1. Wandsbeker Schreber-Markt 1.4.12 in Hamburg


Bei mir ist es immer auch ne Frage ob ichs zu dem Zeitpunkt finanzieren kann..aber es klingt allemal echt facettenreich und einladend ^^ Da steht ja ne Menge an Möglichkeiten sich die Zeit auf nette Art und Weise zu vertreiben ^^
 
werde mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit vorbeischaun.
bin schon freudig gespannt! :)
 
Da kann ich mich lale ja nur anschließen.
Auch wenn ich momentan im Forum nicht schreibe, und auch nur selten zum lesen komme...denke ich, dass ich die Gelegenheit nutzen werde, mal eine Lernpause einzulegen ;)
 
ich könnt weinen das ich nicht kommen kann....wie gerne hät ich euch Nordlichter wiedergesehen....:crying::crying:
 
Ich kann leider doch nicht kommen... :( Wir bekommen am WE Besuch. Das erste mal seit über 2 Jahren, da möchte ich nicht wegfahren...
Ich wünsche aber allen viel Spaß!! :)
 
So, wir haben knapp 20 Stände beisammen und ordentlich Werbung gemacht.
Das Angebot steht nun also fest:

Diverse Pflanzenstände, teilweise spezialisiert, andere eher bunt gemischt. Die Alstergärtner z.B. sind dabei mit Gemüsepflanzen und einer speziellen Kräuterecke.
Natürlich die Chili- und Sukkulentenstände, die Firma Cuxin bietet kostenlos eine Boden-pH- und EC-Wertanalyse.

Die Gartenfachberater des Landesbunds der Kleingärtner stehen zu allen Fragen Rede und Antwort, egal ob botanischer oder rechtlicher Natur, dann der botanische Sondergarten Wandsbek mit einem Programm zur Pflanzenvermehrung und weiteren interessanten Infos.
Die Polizei Hamburg informiert mit Anschauungsmaterial zum Thema Sicherheit und Einbruchschutz - nicht nur im Kleingarten.
Natürlich haben wir dann bald auch Ostern und man wird z.B. hübsch bemalte Eier, putzige Osterhasenmotive zur Dekoration oder hausgemachte Naturseifen (nicht nur für den Osterkorb) am einen oder anderen Stand finden können.

Kinderprogramm für gestresste Eltern: Eine große Hüpfburg mit Aufsicht, sowie das große Geschichtenzelt von Imkerfreund Heino, der spannendes und lustiges aus dem Tierreich zu berichten weiß. Dort kann man die Kinder ruhig mal eine halbe Stunde lassen und selber in Ruhe eine frischgezapfte Hopfenkaltschale zu sich nehmen und den Vorträgen im Vereinshaus lauschen.

Womit wir auch bei der Verpflegung wären: Es gibt allerlei leckeres, vom deftigen Eintopf bis hin zur Gourmetsemmel, will sagen, Matjesbrötchen mit Zwiebeln. Pommes, Bratwürstchen, Currywurst, Kaltgetränke, Kaffee und Kuchen, Pfannkuchen mit Apfelmus und an der Chili-Ecke gibt es feuriges zum anglühen.
 
Klingt spitze! Wenn ich es schaffe, schaue ich evtl mal vorbei. Schade, dass ich es zeitlich nicht auf die Reihe bekommen habe, mit anzupacken. Ziehe bald um (aber nur innerhalb HH) und drehe daher etwas am Rad.....
 
so ein Mist das ich nicht kommen kann..... Ich drück euch sehr die Daumen, das das Wetter besser wird als vorausgesagt, soll ja wieder kalt werden. Ausgerechnet an so nem WE wo man Großes vorhat. Ich werd an euch denken, wenn ich am Samstag indisch essen gehe mit ner Ladung Bollymädels die bei nem milden Curry rumheulen wie entsetzlich scharf es ist, und ich entweder meine selbstgebaute Hot Sauce drauf verteile oder die Wirtsleute nach Scharfmachern anhauen werde.
 
