  14. JuergenPB

    JuergenPB der mit seinen Chilis redet

    4.379
    5.996
    Mononatriumglutamat kann man im Supermarkt kaufen (oder konnte man früher – ob es heute noch so ist, weiß ich nicht).

    Ich habe seit 10+XXL Jahren so ein Glas hier rumstehen. Ist noch fast voll.
    [​IMG]
     
  15. Paineater

    Paineater Chiligrünschnabel

    8
    14
    Jaaa, schon. Aber ich weiß nicht, ob es so gesund ist, das im Haushalt zu haben und damit überhaupt zu kochen... ;-)