Trekkings Allerlei 2020 - Rau Om: und es geht doch!


trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
7.502
Hallo liebe Community,

meine Saison hat natürlich schon letztes Jahr angefangen:
mit Koriander, der trotz schon älteren Saatgut noch wunderbar gekeimt ist. Wegen Lausbefall steht er allerdings mittlerweile auf dem Balkon, und macht sich dort aber noch sehr gut.
Außerdem hat es für diese Saison endlich mit den Mini Kiwis geklappt, das war der dritte Anlauf. Diesmal habe ich direkt aus der Frucht ausgesät, zuvor getrocknete Samen sind nie aufgegangen. Und so stehen die 7 kleinen Babys jetzt in 9 X9 Töpfchen:

IMG_20200223_102704267_BURST000_COVER-01.jpeg

Mein Australisches Zitronenblatt schlägt jetzt endlich sehr gut wieder aus, nachdem es einige Male Wurzelaktivator bekommen hat. Vorher sind die kleinen Triebe immer wieder verkümmert.

IMG_20200223_103139029_BURST000_COVER~2.jpg

Die selbst gesammelten Samen der gelben Aubergine sind Turbokeimer. Schon nach drei Tagen zeigten sich die ersten Buckel...und jetzt gibt's Auberginenschwemme. Die gestreiften haben sich allerdings noch nicht gezeigt.

IMG_20200223_094215526.jpg

Manchmal ist's ganz gut, wenn man die alten Töpfe nicht gleich leert. Die Brutzwiebeln vom Knoblauch Rocambole sind jetzt doch noch aufgegangen. Die hatte ich vor ca. einen Jahr gesteckt. :)

IMG_20200223_111640357.jpg

Die Marokkanische Minze auf dem Balkon macht sich prima.

IMG_20200223_111702377_BURST000_COVER.jpg

Und weiter geht's im Garten.
Bärlauch :hungry:

IMG_20200223_135915209.jpg

Schau Babsi @Taunuswaldfee deine Bergenie

IMG_20200223_135956963.jpg

Veilchenschwemme :)

IMG_20200223_140013358.jpg

Der Aprikosenbaum blüht schon, auch die Bienchen sind schon unterwegs, also warte ich noch mit dem Schneiden.

IMG_20200223_140128838.jpg

Beim Lockern der Beete sind mir noch ein paar hübsche Ocas vor die Füße gekommen.

IMG_20200223_143859387.jpg

Und die auf dem Balkon gekeimten Winterkefen habe ich gesetzt und gleich etwas gemulcht. Ich hoffe es sind die richtigen, ich hatte mir bei den Samen nicht notiert, ob es die kleinen oder die Schweizer Riesen waren. Die lohnen sich mehr.

IMG_20200223_150526907.jpg

Euch allen viel Spaß im Garten. :happy:
 

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
18.588
Die sieht gut aus. Hat ein schönes Plätzchen bekommen wie ich sehe. :)
Bärlauch, stimmt ich muss mal schauen gehen ob meiner schon da ist.
Danke fürs Zeigen :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
9.459
Ein schönes Gartenjahr (zusätzlich zu deinen Chilis) wünsche ich dir, Renate, es hat ja schon vielversprechend angefangen! :thumbsup:
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
7.502
Zuletzt bearbeitet:

Andi_Reas

Jalapenogenießer
Beiträge
205
Außerdem hat es für diese Saison endlich mit den Mini Kiwis geklappt, das war der dritte Anlauf. Diesmal habe ich direkt aus der Frucht ausgesät, zuvor getrocknete Samen sind nie aufgegangen. Und so stehen die 7 kleinen Babys jetzt in 9 X9 Töpfchen
Sieht schön aus bei dir, Renate.

Wie ist denn das mit den Minikiwis, gibt's da männliche und weibliche Pflanzen? Wo hättest du denn die Früchte her? Ein Kumpel hat sich Kiwipflanzen online bestellt, ich meine beim Lidl Onlineshop, sie werden paarweise verschickt, sonst bekommt man keine Früchte. Ist das bei allen Kiwis so?
Ich meine seine sind sogar winterhart.
 

Mütze

Habanerolecker
Beiträge
461
Wie ist denn das mit den Minikiwis, gibt's da männliche und weibliche Pflanzen? Wo hättest du denn die Früchte her? Ein Kumpel hat sich Kiwipflanzen online bestellt, ich meine beim Lidl Onlineshop, sie werden paarweise verschickt, sonst bekommt man keine Früchte. Ist das bei allen Kiwis so?
Ich hab mich da vor zwei Jahren mal eingelesen. Hab da zwei Sorten gepflanzt. Eine Weibliche und einen Zwitter, der sich selbst und die Weibliche mitbestäuben soll. Meines Wissens gibt es auch nur zwei Zwittersorten. Der Rest ist auf Fremdbestäubung angewiesen. Hab letztes Jahr noch zwei weibliche Sorten dazu gepflanzt und mir überlegt dieses Jahr noch ein Männchen (bilden keine Früchte) zu pflanzen, da sie besser bestäuben sollen als ein Zwitter. Soweit die Theorie :), erste Früchte sind erst nach frühestens vier Jahren zu erwarten (bei normalen Kiwis frühstens nach sieben) Die Winterhärte ist sortenabhängig bis maximal - 20 °C.

Bei Youtube gibt es ein paar sehr interessante und lehrreiche Videos eines polnischen Züchters (auch auf Deutsch). Aber Vorsicht, es ist sehr schwer danach keine zu bestellen:D

 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
7.502
Dankeschön @Andi_Reas :)
Wo hättest du denn die Früchte her?
Man bekommt sie so um November rum in größeren Supermärkten als 250g Packung oder so. Ich hatte meine vom Kaufland.

Danke @Mütze für die Ausführungen und Tipps.

Die Minikiwis sind Recht winterhart, mehr als die großen, vor allem die Bayernkiwi. Meinst braucht man männliche und weibliche, ich hoffe einfach dass ich beides dabei habe und schon relativ früh erkennen kann was was ist. Falls es nix wird ist's auch nicht schlimm.
 

Oben Unten