Fürs Wetter sind die Aussichten wiklich mies...:undecided:
 
aaalso das fest war klasse, fotos konnte ich selber keine machen, ich bin die ganze zeit nur rumgerannt ^^ daher kommen fotos später nachgeliefert. das wetter war nicht so extrem mies, nur leider sehr windig und dadurch teilweise etwas kalt. aber vom großen regen wurden wir glücklicherweise verschont :D

im großen und ganzen kann man sagen, es war heute ein voller erfolg und wir werden das fest so im nächsten jahr wiederholen. aber vorher sind erstmal noch einige andere feste im verein. zum erntedankfest im herbst lade ich euch auch wieder alle ein, vielleicht machen wir auch einen contest um die größte oder schönste frucht, mal sehen! :)
 
schön wars!
wettertechnisch ging es ja eigentlich, die stände waren sehr interessant und es war einfach schön mal wieder ein paar bekannte "chiligesichter" zu sehen.

und der honig ist köstlich!! :drool:
 
hehe, das freut mich! habt ihr euch noch mit dem einen da von pflanzen schützen pflanzen unterhalten? ich wünschte, ich hätte gestern mehr zeit zum quasseln gehabt, das kam echt zu kurz :(
 
Na wenigstens seid ihr nicht ersoffen, und es hat Spass gemacht. Ich bin gespannt auf die Bilder
 
Der kleine Schrebermarkt war wirklich ein Erfolg und sehr interessant.
Ich habe Nils Ankündigung im Winter gelesen und wollte einen Marktabstecher mit einem privaten Besuch in Hamburg verbinden. Meine Frau riet mir gleich bei der Gelegenheit doch auch einige Pflanzen und Chili-Produkte zu verkaufen. Nach der Devise "Platz für Neues". Und außerdem glaube ich, hatte sie Angst wieder im Garten keinen Platz für ihre Blumen abzubekommen. Damit sie auch ihre Freude hatte, wollte sie die Gelegenheit nutzen Produkte aus ihrem Hobby an den Mann(Frau) zu bringen(Handgemachte Seifen).
Ich meldete mich bei Nils und der Termin war fest eingeplant.
Aus meinen getrockneten Chilis wurde frisches Pulver gemahlen und dekorativ abgefüllt. Einige Gläser eingelegte Chilis, Chatney und ein paar Pflanzen meinerseits vervollständigten das Angebot. Zur Auflockerung reichten wir etwas Chilibrot mit einer eingelegten Chili.
Die Organisation klappte einwandfrei und reibungslos. Bei den Wettervorraussagungen wurde mir zwar etwas mulmig. War aber besser als befürchtet und nur der hamburger Wind hat einwenig gepustet.
Ich war mir nicht sicher, ob sich meine Pflanzen verkaufen lassen oder ich alle wieder nach Hause bringe. Beginn war um 11.00 Uhr und um 12.00 waren 90% weg. Ich hatte fast alles Sorteneinzelstücke und ich bin beim Abstreichen auf meiner Liste nicht hinterhergekommen. Meine Tomaten waren auch schnell weg. Mal wurde nach ganz scharfen und mal nach milden Chili-Sorten gefragt. So richtig "Querbeet". Ich fand, besonders ältere Käufer wußten genau, was sie wollten und kannten sich gut aus. Es blieb auch noch Zeit, für Interessierte, ein paar Bilder zu zeigen und Tipps(aus meiner bescheidenen Erfahrung) zum Anbau zu geben.
Es hat jedenfalls richtig Spaß gemacht und ich möchte mich bei Nils für die Gelegenheit und Gastfreundschaft nochmals bedanken. Schade, daß wir keine Gelegenheit für ein längeres (Fach) Gespräch hatten. Wir waren einfach zu beschäftigt. Ich mußte dann auch los und hatte noch 280km zu fahren. Das holen wir das nächste mal nach.

Viele Grüße Thomas(Insulaner)

RIMG0574.JPG

Bei den Vorbereitungen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Zurück
Oben Unten