Sukanya X +1 - Rote Früchte mit weißer Blüte


Alexander_Hicks

Rocoto Rebel
Händler
Beiträge
259
Eine F Generation ist hier aber schwer anzubringen weil das davon ausgeht das man weiss welche Generation F1 war und auch davon ausgegangen wird das es sich um eine Kreuzung handelt.
Da die Mutter der Sukanya eine Rot Fruchtige Sorte aus der Sammlung von Wageningen war und die eigentlich sofort Stabil war ist nicht davon auszugehen das es sich um eine Kreuzung handelt sondern eher um eine Mutation also um ein Sprung in der Genetik.
Das wird ja auch unterstrichen davon das die Sukanya X als einzige Pflanze von vielen aufgetreten ist.
Da also eine Linie die Sprunghafter war als die Original Linie.
Jetzt geht es hier ja darum die Linie die wieder Stabil und nicht Sprunghaft ist zu finden.
Diese Generation in diesem Versuch von der Linie ist jetzt seit 2018 stabil also 2018 und 2019 beide Jahre mit den richtigen Eigenschaften Rote Früchte und Reinweise Blüten und jetzt wird eben etwas größer getestet ob die Eigenschaften in die Linie homogen sind.
Wichtig um eben eine treffende Aussage zu treffen das eben mehr als 1 Pflanze im Umlauf ist.

Beim Kreuzen habe ich mit einem Dänischen Chilifreund schon festgestellt das die Weiße Blüte sich kaum vererbt wir haben jetzt aus der Original Sukanya Linie eine Kreuzung mit einer P362 am Start und nur 1 aus über 50 Pflanzen hat jetzt rein Weiße Blüten und dabei auch größere Früchte als die Original Sukanya.
Da wird jetzt extrem Spanend zu sehen wir stabil das ist. Die nächste Generation ist das Saatgut leider noch am trocknen aber das wird die Tage bei ihm auch losgehen und bei mir dann Mitte Februar.
 

Alexander_Hicks

Rocoto Rebel
Händler
Beiträge
259
Schon in der F1.
In der F1 ist die Variationsmöglichkeit am Höchsten verschiedene Linien zu bekommen höchstens man verkreuzt passende Eltern die ihre Genetik schon so verarmt ist das die F1 Generation fast einheitlich ist.
Dieses Phänomen wird im Profi Bereich bei F1 Hybride gemacht.
Vater und Mutter sind beide genetisch so verarmt das die folge Generation sehr einheitlich wird weil es eben nicht so viele Varianten gibt.
Bei Kreuzungprojekte sieht man das auch immer sehr schön wenn die F1 zu homogen ist dann weiss man das Papa und Mama beide Generation X aus einer Inzucht Linie sind.
 

Edi

Clubberer auf Lebenszeit
Beiträge
4.984
Na dann hab ich eben keine "F" sondern nur ne SukanyaX mit fast weißen Blüten und roten Beeren :D
 

Alexander_Hicks

Rocoto Rebel
Händler
Beiträge
259
Na dann hab ich eben keine "F" sondern nur ne SukanyaX mit fast weißen Blüten und roten Beeren :D
Ob die Blüten Weiß sind wirst du erst wissen wenn die blüht und die Farbe der Beeren erst wenn diese reif sind :D
Bisher hast du 2 Keimling die viel Potential haben deine Erwartungen zu entsprechen.
Genau so wie bei diesem Projekt bisher ist noch alles möglich :O
 

Alexander_Hicks

Rocoto Rebel
Händler
Beiträge
259
@Edi, hast du nicht die Sukanya vom Adventskalender gehabt? Die war als F2 Gekennzeichnet, wieso sollte sie dann jetzt das "F" verlieren?!?!?
Kann gut sein das die so gekennzeichnet war das F ist halt dann falsch.
Hatte das damals vorgenommen weil die Annahme war das es eine Kreuzung ist diese Annahme bestätigt sich aber jetzt halt nicht deswegen eben die Klarstellung das die Annahme das es zu einer Kreuzung gekommen ist nicht richtig ist.
Die Beobachtungen waren zu dem Zeitpunkt übereilt bzw. gewagt weil zu dem Zeitpunkt hat noch keiner die nächste Generation angebaut nicht mal Stefan selber.

Man kann natürlich die Bezeichnungen weiter führen entspricht halt nicht der Nomenklatur.
 

Klappspaten

Ketchup und Saucenbastler
Beiträge
1.356
Kann vermelden, dass die ersten drei gekeimt sind.
@Alexander_Hicks, bist Du Dir sicher, dass es sich um eine "reinrassige" Pubescens handelt?
Die Samen waren deutlich heller als üblich und die Keimdauer ist für Rocotos nach meinem Empfinden auch extrem kurz.
 

Alexander_Hicks

Rocoto Rebel
Händler
Beiträge
259
Die helleren Samen sind typisch dafür.
Wüsste nicht was sich da Artfremd eingekreuzt haben könnte.
Ist natürlich sehr ungewöhnlich durch die Blüten und Samen aber sonst ist alles Typisch Capsicum pubescens.
 

Micky6686

Chilitarier
Beiträge
1.885
Huhu

Wenn auch unerwartet ist bei mir von dem Saatgut aus dem Adventskalender, damals F2 genannt, noch ein Keimling aufgegangen (6.12. Baden geschickt und gedacht es wäre gekocht worden) seltsam ist allerdings, dass sie in dem Easy Plug ziemlich seitlich raus kam...
Und kurz vorher hatte ich von dem Saatgut von @Edi Körner baden geschickt, da hat der eine nach 3 Tagen auch einen weißen Zipfel :)
Also hätte ich F2 und F3 aber wir haben ja gelernt es ist keine F :cool:

LG Micky
 

Oben Unten