2022: goan keimt nun auch


Andi_Reas

Chilitarier
Beiträge
2.048
So wurde es umgesetzt! (Naja, bis auf die Wärme...)
Ich versuche es mal mit Wohnungstemperatur, wenn sich da nix tut in den nächsten fünf Tagen (die Info hab ich aus @Andi_Reas 2020 Faden), dann muss ich vllt doch den Ofen einschalten.
Falls als Deckschicht keine Folie drauf ist würde ich das noch machen, dann verdunstet das Wasser nicht.
Zum "30°-Schalter", ich denke die meisten Backöfen heizen auf rund 50°, nachdem man sie einschaltet, auch wenn der der Strich daneben steht. Falls es dazu kommen sollte, leg mal ein Thermometer in den Backofen, bevor die Samen rein kommen.
Wenns kühler ist, kann es länger dauern, bei mir zeigen sich in der Regel spätestens nach 5 Tagen irgendwo die Spitzen.
Alternativ zum Backofen kannst du vielleicht noch sonst irgendwo Abwärme nutzen, z.B. vom Router, Kühlschrank, Warmwasserboiler, isolierte Rohr im Heizungskeller,... am besten mal mit dem Thermometer durchs Haus laufen.
 

Sarkum

in Bearbeitung
Beiträge
992
Ich habe ganz unruhig geschlafen und von ertrinkenden Keimlingen geträumt... :sorry:
keine Bange ...die können locker 3 Tage abtauchen
und in dem normalo Wasser ist ja auch ein wenig Sauerstoff
wenn die danach dann nur noch plantschen gehen sollten es die kleinen schaffen
Das Chilimama werden ist doch emotional aufreibender als erwartet! :eek::hilarious:
mach dir mal nicht so nen Druck ;)

Danke auch nochmal für @Lederhose s Zeichnung im anderen Faden.
da war ich auch ein wenig baff , was die Lederhosens (@Lederhose )wieder raushauen 😳

Und das hier ist wohl der 30°C Schalter...?
schaut gut aus
Ich bin dann gleich um 7 aufm Samstag aufgestanden
sei froh das sie durchgeschlafen haben 🤭
 

Asturiano

Chili-Warmduscher
Beiträge
2.331
kleiner Wärme Tipp: ich hab zb. im BAdezimmer immer die Heizung an (ausser nachts die Absenkung)..ich stelle immer eine normale Kaffeetasse auf die Heizung und darauf kommt die Keimbox/Keimschale...durch die Kaffeetassenerhöhung kommst du spielend so auf die 28-35 Grad Keimtemperatur ohne das die Samen kochen oder zu kalt stehen
 

goan

Superhot or not at all
Beiträge
1.250
Ich heize nicht, aber wohl auch unter anderem, weil hier Heizungsrohre der Nachbarn durch die Wohnung gehen. Ich muss aber mal schauen, wie ich meine Puddingbecher auf dem Rohr balancieren kann ohne zuviel Hitze und Umfallgefahr.
Router ist neu und produziert keine nennenswerte Wärme, Kühlschrank gibts auch nicht.
Zeit habe ich aber genug, also wenn sie bei Raumtemperatur in fünf Tagen gar nix zeigen, wird das Heizungsrohrballett erprobt!

Vielen Dank für die Tipps @Asturiano und @Andi_Reas !
 

Andi_Reas

Chilitarier
Beiträge
2.048
Ich muss aber mal schauen, wie ich meine Puddingbecher auf dem Rohr balancieren kann ohne zuviel Hitze und Umfallgefahr.
Vielleicht kannst du mit Klebeband einen kleinen Rucksack in Form eines Tabletts auf das Heizungsrohr kleben, mit underschiedlichen Distanzstücken, die du dann auf das Tablett legst, auf die du wiederum eine Platte legst kannst du dann unterschiedliche Temperaturen einstellen. Optimalerweise kommt ein Deckel oben drauf, damit du eine Rucksackbox auf dem Heizungsrohr hast, in der die Temperatur einigermaßen konstant ist, eine kachtlicje Temperaturabsenkung kann sogar von Vorteil sein, die gibt es in der Natur auch. Mir konstant meinte ich eher innerhalb der Rucksackgebildes, damit nicht ganz unten 30 grad anstehen und oben nur 20.
Ich finde es übrigens klasse wie energetisch optimiert du lebst, hab schon über deinen Stromverbrauch gestaunt. 👍🏻
 

_hw_

Anbau Improvisateur
Beiträge
1.106
Ich wünsche dir auch noch viel Erfolg und dass sie alle bald keimen! ☺️ Bin schon gespannt wie es bei dir weitergeht. Bin mir sehr sicher, dasss du das klasse machen wirst.
Bei sovielen Pflanzen, kriegst du die alle am Fenster unter wenn die alle überleben?

