TabaScoville's wissen 20/21- Tempus fugit

Jan Tabascoville

So n'komischer Chili-Typ
Beiträge
358
Die erste Scotch Bonnet...müsste Hybride sein, denke Annuumsorte. Saftig, knackig, geschmacklich: wie eine Jalapeño mit Chinense-Note. Schärfe schätze ich an der Spitze auf 8/10. Am Strunk knackt sie bestimmt die 9. Teste ich gleich...
nach den Gute-Nacht Küssen 😆
20210730_205248.jpg
 

DrNötigenfalls

Habanerolecker
Beiträge
462
Wir haben hier (neben Blessem) noch Glück gehabt. Das Haus auf der Ecke, Zentrum des Bildes, ist von meinen Schwiegereltern.
😱😱😱
Ich will mir gar nicht ausmalen, wie mir zumute wäre, wäre ich von so einer Katastrophe betroffen. Ich würde, glaube ich, alles hinschmeißen und mir sagen: "Nix wie weg hier! Ich werde Vagabund und reise mit dem Fahrrad um die Welt und alle meine Habseligkeiten passen in einen Rucksack...!!" ;) Wir stehen erst am Anfang eines gravierenden Klimawandels, dessen Auswirkungen nicht wirklich abzuschätzen sind. Ich widerstehe aber an dieser Stelle, irgendwelche "Wenn-dann-Spekulationen" herauszuhauen! ;) Die Menschen sind hoffentlich schlau genug, nicht alles wieder so aufzubauen, wie es vorher war. Ich denke, es gibt Lösungen, wo man so bauen kann, dass ein nächstes Hochwasser nicht so vernichtend ausfällt. Das ist jedoch aufwändig und wahrscheinlich auch teuer. Man weiß nicht, ob so eine Flut in den nächsten Jahren oder Jahrzehnten wieder in den gleichen Orten und Regionen auftritt. Es ist jedoch nicht so ganz unwahrscheinlich, dass der eine oder andere betroffene Ort in absehbarer Zeit wieder von einem Hochwasser heimgesucht wird. Dass die Menschen, die praktisch alles in diesen Fluten verloren haben, tatkräftig anpacken und den ganzen Schlamm, Schmutz, Schrott und Sch*** wegschaffen und eine Vorstellung haben, irgendwie alles wieder aufzubauen, nötigt mir jede Menge Respekt ab. Könnte man argumentieren: Was bleibt ihnen anderes übrig? Na ja, aber trotzdem! ;)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

😅 keine Sorge, ist lediglich ein schlumpfiges Abfallprodukt.
Ach, da bin ich wirklich beruhigt. Mein Gewissen plagte mich schon den ganzen Tag, ob ich mich in Anbetracht des Schlumpfpulvers nicht an den Europäischen Gerichtshof für Schlumpfrechte wenden müsste... (Hach, ich habe wirklich eine Schwäche für absurde Komik! Und Sie? ;) )

🤔Chilis in Himmelblau wäre cool...
Yep! Das wäre mal richtig originell. Aber wahrscheinlich am Rande der Unmöglichkeit, so was zu züchten. Außer vielleicht, man spielt ein bisschen mit CRISPR/Cas. Bräuchte man nur noch Schlumpfzellen, aus denen man das Gen für die blaue Hautfarbe extrahiert... :whistling: (Wenn man einmal mit so einem Blödsinn anfängt.... ^^)
 

Jan Tabascoville

So n'komischer Chili-Typ
Beiträge
358
Ja, da gibt es jetzt viele Betroffene, die schon sagten: " Das passiert mir so nicht nochmal!" , und treffen Vorkehrungen mit dem Wiederaufbau. Wir waren alle völlig unvorbereitet und hätten nicht gedacht, dass es hier mal soweit steigt. Murphys Law appelliert nun zur Vorsicht.
----
Thema Schlümpfe:
Ich kann da nur noch eine Frage ins Spiel bringen. Wer weiß schon, was Gargamel wirklich für Absichten hatte? 😜
 

