Welche Sorten baut das "Forum" 2021 an

promoll

Habanerolecker
Beiträge
315
Hallo,

habe folgende Sorten vor einer Woche ausgesät:

Sugar Rush Peach
Monkey Face
Thunder Mountain Longhorn
Gochu
Taeyang scharf
Tehrani
Chupetinho
Takanotsume
Aji Charapita
Carolina Reaper
Guajillo
Vulcano
Aji Dulce Amarillo
Habanero Orange
Habanada
NuMex Suave Orange
Jalapeno
Pimientos de Padron
Thai Chili

Lemon Drop und Shishito kommen später unter die Erde. Am Start sind auch Snackpaprika und Corno di Torro Rosso
 

Lucifer

Bürochili dude
Beiträge
399
- Lombardo
- Antalya Dan
- Bishops Crown
- Karkula
- Padron
- Peperoni Sumher
- Ancho
- Lombok
- Hungarian Yellow
- Jalapeno
- Numex Twilight
- Serrano
- Black Pearl
- Explosive Ember
- Cayenne
- Tabasco
- Aji Charapita
- Coyote Zan White
- 7Pot congo choco
- Carolina Reaper Yellow
- Carolina Raper Orange
- Total Eclipse
- Habanero White
- Habanero Rot
- Habanero Orange
- Habanero Lemon
- Habanero Chocolate
- Fatalii Yellow
- Lemon Drop
 

Chili-Angler

Chilitarier
Beiträge
2.457
Annuum

Brown Jalapeño Semillas
Morita
Snackpaprika
Mulato

Chinense

Manabi Sweet
Trinidad Scorpion Green
Rocato dank
Salvador de Bahia
Venezuelan Tiger.
Habanada

Baccatum

CAP 455
Aji Golden
Aji delight,


Pubescens

Rocoto Big Brown Semillas
Mini Olive Rocoto RT Semillas

Überwinterer/Steckling

Bonda ma Jaques / X
Arequipa giant yellow
Aji Guyana

Projekte.

Sugar Bird F4
Thai violette
 
Zuletzt bearbeitet:

Derlandvogt

Chiligrünschnabel
Beiträge
14
Samen, wenn nicht anders angegeben, bei semillas la palma bestellt.
Gepflanzt wurde auf Toilettenpapier, Behälter für die Samen stand neben der Heizung bei ca. 28 Grad Celsius.
In Klammern die Keimrate.

annuum:

Paprika (Unbekannte milde Sorte aus dem Gemüsemarkt)
Thai Orange Hot (10/11)
Monkey Face Yellow (10/11)
Chiltepin (0/11)
Peter Pepper Red (11/11)

baccatum:

Aji Cito (11/11)
Lemon Drop (11/11)
Aji Omnicolor (8/12)
Blondy (10/11)

frutescens:
Tabasco (11/11)
Zimbabwe Bird Pepper (10/11)
Purrira (11/11)

chinense:

Habanero Hot Lemon (6/11)
Chupetinho (11/11)
Snow White (6/11)
Royal Gold (10/11)
Limon (10/11)
Carolina Reaper (6/11)
Scotch Bonnet MOA (10/11)
Quintisho (0/11)
7pot Lucy (6/11)
Big Mustard Mama (6/11)


pubescens:

Rocoto de Seda (2/3)
Giant Rocoto (1/3)
Rocoto Montufar (0/3)
Rocoto Aji Largo (3/3)
 

Derlandvogt

Chiligrünschnabel
Beiträge
14
@ownagi Danke :) Das hast du richtig bemerkt, mehr als gedacht waren :whistling:

Es ist so, dass ich erst die Rocotos gepflanzt habe und von den Samenpäckchen nur je 3 Samen gewählt habe. Als es nach einigen Wochen Zeit war die übrigen Samen zu pflanzen und von den Rocotos noch keiner gekeimt hat, hatte ich ein bisschen Bammel, dass nur wenige Samen insgesamt keimen würden. Ausserdem war es mir ein grad zu mühsam aus den übrigen Samenpäckchen jeweils nur einige rauszuholen. Also hab ich kurzerhand alles zum Keimen geschickt und war dann selber ein wenig überrascht, dass so viele gekommen sind.
Für meinen knapp 4 Quadratmeter grossen Balkon sind das natürlich zu viel. Glücklicherweise hat mein Chilikumpane einen grossen Garten, womit sich die Anbaufläche dieses Jahr vervielfacht, wir sollten also von jeder Sorte 1 Pflanze bei mir und 3-4 bei ihm growen können. Wer nun nachrechnet merkt, dass dann immer noch einige Dutzend Pflänzchen übrig bleiben, insofern sie's soweit schaffen. Letztes Jahr sind in der Aufzucht doch noch einige Pflanzen vermutlich an einem Pilz gestorben (Umfallkrankheit).
Die etwaigen zu viel Überlebenden werden heuer an Freunde und Bekannte verschenkt. Falls es also Leute aus der Region Fribourg gibt dürfen sich diese gerne melden :)
 

