ToTy 2021 - Herbst 2021

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
8.249
so langsam wird auch bei mir einiges reif ...

ernte 13 09 01.jpg

Balkonblick und Bonsai

P1230710.JPG
P1230706.JPG
P1230709.JPG


Candlelight Mutanten

P1230707.JPG
P1230708.JPG


Maule Red mor Stripes und Marlene


P1230716.JPG
P1230718.JPG


Tiger Jalapeno und Purple Zoe

P1230714.JPG
P1230721.JPG
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
8.249
So schnell kann es gehen und alles ist vorbei. Aus Angst vor Frost habe ich am Donnerstag/Freitag alle meine Lieblinge in die Garage getragen. Und wirklich am Samstag früh waren die Wiese und die Dächer am Haus weiß... -2 grad sagte das Thermometer noch am Morgen. Am Wochenende haben die ersten Chilis dann die volle Wellnessbehandlung (Duschen, gegen Läuse vorbeugend behandelt und liebevoll zurecht gemacht) bekommen und wurden im Haus verteilt, um in Ruhe abzureifen. Aber noch 1/3 steht in der Garage, aus Platzgründen dürfen die restlichen Pflanzen nur noch Reifen ....

Und zu meiner aller größten Freude war der Forst nicht bis in meinem Waldgarten vorgedrungen, offensichtlich haben die Bäume die Kälte abgehalten. :inlove:

Die große Ernte gab es in 2021 bisher noch nicht, aber trotz allem hatte ich meinen Spaß an und mit den Pflanzen.

Paprikas im Garten wurden geerntet und die linke Paprika ausgegraben und steht nun in meinem Büro.

P1230770.JPG
P1230771.JPG
P1230936.JPG
P1230997.JPG


und Tod geglaubte leben Länger, zu meiner Freude fand ich doch tatsächlich meine Monster x Flausch-Fire F5 @Edi wieder, sie hatte im Mai extrem Schaden genommen, als es noch einmal kalt und stürmisch wurde und ich glaubte sie verloren zu haben. Jetzt steht sie in meinem Büro und bringt mir Indoor doch bestimmt endlich ein paar Beerchen.

P1230999.JPG
P1230998.JPG


Marlene und Maule’s red Mols Stribet wieder ohne Streifen :banghead: aber lecker

P1230976.JPG
P1230974.JPG


Mein ganzer Stolz Rhomboideum 7 Jahre alt hat den besten Fensterplatz im Treppenhaus erhalten.

P1230994.JPG


Trifetti steht im Büro neben der neu hinzugekommen Lila Luzi - die habe ich mir in Heilbronn in der Gärtnerei mitgenommen @Alexander_Hicks

P1240002.JPG
P1240001.JPG
 

Taunuswaldfee

☘️
Moderatorin
Beiträge
21.123
Cool das Du rechtzeitig die Pflanzen rein gestellt hast.
Bei mir ist auch weniger Ernte dieses Jahr.
Schöne Bilder.
 

DrNötigenfalls

Habanerolecker
Beiträge
468
Ooooohhhh... was sehen denn meine entzündeten Augen da??!!!! 😍 Meine... entzückten Augen, meine ich natürlich! :sneaky: Schöne Herbstfarben aus Thüringen!!! :woot:

Am Wochenende haben die ersten Chilis dann die volle Wellnessbehandlung (Duschen, gegen Läuse vorbeugend behandelt und liebevoll zurecht gemacht) bekommen und wurden im Haus verteilt, um in Ruhe abzureifen.
Wellnessbehandlung! Ja, das brauchen meine beiden Chilis auch, wenn sie in die gute Stube kommen. Bei den Temperaturen, die in unseren Breiten derzeit vorausgesagt werden, werde ich auch ein wenig nervös. Aber so 5°C in der Nacht ist ja momentan nur ein Ausrutscher. Die nächsten Nächte hat´s wieder so um 8 - 10°C. Tagsüber bei 14, 15°C. Eigentlich wollte ich die Pflanzen vorher komplett abernten und zurückschneiden, bevor sie reinkommen. Ich fürchte, es werden nicht alle Früchte rechtzeitig reif werden. Nach Blattläusen werde ich morgen mal genauer schauen. Äußerliche Anzeichen für Schädlingsbefall sind noch nicht zu erkennen. Es würde mich aber wundern, wenn ich diesen Herbst mal keine Blattläuse an den Pflanzen hätte. :cautious:

"Tot Geglaubte leben länger":
Zum Glück bewahrheitet sich dieser Spruch auch immer mal wieder bei meinen Kulturen! :thumbsup:

Mein ganzer Stolz Rhomboideum 7 Jahre alt hat den besten Fensterplatz im Treppenhaus erhalten.
Sehen lecker aus, die Beeren. Ich habe mal auf einer Website gelesen, dass Chili-Sträucher 3 Jahre gut Früchte tragen würden und dann würde die Anzahl der Früchte rapide nachlassen. Auch sollen die Früchte älterer Chili-Pflanzen nicht mehr schmecken. Wahrscheinlich darf man so etwas nicht pauschalisieren! Wenn ich mehr Platz hätte, würde ich just for fun auch Wildformen kultivieren. Ist schon recht interessant.

Das Trifetti-Bild kenne ich ja schon aus unserer privaten Unterhaltung. Da entnehme ich aus deiner Schilderung, dass man die besser früher als später ins Haus holt. Die roten Früchte sehen an der "gerupften" Pflanze aber immer noch toll aus! ;) Last not least: Lila Luzi sieht ebenfalls ganz hübsch aus! Guter Fang!!

Ganz herzliche Grüße aus dem rauen Norden,

Andreas
 

Capsium

Chiliflüsterer
Beiträge
12.688
Sehr schöner Abschluß liebe Gabi.
Ist das die milde Monster Variante?
Konnte sie nun auch endlich verkosten, wenn ich es nicht auf dem Schild stehen hätte, würde ich sagen das es eine Salvador de Bahia ist.
Sehr schönes Chinense Aroma und sehr mild, bei mir 2.
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
8.249
Danke hatte den Wetterbericht fest im Auge und nun ein Platzproblem - es mussten ja nicht nur die Chilis rein :happy:

schöne Herbstfarben aus Thüringen!!! :woot:
Danke, du müsstest mal den bunten Wald sehen ....

dass Chili-Sträucher 3 Jahre gut Früchte tragen würden und dann würde die Anzahl der Früchte rapide nachlassen. Auch sollen die Früchte älterer Chili-Pflanzen nicht mehr schmecken.
Das ist Quatsch .... Liebevoll gepflegt bringen sie mehr noch an Früchtchen als im ersten Jahr.

Sehr schöner Abschluß liebe Gabi.
Ist das die milde Monster Variante?
Danke Dir Werner, ja es ist die milde um so mehr freue ich mich das sie noch lebt, auch wenn sie sehr schlecht aussieht. Sie hat eine 2te Chance mehr als verdient.
 
Oben Unten