Zum "30°-Schalter", ich denke die meisten Backöfen heizen auf rund 50°
Mein Backofen sieht von den Einstellungen ähnlich aus, kann auch etwa 40°C, drunter geht eigentlich nicht und er schwankt dann schnell mal um +/- 5-10°C. Da wär ich auch eher vorsichtig.

Ich heize nicht, aber wohl auch unter anderem, weil hier Heizungsrohre der Nachbarn durch die Wohnung gehen. Ich muss aber mal schauen, wie ich meine Puddingbecher auf dem Rohr balancieren kann ohne zuviel Hitze und Umfallgefahr.
Bei mir waren die Heizungsrohre recht knapp über dem Boden. Ich konnte aus einer Teepackung (so einer in der Teebeutel sind) Deckel und links und rechts die Seitenteile so entfernen, dass das perfekt drüber gepasst hat und noch 2-3cm Luft war. Geht aber nur falls sie nicht zu heiß sind. Dann evtl. noch etwas Isolation drauf und die Becher? Kommt aber extrem auf die Rohre dran und Sicherheit geht natürlich vor 🧐

Wenn du die enger zusammen in eine Keimbox packen könntest, neben den Laptoplüfter? Da ist bei mir gern mal gemütlich warm (nutze ich falls mir die Hände im nicht beheizbaren Arbeitszimmer frieren). Und wenn der nachts aus ist eben Nachtabsenkung.
 

goan

Superhot or not at all
Beiträge
1.250
Ich habe meine Schützlinge nun foliert (leider ging das mit 1,5m Alufolie nicht ganz so ressourcensparend wie ich gern den Anspruch an mich habe) um Feuchtigkeit drinnen und Licht draussen zu lassen.

Die Heizung ist zwar auf "0" aber da die Heizungen mit acht Nachbarn pro Etage verbunden sind, ist sie zumindest etwas wärmer als meine Hand. Thermometer besitze ich nicht, aber wenn es an meiner Hand "lauwarm" ist, wirds für die Keimlinge wohl ok sein?

Etwas doof ist, dass ich a) nun nicht mehr reingucken kann und b) weiss ich nun nicht, ob die Samen vllt an den Rand gerutscht sind (wo evtl etwas Küchenpapier hochsteht).

Jetzt muss ich wohl meine Neugierde zügeln und schaue in 24-48h nach was die Kleinen so treiben.

Und noch ein stimmungsvolles Foto der spacigen Kinderstube.

20211128_003437.jpg
 

Andi_Reas

Chilitarier
Beiträge
2.048
Licht draussen zu lassen
Das ist gar nicht nötig, wenn Licht rein kommt lacht das Nichts, es schadet aber natürlich auch nicht wenns dunkel ist.
ist sie zumindest etwas wärmer als meine Hand. Thermometer besitze ich nicht, aber wenn es an meiner Hand "lauwarm" ist, wirds für die Keimlinge wohl ok sein?
Schwer zu sagen, kommt drauf an wie warm es wirklich ist, 40 Grad wären zu viel des Guten.
Und noch ein stimmungsvolles Foto der spacigen Kinderstube
Sieht auf jeden Fall cool aus 😀
 

goan

Superhot or not at all
Beiträge
1.250
Das ist gar nicht nötig, wenn Licht rein kommt lacht das Nichts, es schadet aber natürlich auch nicht wenns dunkel ist.

Schwer zu sagen, kommt drauf an wie warm es wirklich ist, 40 Grad wären zu viel des Guten.

Sieht auf jeden Fall cool aus 😀
Ich dachte Chilies sind Dunkelkeimer und es passiert nur etwas im Dunkeln?
Oder hab ich die Info falsch verstanden? o_O

Also rein theoretisch hat meine Hand Körpertemperatur, aber die Heizung fühlt sich wirklich nur "lau" im Vergleich an, nicht kalt aber auch nicht wärmend. Ich habe auch nochmal die Becherchen angefühlt nach etwas Zeit und die sind auch nur "lau". Ein einheitliches Mass mit einem Thermometer wäre natürlich sinnvoll, aber ich hoffe mein Gefühl täuscht sich hier nicht. Da die Heizung ja eigentlich aus ist, ist das nur Abwärme/Strahlungswärme die von vor dem Thermostat noch durchs Metall entweicht.
Ich denke den Puddingbecher ganz nah am Thermostat/Rohrverschluss muss ich am meisten beobachten.

Morgen tagsüber nehm ich sie vllt mal runter für die "Nachtabkühlung". Im Becher ist es ja eh "nachts" auch wenns draussen hell ist.

Vielen Dank für die guten Wünsche auch an @Capsium ! :)

Edit: bis zum dritten Mal lesen habe ich versucht @Andi_Reas bedeutungsschwangere und tiefsinnige Poesie des "wenn das Licht reinkommt, lacht das Nichts" zu verstehen. Ich glaube jetzt aber doch, dass es Autokorrektur war. Ab ins Bett mit mir. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten