Wann starten?

Ecuadorian Brown

Pikiermeister
Beiträge
4.255
Also ich mache es vermutlich so (hab dieses Jahr an Wilden nur Tepin und eine Baccatum_ Wilde "Inca Surprise") die Letztere wird wahrscheinlich etwas anspruchsvoller. Ich fange etwa Anfang November mit den Wilden und ein paar Chinensen an.

Wildsorten sind aber nicht so mein Fachgebiet ich möchte halt auch etwas ernten und habe zum Überwintern immer nur Platz für 1-2 Pflanzen. :thumbsup:
 

germanico

c. ex(tr)imium
Beiträge
205
Wann ich sie ausgesät habe, weiß ich grad gar nicht. Irgendwann ende Dezember rate ich einfach mal. Dann mangels Fensterbänken unter Kunstlicht und dann direkt ins Folien-GWH in nem 12L Eimer. Hatte zwei Pflanzen, beide hatten etwa 200 Beeren eher mehr (hab vor ner Woche einfach radikal alles abgeschnitten und waren noch massig grüne dran...). Sehr anspruchsloe Pflanze wie schon gesagt. Immer mal Wasser reinkippen, viel gedüngt hab ich nicht. (gefühlt waren es zum Ernten übrigens 10000000, weil die Dinger halt klein sind...)
 
G

Gelöschtes Mitglied 7425

Gast
Ich schließe mich der Frage an.
Bei mir war geplant:

Capsicum chacoense – PI 260427
Capsicum galapagoense
Capsicum praetermissum
Capsicum rhomboideum

In diesem Jahr habe ich die „normalen“ Sorten Mitte Januar ausgesät. Das passte recht gut, solange die Samen gut keimten. Ansonsten wurde es knapp (Malagueta, CdS).

Was muß ich bei den o.g. Wilden Sorten bezüglich der Keimdauer einrechnen. Ich hatte nicht vor mit Salpeter o.ä. zu arbeiten, sondern am liebsten wäre mir, wenn ich sie gleich in die Erde versenken kann oder notfalls auch vorher ins Wasser lege.
 

germanico

c. ex(tr)imium
Beiträge
205
Wasser reicht für Rhombo und Praetermissum hin. Chaco is auch keimfreudig. Galapagoense sind schwieriger und brauchen hohe Keimtemperaturen.
Erwarte von Rhombo und Praetermissum im ersten Jahr keine große Ernte. Die sind klassiker für gute Ernte im 2. Jahr.
Wenn Du nicht zu weit weg wohnst, kannst du dir gern je eine Rhombo und Praetermissum von mir abholen im 12L Eimer. :)
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.370
Ich reaktiviere den Thread hier mal.

Ich will 2 Chiltepin-Sorten (Red und Sonora Yellow) anziehen und bin mir noch etwas unsicher, wann ich anfangen sollte. Mein Plan war es sie in einer 1.5%-3%igen KNO3-dest.Wasser-Lösung einzulegen und dann entweder in EasyPlugs oder einer Keimbox zu versenken. Jetzt liest man nur oft von Keimdauern zwischen wenigen Tagen, Wochen und mehreren Monaten. Tendenz geht natürlich Richtung "lieber zu früh als zu spät" und mit 2-3 Pflänzchen aktuell hätte ich auch kein Problem, aber wenn es auch erst etwas später ginge wäre ich nicht böse drum ;)

Wie sind eure aktuellen Erfahrungen mit Chiltepin?
 

Jolokiachello

Chinensen Verdampfer
Ehrenmitglied
Beiträge
5.772
Ich reaktiviere den Thread hier mal.

Ich will 2 Chiltepin-Sorten (Red und Sonora Yellow) anziehen und bin mir noch etwas unsicher, wann ich anfangen sollte. Mein Plan war es sie in einer 1.5%-3%igen KNO3-dest.Wasser-Lösung einzulegen und dann entweder in EasyPlugs oder einer Keimbox zu versenken. Jetzt liest man nur oft von Keimdauern zwischen wenigen Tagen, Wochen und mehreren Monaten. Tendenz geht natürlich Richtung "lieber zu früh als zu spät" und mit 2-3 Pflänzchen aktuell hätte ich auch kein Problem, aber wenn es auch erst etwas später ginge wäre ich nicht böse drum ;)

Wie sind eure aktuellen Erfahrungen mit Chiltepin?

Die chiltepin sollte normal schnell Keimen,auch ohne schnick schnack.
 
Oben Unten