ownagi

Jalapenogenießer
Beiträge
141
@Derlandvogt: Das klingt doch vernünftig. Wobei selbst 4qm für die Menge ziemlich heftig wird, oder? Ich habe für meinen Balkon 11 Pflanzen in der Anzucht und habe 10qm ... möchte aber auch noch Platz zum Laufen haben und stelle die Pflanzen dafür auf Tische, sodass die Kronen im besten Fall über meinen Kopf sind.
 

Derlandvogt

Chiligrünschnabel
Beiträge
14
@ownagi letztes Jahr hatte ich gut 20 Töpfe à 10l draussen, war platztechnish dann schon grenzwertig. Allerdings hats noch für einen kleinen Tisch und zwei Stühle gereicht :) dies Jahr gibts evtl. Grössere Töpfe, wenns dann zuviel wird kann ich glücklicherweise jederzeit einzelne Pflanzen zum Kollegen verschieben.

Edit: stell ich mir sehr schön vor 11 Grosse Pflanzen die über deinen Kopf wachsen. Sieht dann bestimmt wie im Dschungel aus bei dir ^^
Bei mir ist es teils sehr windig, weswegen sie Pflanzen am Boden besser aufgehoben sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

AndiAmarillo

Jalapenogenießer
Beiträge
181
Das mit dem Anbau wird zumindest in diesem Jahr nix mehr werden. Zu viele Projekte
:joyful: denkste. Wenn man das hier alles so vor der Nase hat bekommt man einfach Lust. Da es zum selbst aussähen aber etwas spät ist werde ich mir Pflanzen kaufen.
Ich möchte eine kleine Auswahl an mäßig bis mega scharfen, fruchtigen Chillis mit gutem Ertrag, und hoffe das meine wenig zusammen recherchierte Auswahl passt.
Meine aktuelle Auswahl, über Optimierungsvorschläge freue ich mich:
Habanero Gelb
Chocolate Bhut Jolokia
Jalapeno Sweet
Buena Mulata
Francos Aji
 

titan

Habanerolecker
Beiträge
317
:joyful: denkste. Wenn man das hier alles so vor der Nase hat bekommt man einfach Lust. Da es zum selbst aussähen aber etwas spät ist werde ich mir Pflanzen kaufen.
Ich möchte eine kleine Auswahl an mäßig bis mega scharfen, fruchtigen Chillis mit gutem Ertrag, und hoffe das meine wenig zusammen recherchierte Auswahl passt.
Meine aktuelle Auswahl, über Optimierungsvorschläge freue ich mich:
Habanero Gelb
Chocolate Bhut Jolokia
Jalapeno Sweet
Buena Mulata
Francos Aji
Das ist doch eine schöne Auswahl! Falls du den Platz hast, könntest du noch über eine Rocoto nachdenken (C. pubescens).
 

SarahG88

Chiligrünschnabel
Beiträge
24
Meine kleine Auswahl fällt dieses Jahr auf
- Rainbow Fire
- Pyramid
- Hot Paper Lantern
- Jays Ghost Peach
- Köpük

Ist erst das 2. Anbau-Jahr und hoffentlich erfolgreich ☺️
 

titan

Habanerolecker
Beiträge
317
Danke, guter Vorschlag, das rundet das ganze ab.
Irgend eine spezifische Rocoto Sorte die du empfehlen kannst?
Mein Versuch mit der Rocoto Guatemalan Orange ist letztes Jahr leider durch schlechte Erde in der Anzucht gescheitert. Im Sommer hatte sie sich noch erholt und ist gewachsen, aber hat alle Blüten geworfen.

Dieses Jahr habe ich die Rocoto Montufar und die ist bis jetzt das genaue Gegenteil - richtig wüchsig und meine mit Abstand größte Pflanze bisher. Mehr kann ich dazu bisher nicht sagen, bin gespannt, ob es dieses Jahr mal mit einer Rocoto-Ernte klappt.
 
Oben Unten