Vor dem letzten Umtopfen die Blüten entfernen?

suckerp

Chiligrünschnabel
Beiträge
30
Hallo,

meine Tageslichtanzucht, bei der zu meinem Erstaunen 35 der 36 Samen gekeimt und auch angewachsen sind, sollen jetzt langsam in ihre Endtöpfe.
Mittlerweile sind es nur noch 34, da meine Katze der Meinung war, die kleinste Pflanze mal zu köpfen, aber dazu nachher noch eine Frage.

Ich hatte sie damals gleich nach dem Keimen in 13er Töpfen gelegt, die werden jetzt zu klein und es ich auch nicht mehr lange hin bis zu den Eisheiligen.

Die Pflanzen sind zwischen 30 und 70 cm hoch, wobei die meisten so um die 40cm haben.
Allerdings bekommen viele jetzt an den oberen Trieben Blüten, und nicht nur eine Blüte, sondern jeweils mehrere. Sollte man diese Blüten beim Umtopfen dranlassen, oder lieber alle entfernen? Durch die vielen Blüten würde ja das Wachstum gehindert werden, oder irre ich mich da?
Ich wäre da über eure Tipps sehr dankbar.


Und noch mal zurück zur geköpften Pflanze. Es handelt sich um eine Thai Dragon und sie war ca. 30cm hoch, jetzt stecken nur noch ca. 10cm davon im Topf, den abgerissenen Rest habe ich im Wasserglas. Wird daraus noch was, oder sollte ich beides besser entsorgen? Der abgerissene Teil wird ja sicher nicht mehr Wurzeln schlagen, oder?


img_20180427_071423_981.jpg


img_20180427_071542_637.jpg


Danke schon einmal für eure Hilfe.
 

Jolokiachello

Chinensen Verdampfer
Ehrenmitglied
Beiträge
5.772
Doch der wird Wurzeln:)
Nimm aber ein dunkles Gefäß, Bier Pulle oder so ;)
Kein Wasser wechseln ,nur nach gießen am besten.
 

Anfänger2013

Jolokiajunkie
Beiträge
3.648
Durch die vielen Blüten würde ja das Wachstum gehindert werden, oder irre ich mich da?
Blüten kosten fast keine Energie. Daher kannst du sie dran lassen.
Fruchtansätze solltest du zügig entfernen, bis die Pflanzen etwas größer sind.
Richtwert: Einen Monat lang, nach der ersten Blüte, alle Fruchtansätze entfernen. Je größer die Früchte sind um so wichtiger ist das.
 

Papadopulus

Chilosoph (a. D.)
Beiträge
6.568
Sollte man diese Blüten beim Umtopfen dranlassen, oder lieber alle entfernen?
entfernen bei Sorten mit großen Beeren, ansonsten dran lassen (die kümmern sich dann zumeist auch selbst drum)

Der abgerissene Teil wird ja sicher nicht mehr Wurzeln schlagen, oder?
doch, bei entsprechender Behandlung ==> kein Licht an die Wurzeln und Wasser nur nachgießen, nicht wechseln. Eventuell ein bisschen Zucker (ja!) zugeben.

Grüße, P.
 

suckerp

Chiligrünschnabel
Beiträge
30
Vielen Dank, dass hilft mir sehr.
Dann werde ich sie erst mal blühen lassen und danach die Fruchtansätze entfernen und das bis Anfang Juni so durchziehen.

Und beim Steckling wird jetzt der untere Teil dunkel gesetzt und mit etwas (wie viel ca.?) Zucker "gefüttert". Wie lange sollte es ungefähr dauern, bis Wurzeln da sind und er eingepflanzt werden kann?
Und was mache ich mit dem Teil im Topf? Wird der noch halbwegs anständig nachwachsen?
 

Papadopulus

Chilosoph (a. D.)
Beiträge
6.568
C

City_Slider

Gast
Ich nehm anstatt Zucker einen Teelöffel Honig auf 1l. Wasser. Funkt bis jetzt recht gut.
 

markox

Chilitarier
Beiträge
1.277
[...] Jetzt stecken nur noch ca. 10cm davon im Topf, den abgerissenen Rest habe ich im Wasserglas. Wird daraus noch was, oder sollte ich beides besser entsorgen? Der abgerissene Teil wird ja sicher nicht mehr Wurzeln schlagen, oder?

Ich habe auch gerade eine abgebrochene im Wasser stehen. Seit ca. zwei Wochen stand sie erst stramm, jetzt wird sie welk, ohne Wurzeln zu bilden. Ich meine es kommt wohl auf das Alter des Triebes an. Meiner ist die Krone einer klein wüchsigen Zierchili, mit schon recht festem Stamm. Wenn der Stängel noch rech frisch und weich ist, sollte es besser klappen.
Aber der untere Teil ist kein Problem, Hauptsache etwas von dem Teil oberhalb der Keimblätter ist noch dran und die Wurzeln sind intakt, dann schlägt sie auch wieder aus. Das könnte sie aber 2-3 Wochen zurückwerfen, da es etwas dauert, bis die Pflanze merkt, dass ihr der Kopf fehlt und sie neue Triebe aktiviert :smuggrin:


img_20180427_071423_981.jpg


img_20180427_071542_637.jpg


Danke schon einmal für eure Hilfe.
 
Oben Unten