Jan Tabascoville

So n'komischer Chili-Typ
Beiträge
358
Hi zusammen,
diese Pflanze ist schon zu meiner Saison-Schönheit und der Favorit geworden, obwohl ich nicht weiß, welche Sorte es ist.
Deshalb hab ich auch mal Nahaufnahmen der Merkmale gemacht. Hat von euch jemand eine Idee?
inCollage_20210806_155332698.jpg

Könnte es eine Bhut Jolokia Purple sein? Die Samen wollten nicht keimen und kamen mitsamt der Anzuchterde in die "große Tonschale der 1000 Fragezeichen"(siehe Verlauf)
*ok es waren nur was mehr als 500*

Und davon leben auch nur noch 287.
inCollage_20210806_182300884.jpg

inCollage_20210806_183057577.jpg

+ die 2 Untermieter der angeblichen Bonnets und + die 2 Survivor of Doom
inCollage_20210806_183321260.jpg

(Caroliner Reaper & Aji Charapita).
Dann sind es 301 von diesem Jahr.

Dann die 9 vom letzten Jahr,
inCollage_20210806_183522282.jpg

...also insg. 310.

Aber man sieht ja an den Bildern, dass nur wenige dieses Jahr überhaupt Früchte tragen oder auch noch komplett von Schnecken verspeist werden😅.
 

DrNötigenfalls

Habanerolecker
Beiträge
462
Wieder einmal eine sehr schöne Präsentation der Fotos, Mister TabaScoville! :thumbsup: Da könnte ich mir durchaus eine Scheibe abschneiden... wobei, dann muss ich mir "Nachmacher, Nachmacher"-Rufe gefallen lassen! :(

Deine Unbekannte Nr. 5 hat sehr hübsche Blüten. Hoffentlich auch genau so schöne Früchte.

Die Nachzügler wachsen soweit auch ganz gut. Dann wirst du in der Saison 2022 der Erste sein, der Früchte ernten kann! ;) Aber die Freiland-Pflanzen müsstest du ja zum Überwintern wieder in Kübel pflanzen! :jawdrop: Falls die nicht als Schneckenfutter enden... :cautious:

Die Früchte der letztjährigen Pflanzen sind wenigstens ein wenig Balsam für die Seele!

Alles Gute!
 

Jan Tabascoville

So n'komischer Chili-Typ
Beiträge
358
@DrNötigenfalls
Danke dir für die schönen Worte zum Samstag 😉👍.

Also die App, mit der ich die Fotos so vorbereite, heißt "inCollage". Ich persönlich hab nichts dagegen, wenn andere auch so verfahren. Mach ruhig, wie du möchtest.

Die Freiländer genießen diesen Sommer ihre Unabhängigkeit. Da heißt es "live and let die", bzw. überlasse ich die sich selbst. Nächstes Jahr wird nicht mehr ins Beet gepflanzt. Das kam ja aus Euphorie der Massenkeimung😅.

Die Töpfler werden gröstenteils beherbergt und bei Nachfrage auch noch ein paar verschenkt, aber ja, das gibt einen guten Start für die kommende Saison😊.

Ich hoffe, dass meine 4 Reaper diesmal ihre Blüten dran lassen. Bis jetzt hab ich nur zwei Schoten und eine guckt auch noch so traurig... . Mit den Moruga & Black Trinidad Scorpion bin ich aber echt zufrieden. Und an denen im Gewächshaus kommen ja auch noch welche😋
 

Jan Tabascoville

So n'komischer Chili-Typ
Beiträge
358
Also man kann schon mal langsam vermuten, was da wächst.
Aber sicher ist nur eines:
inCollage_20210829_081021547.jpg


Und gestern konnten schon ein paar Scorpions geerntet werden.
inCollage_20210829_081311602.jpg

Die schmecken wahnsinnig gut, chinensig-intensiv und dabei weniger scharf als erwartet. Also auch zum snacken geeignet. Bin mir auch noch nicht sicher, ob ich aus denen Tabasco machen soll oder doch eher ein schönes Sößchen, wenn der Rest reif ist.
100g kommen insg. bestimmt zusammen und mit wenigen Komponenten kommt der Geschmack sicher gut zur Geltung 😏
 

DrNötigenfalls

Habanerolecker
Beiträge
462
Moin Herr Tabascoville,

Bis auf den Tengramm-Grimy, hab ich schon die Supehots (im Becher) zur Fermentierung gehäckselt & gesalzen.
...Nachdem ich meinen Spaß mit ihnen hatte 🤪
20210904_081558.jpg
Dem armen Tengramm-Grimey hat jemand die Nase platt gehauen! Da würde ich auch etwas zerknirscht dreinschauen... :hilarious:

Lustige Chili-Männchen! :thumbsup: Da kann man ja auch einfach nicht widerstehen bei so viel Mimik!

ansonsten heute mal ohne Foto-Montage @DrNötigenfalls 😊
Ah, wie? Ich fange jetzt an mit schönen Fotorahmen und du hörst damit einfach auf? :wideyed: Nun gut, Kreativität ist zeitaufwändig und Zeit hat man ja nicht immer. Bin gerade im "Bastelmodus" für eine neue Foto-Show. War nämlich gestern auf einer ausgedehnten Fahrradtour mit vielen Überraschungen.

Hoffe, ich bekomme sie noch vor Weihnachten fertig... :roflmao:


Und gestern konnten schon ein paar Scorpions geerntet werden.

Apropos Scorpions: There is no one like the Scorpions!
 

Jan Tabascoville

So n'komischer Chili-Typ
Beiträge
358
Moin Herr @DrNötigenfalls ,

🤘da formt sich doch die Pommesgabel!

Apropos Form.
Die Band ist immerhin unverkennbar, im Gegensatz zu meinen Schoten. Ich darf den *Enzo* ja noch nicht verlinken, aber wenn er das im Nachhinein liest: "Sorry, ist echt nicht ganz eindeutig."

Und dem Grimey dürfte ich das mit der Nase auch niemals sagen. Der schaut schaut schon depressiv genug drein 🤣
Nachher schneidet der sich noch selbst oder wirft sich in (Essig-)Säure 🤔.

Und ja 😉Nächstes picture Posting wird wieder mit Collage, versprochen!
 

Jan Tabascoville

So n'komischer Chili-Typ
Beiträge
358
Die letzten Tage gab es endlich wieder gutes Wetter, ja man kann es schon glatt Sommer nennen🤫, und das hat sich auch an den Pflänzchen schön bemerkbar gemacht. Wachstumsschub, Blüten, Schoten. Nicht viele pro Pflanze aber es kommt immerhin was beisammen.
Da haben wir diesmal wieder Neues vom Mäuerchen:
inCollage_20210911_114616346.jpg

Die Avocado legt 2-3 cm am Tag zu. Und ich konnte es nicht lassen...Habe ihr zwei Paprikas zur Gesellschaft gesät 🙋‍♂️

Topf und Beet, wohin ihr seht
Ein Pflänzchen nach dem andern steht:
inCollage_20210911_115754501.jpg

Was nicht gefressen wurde, wächst weiter. Und der Kirschbaum möchte von einer Wurzel aus wohl die Lücke füllen, welche der Korkenzieherbaum letztes Jahr hinterlassen hat...

Nun nochmal die Superhots in Farbeimer und Blumentopf:
inCollage_20210911_115214824.jpg

Da wächst auch endlich ein wenig an Pflanzen, die sonst nur Nietenblüten bildeten und deren Potenz schon in Frage gestellt wurde 😆. Es wachsen auch nochmal neue nach, wo schon was geerntet wurde. Freut mich sehr!

Noch mehr freut mich aber diese Etappe:
inCollage_20210911_104503355.jpg

☝️Die neue Reaper & die Aji Charapita☝️
schieben sich in alle Richtungen und bekommen dieses Jahr auch noch Schoten!!! Im Gewächshaus kämpfe ich allerdings mit allen Mitteln gegen die verdammte Schneckenplage🤬

😊Nichts desto trotz, doch noch eine schöne Saison und die wünsche auch weitehin für euch Chilitarier-Genossen❣
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten